Archiv

Die Jugendabteilung des SVB berichtet


 

B-Juniorinnen

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – HD-Rohrbach 2:3

Es begann schon damit, dass unsere Personaldecke erschreckend dünn war. Bei herrlichem Fußballwetter begannen wir gegen einen Gegner, der ebenfalls personell stark gebeutelt war, noch konzentriert und erzielten früh das 1:0. Danach hatten wir alles im Griff, versäumten aber, weitere Tore zu erzielen. Als der Gegner dann verletzungsbedingt in Unterzahl spielte, reduzierten wir, wie vor dem Spiel vereinbart, auch unsere Spielerzahl auf 8. Statt dann unseren Vorteil auszunutzen, dass wir wechseln konnten, und den Gegner müde spielen, fing das Gezicke auf dem Platz an. Die eine oder andere meinte, jede Aktion der Mitspielerinnen negativ kommentieren zu müssen. So geht es halt nicht.

Aus dem Nichts fiel dann der Ausgleich und kurz nach der Pause sogar das 1:2, als alle zuschauten, wie eine Gegnerin aus der Distanz schoss. Kurzzeitig fingen wir uns wieder und erzielten den Ausgleich. Aber das negative Bild, das unsere Mädels abgaben, gipfelte 5 Min. vor Schluss in der entscheidenden Situation. Der Ball wurde im Mittelfeld ohne Not hergeschenkt, 3 andere bleiben an unserem Strafraum stehen und die Gegnerin nimmt die Einladung zum Fernschuss an – Unterkante Latte – Tor.

Am Ende stand dann eine unnötige, aber verdiente Niederlage mit 2:3.

Ein vollkommen gebrauchter Tag…

Post Südstadt Karlsruhe – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Wenn man zur einzigen Mannschaft reist, die bisher alle Spiele gewonnen hat, wenn nachts um halb zwölf noch komische Absagen kommen, wenn dann die Schiedsrichterin sich beim Aufwärmen in das Tor des Gegners stellt, dann hat man ein seltsames Gefühl, schon bevor es losgeht.

Aber irgendwie schien das alle zu beflügeln. In den ersten 15 min. beherrschten wir den Gegner in allen Belangen und führten verdient mit 1:0. Nachdem wir dann Pech mit einem Pfostenschuss hatten, griff die „Unparteiische“ das erste Mal ein. Ein Foul wurde von ihr kurzerhand mit einem 9 m geahndet, obwohl es mindestens 5 m außerhalb des Strafraums passierte. So kam es zum 1:1 und 5 min. später hieß es nach einem Sonntagsschuss 1:2 aus unserer Sicht. Unsere Mädels gaben aber nicht auf, leider die Pfeife auch nicht. Jeder Zweikampf wurde zu unseren Ungunsten ausgelegt. Das hatte zur Folge, dass unsere Köpfe vor lauter Frust immer weiter nach unten gingen. Auch eine tolle Leistung unserer Torfrau konnte nicht verhindern, dass wir am Ende irgendwie unglücklich mit 1:3 verloren.

Neben der unverschämten Schiri-Leistung trug natürlich auch die Tatsache bei, dass uns in der zweiten Hälfte mit nur 1 Ersatzspielerin die Kräfte ausgingen.

Kader:

Anna Honecker (2), Alexia Honecker (1), Luisa Schilling (2), Natalie Walk (2), Laura Schoblacher (2), Lena Gerscher (1), Luzie Schneider (2), Franka Isermann (2), Anna Schäfer (2), Anica Wedereit (2), Janina Dietl (1), Saskia Nelius (1), Larissa Schilling (1)

Tore: Lena Gerscher (1), Laura Schoblacher (1), Saskia Nelius

Vorschau:       

So., 24.04.       11.00 h SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Wiesloch

So., 08.05.       12.00 h Oftersheim – SG Bargen/ Reichartshausen/Aglasterhausen

Sa., 04.06.        17.00 h SG Bargen/R´hausen/A´hausen – Dietlingen

So., 12.06.       14.00 h N´gemünd/Mückenl. – SG Bargen/R´hausen/A´hausen

C-Juniorinnen

SG Reichartshausen/Bargen – Sandhofen                   6:0

Gartenstadt – SG Reichartshausen/Bargen      0:7

SG Reichartshausen/Bargen – Klinge Seckach           1:1

Sandhofen – SG Reichartshausen/Bargen                   0:7

Vorschau:

Mi., 27.04.        18.00 h Horrenberg – SG Reichartshausen/Bargen (Pokal)

Sa., 30.04.        15.00 h Lindenhof – SG Reichartshausen/Bargen

Sa., 07.05.        12.00 h SG Reichartshausen/Bargen – Gartenstadt

Fr., 03.06.         18.30 h Klinge Seckach – SG Reichartshausen/Bargen

A-Junioren

Berwangen/Kirchardt – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim                      1:3

Esch./Dühr./Mich. – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim   0:6      

Vorschau:

Mo., 18.04.       19.00 h SG Helmst./N´b´heim/Bargen – Rich./Ittl./Stebb.

Sa., 23.04.        16.00 h R´hausen/Daisb. – SG Helmst./N´b´heim/Bargen

Sa., 30.04.        13.00 h Esch./Epf./Spech. – SG Helmst./N´b´heim/Bargen

Sa., 07.05.        16.00 h Rohrb./Sulzf. – SG Helmst./N´b´heim/Bargen

D-Juniorinnen

SG Reichartshausen/Bargen – Gartenstadt      4:2

Büchenbronn – SG Reichartshausen/Bargen  0:1

Vorschau:

Sa., 23.04.        13.30 h SG Reichartshausen/Bargen – Viernheim

Sa., 30.04.        13.30 h Mingolsheim – SG Reichartshausen/Bargen

Sa., 04.06.        13.30 h SG Reichartshausen/Bargen – Hagsfeld

So., 12.06.       14.30 h Durlach-Aue 2 – SG Reichartshausen/Bargen

 

Damen

Vorschau:

So., 24.04.       17.00 h Menzingen – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Fr., 29.04.         17.00 h Rheinsheim – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Sa., 18.06.        17.00 h SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Rheinsheim

F-Jugend

Vorschau:       

Sa., 23.04.        ab 10.00 h        Spieltag in Hilsbach

Sa., 30.04.        ab 10.00 h        Spieltag in Neckarbischofsheim

Sa., 07.05.        ab 10.00 h        Spieltag in Bad Rappenau

 

D-Junioren

Adelshofen – SG Helmstadt/Bargen 1              0:5

Mit einer äußerst überzeugenden Leistung, vor allem in der ersten Hälfte, konnten wir einen deutlichen Sieg erringen.

Aufgrund einiger Absagen mussten/durften drei E-Jugend-Spieler dabei mithelfen. Sie machten ihre Sache ebenso gut, wie auch der Rest des „Not-Teams“, das aber rückblickend betrachtet keines war. Es wurde weitestgehend ein sehr ansehnlicher Fußball gespielt und jede(r) rechtfertigte seinen/ihren Einsatz. Richtig gut…

SG Helmstadt/Bargen 2 – Kirchardt 2              8:4

Nach gutem Beginn mit einem zu Unrecht aberkannten Tor (Sichtbehinderung J!!) fingen wir uns beim ersten Konter ein Gegentor. Doch danach spielten unsere Jungs eine bärenstarke erste Hälfte und zogen bis zur Pause auf 6:1 davon. Nach der Pause legten wir dann noch zwei Tore nach. Nach dem 8:2 mussten wir nach einer gelb-roten Karte wg. Dauermeckerns die letzten 20 Minuten in Unterzahl agieren. Auch diese Situation überstanden wir trotz zweier Gegentore relativ unbeschadet.

Steinsfurt 3 – SG Helmstadt/Bargen 2                         0:3

Mit nahezu dem gleichen Aufgebot gingen wir ins Spiel in Steinsfurt. Lediglich Benni, der entgegen der Aussage des Schiris im vorangegangenen Spiel doch die rote Karte vebunden mit einer Sperre gesehen hatte, fehlte uns.

Es war ein Spiel auf 1 Tor, doch trotz einer relativ schnellen Führung, schafften wir es nicht, das beruhigende 2:0 zu erzielen. So beschlich die Betreuer ein etwas ungutes Gefühl, zumindest bis wir dann Mitte der zweiten Hälfte endlich unsere Dominanz in zwei weitere Treffer ummünzen konnten.

So stand am Ende nach einer guten Leistung ein verdientes 3:0.

SG Helmstadt/Bargen 2 – Babstadt      2:2

Durch etliche Absagen waren wir gezwungen, die Aufstellung wieder einmal zu verändern. Dies tat aber unserem Spiel gegen einen körperlich starken Gegner keinen Abbruch. Mit dem ersten gelungenen Angriff konnten wir die Führung erzielen, mussten aber trotz einiger guter Chancen nach 5 Minuten den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Eckball die erneute Führung für uns, aber 1 min. vor der Pause wieder der Ausgleich.In der zweiten Hälfte war es ein Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, das wir leider wg. des herangekommenen Gewitters etwas früher bei einem leistungsgerechten Remis abbrechen mussten.

SG Helmstadt/Bargen 1 – Michelf./Eichtersh.  4:1

Ein gutes Spiel unsererseits bei äußerst bescheidenem Wetter. Bereits nach 5 min. lagen wir mit 2:0 vorne. Danach ließen wir den Gegner etwas ins Spiel kommen, ohne aber in große Bedrängnis zu kommen. Nach dem 3:1 war das Thema dann eigentlich durchAm Ende stand ein sicheres 4:1.

Kader bei allen Spielen:

Denis Kottner (5), Marlon Eichner (5), Lukas Hönig (3), Jan Mayer (2), Paul Pfister (2), Anna Pfister (2), Danel Dolch (2), David Bauer (2), Julian Neuberger (1), Julian Rösel (4), Noah Robinzon-Pitz (1), Caner Yildirim (4), Erik Szebrowski (3), Laurence Röcker (3), Benjamin Hatterscheid (2), Julius Oszter (3), Christian Gebauer (1), Moritz Link (4)

Tore: Caner Y. (3), Laurence R. (2), Moritz L. (4), Denis K. (3), Lukas H. (3), Danel D. (2), Paul P. (2), Julian R. (3)

Vorschau:

Sa., 23.04.        10.30 h Epf./Spech./Esch. – SG Helmstadt/Bargen 1

14.45 h Gemmingen – SG Helmstadt/Bargen 2

Di., 03.05.        18.00 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Rohrbach/S. 2

Sa., 07.05.        14.00 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Reichartshausen

Di., 31.05.        18.30 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Weil./Hils./Wald. 2

Sa., 04.06.        13.30 h Sulzf./Rohrb./Els. – SG Helmstadt/Bargen 1

C-Junioren

Eppingen U14 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1                  5:1

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Gemmingen                     2:0

Reichartshausen – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1              0:2

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Hilsb./Weil./Wald. 2         5:2

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Sinsheim/Rohrbach         1:1

Oberg./Grom./Sieg. – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2                     5:3

Vorschau:

Sa. 23.04.         14.45 h Epf./Esch./Spech. 1 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1

Mo., 25.04.       18.30 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Kirchardt 2

Fr., 29.04.         18.30 h Ittl./Stebb./Rich. – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1

Fr., 06.05.         18.00 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Untergimpern

Sa., 28.05.        11.00 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Eppingen U14

Sa., 04.06.        14.30 h Sinsheim/Rohrbach 2 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2

16.00 h Sinsheim/Rohrbach 1 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1

B-Junioren

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 1 – Eppelh./Pfaffengr.                 3:0

Grom./Ober./Sieg. – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 2                 8:0

TSG Weinheim – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 2                      7:0

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 2 – Epf./Esch./Spech.                  0:10

Vorschau:       

Do., 21.04.       18.30 h Stebb./Rich./Ittl. – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2

Sa., 23.04.        16.00 h MA-Neckarau – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1

Sa. 30.04.         16.00 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Zuzenhausen

Di., 03.05.        19.00 h Sulzf./Rohrb. – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2

Fr., 06.05.         19.00 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 – Babstadt

Sa., 07.05.        13.30 h Schwetzingen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1

Do. 26.05.        13.00 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Lützelsachsen

Sa., 04.06.        16.00 h Gartenstadt – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1

E-Jugend

Bad Rappenau – SVB  1:5

SVB – Sinsheim 1                   2:4

Vorschau:       

Fr., 22.04.         18.00 h Untergimpern – SVB

Fr., 29.04.         18.00 h SVB – Sulzfeld 1

Fr., 06.05.         18.00 h Neckarbischofsheim – SVB

Fr., 13.05.         18.00 h SVB – Siegelsbach

Fr., 03.06.         18.00 h Mühlbach 2 – SVB


B-Juniorinnen

TSV Steinsfurt – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen           2:0

Zum Nachholspiel der zweiten Pokalrunde mussten wir nach Steinsfurt. Von Beginn an zeigten wir ein flüssiges Kombinationsspiel, vergaßen aber leider, ein Tor zu erzielen. Der Gegner hielt mit äußerster Härte dagegen, und da der sehr schwache Schiedsrichter dies nicht unterband, kauften sie uns mehr und mehr den Schneid ab. Nachdem unsere Mädels dann in der zweiten Halbzeit schon teilweise in Panik verfielen, wenn sie in einen Zweikampf sollten, verloren wir auch vollkommen unsere spielerische Linie. Als dann auch noch Shivani vom Platz getreten wurde, kippte das Spiel endgültig. Steinsfurt erzielte zwei Tore, das erste nach einem Foul, wir trafen leider nur die Latte, und dann waren wir aus dem Pokal raus.

Einen herzlichen Dank nochmal an den Gegner für einen Bänderiss…

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Horrenberg    2:5

Stark ersatzgeschwächt mussten wir zum ersten Rundenspiel gegen Horrenberg antreten. Trotz Unterstützung der D- und C-Juniorinnen kamen wir gerade mal auf 10 Spielerinnen. Bei stürmischem Wind, der Ball flog gegen den Wind kaum weiter als 20 m, entwickelte sich eine seltsame Partie. Wir waren dem Gegner spielerisch ebenbürtig, nutzten aber im Gegensatz zu ihm unsere Chancen nicht. Zur Halbzeit lagen wir mit 1:3 zurück, ein Unentschieden wäre aber zu diesem Zeitpunkt sicher machbar gewesen. In der zweiten Halbzeit spielten wir mit dem Wind im Rücken, aber leider auch stellenweise in Unterzahl, da sich aus unserem zahlenmäßig eh schon schwachen Kader, auch noch zwei verletzten. Horrenberg nutzte dann zwei ihrer drei Chancen, wir eine, so dass es am Ende 2:5 hieß, deutlich zu hoch.

FC Weiher – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen      3:1

Der Gegner, teilweise schon respekteinflößend groß, spielte erwartet körperbetont. Damit hatten unsere Mädels anfangs große Probleme, obwohl der sehr gute

Schiedsrichter die grenzwertigen Zweikämpfe sofort unterband. Wir lagen relativ schnell mit 0:3 zurück, und es war Schlimmes zu befürchten. Irgendwie legten die Mädels dann aber den Schalter um und hielten sehr gut dagegen. Mehr und mehr wendete sich das Spiel und der Gegner hatte kaum noch Torchancen, während wir immer häufiger vor deren Tor aufkreuzten, ohne aber die ganz großen Chancen zu kreieren. Dennoch gelang uns in der zweiten Hälfte immerhin der Anschlußtreffer.

Als Fazit der ersten drei Spiele ist zu sagen, dass die Mädels sich spielerisch gegenüber der Herbstrunde deutlich stärker präsentieren und auch eine Einheit auf dem Platz sind. Dass wir die ersten drei Spiele leider verloren, lag an anderen Faktoren. Hoffen wir, dass demnächst auch einmal die Ergebnisse stimmen werden.

Kader:

Anna Honecker (2), Alexia Honecker (2), Saskia Nelius (3), Luisa Schilling (3), Natalie Walk (1), Laura Schoblacher (3) , Lena Gerscher (1)), Luzie Schneider (3), Franka Isermann (3), Angelina Meligeni (1), Anna Schäfer (3), Luisa Schilling (3), Larissa Schilling (2), Saskia Nelius (3), Laura Hier (1), Anica Wedereit (2), Shivani Stang (1), Paula Bing (1), Leonie Rimmler (1)

Tore: Saskia Nelius (2), Lena Gerscher (1)

Vorschau:        So., 03.04.       16.00 h SG Bargen/R´hausen/A´hausen – HD-Rohrbach

C-Juniorinnen

SG Reichartshausen/Bargen – Lindenhof                    5:1

Vorschau:

Sa., 26.03.        13.00 h SG Reichartshausen/Bargen – Sandhofen

Sa., 02.04.        11.30 h Gartenstadt – SG Reichartshausen/Bargen

A-Junioren

Siegel./Oberg./Grom. – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim                      0:5

Vorschau:

Mi., 30.03..       19.00 h Berwangen/Kirchardt –  SG Helmst./N´b´heim/Bargen

D-Juniorinnen

Hoffenheim 2 – SG Reichartshausen/Bargen               0:2

 

 D-Junioren

Siegelsbach – SG Helmstadt/Bargen 2            2:1

Ittl./Stebb./Richen – SG Helmstadt/Bargen 1               0:0

SG Helmstadt/Bargen 1 – Sinsheim 1             2:3

Kurzfristig fielen einige Spieler aus, so dass wir einige 2-er einsetzen mussten. Vorweg sei gesagt, dass diese ihre Aufgabe mehr als zufriedenstellend erfüllten.

Dennoch merkte man dem Team anfangs die zahlreichen Umstellungen an, und der Gast kam relativ problemlos zu einer 2:0-Führung.In Hälfte 2 griffen die Rädchen bei uns besser ineinander und wir gestalteten das Spiel zunehmend ausgeglichen, bzw. sogar überlegen. Nach dem 1:2 hatten wir noch zahlreiche Chancen, es fehlte aber auch das Quäntchen Glück. Wir fingen uns dann unnötig das 1:3 mit der einzigen Chance des Gegners in der 2. Halbzeit, verkürzten durch einen 9m noch einmal, der verdiente Ausgleich blieb uns aber verwehrt.

Geprägt wurde das Spiel auch durch einen äußerst schwachen Schiedsrichter, der nicht in der Lage war, die Härte und durch die gegnerischen Betreuer ins Spiel gebrachte Hektik zu unterbinden.

Kader: Denis Kottner, Marlon Eichner, Lukas Hönig, Moritz Link, Julian Rösel, Jan Mayer, Noah Robinzon-Pitz, Erik Szebowski, Anna Pfister, Danel Dolch, Julius Oszter

Vorschau:

Sa., 02.04.        11.00 h Adelshofen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Epfenb./Spech./Eschel.   2:0

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Ittl./Stebb./Richen            2:1

Vorschau:

Sa., 02.04.        11.00 h Eppingen U14 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1

14.45 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Gemmingen

B-Junioren

HD-Kirchheim – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 1 5:1

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 2 – Daisb./Waibst.                       2:1

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen 1 – Phönix Mannheim                 1:6

Vorschau:       

Fr., 01.04.         19.00 h Gemmingen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2

Sa., 02.04.        16.00 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Eppelh./Pfaffengr.

Rückblick Jugendvollversammlung

Mit einer sehr überschaubaren Teilnehmerzahl unserer Jugendlichen und auch Betreuern fand unsere Jugendvollversammlung im Clubhaus statt.Nach der Begrüßung folgten die Berichte seitens des Jugendausschusses.

Im Rückblick und Ausblick auf das kommende Jahr vermeldete der Jugendvorstand leider, dass uns für alle Jugendteams Betreuer fehlen, ohne die der Fortbestand unserer derzeit gut funktionierenden Jugendabteilung stark gefährdet ist.

Der Kassenbericht der Jugendabteilung war überaus positiv. Vor allem die Veranstaltungen wie Mehrkampf und Rumpsteakessen hatten dafür gesorgt.

Nach der Entlastung des Jugendausschusses ging es an die Neuwahlen.

Nach einem eigenen Antrag, die Amtszeit des Jugendvorstands erst einmal auf 1 Jahr zu begrenzen, und mangels weiterer Kandidaten wurde Thomas Eichner in seinem Amt bestätigt. Das Amt muss aber noch auf der Generalversammlung des Gesamtvereins bestätigt werden.

Ebenfalls wiedergewählt wurde die Jugendkassierin Sonja Hönig.

Ohne Erfolg blieb die Suche nach einem stellvertretenden Jugendvorstand und nach einem Schriftführer. Das erste Amt ist dringend zu besetzen, da der Aufwand als Jugendvorstand für 1 Person zu groß ist, zumal er in Personalunion das Amt des Schriftführers bekleiden wird.

Als neue Beisitzer konnten Jörg Gregotsch und Jonas Keitel gewonnen werden.

Das Team braucht noch Verstärkung, Freiwillige vor !


Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des SVB.
Normalerweise erwartet Sie hier eine Menge an Informationen aus unserer Jugendabteilung, Spielberichte, Vorschau auf die nächsten Spiele, usw.  Das ist heute nicht der Fall.
Stattdessen möchte ich Sie noch einmal eindringlich darauf hinweisen, dass es mittlerweile 5 vor 12 ist.
Leider beenden im Sommer sehr viele unserer Betreuer aus privaten Gründen ihr Engagement in unserer Jugendabteilung.
Das bedeutet, dass wir im Sommer eigentlich für alle Jugendteams dringend neue Betreuer benötigen. Ansonsten ist der Fortbestand unserer Jugend ernsthaft gefährdet.
Wurde man als Verein bis vor kurzem noch in der Elternschaft unserer Kinder fündig, wenn es mal mit den Betreuern eng wurde, hat sich dies leider grundlegend geändert.
Viele Eltern bringen ihre Kids zum Verein und sind darauf bedacht, dass man sie nicht ansprechen kann, könnte ja sein, dass sie bei irgendetwas helfen sollen.
Einige wenige sind zumindest bei den Spielen ihrer Kinder regelmäßig dabei, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte.
Das Problem ist aber, dass weder die einen noch die anderen bereit sind, als Betreuer Verantwortung zu übernehmen.
Dabei ist das alles so einfach. Man muss nicht einmal Fußballer sein.
In den unteren Jugendteams bis einschließlich E-Jugend wären wir mit etwas Unterstützung wohl in der Lage, ältere Jugendspieler als trainierende Betreuer zu organisieren.
Es ist aber auf jeden Fall zwingend notwendig, dass mindestens eine erwachsene Person als Betreuer dabei ist. Ob diese dann „nur“ das Organisatorische übernimmt oder mehr macht, liegt an der Person selbst.
Auch in den älteren Jahrgängen, wäre uns schon geholfen, wenn ein Elternteil, das sowieso bei den Spielen meistens dabei ist, und auch dafür sorgt, dass das eigene Kind zum Training kommt, als organisatorischer Betreuer das Bindeglied zu den Trainern der Spielgemeinschaft darstellt.
Jede/r hat darüber hinaus die Möglichkeit, auf Vereinskosten einen oder mehrere Lehrgänge zu absolvieren. Die Unterstützung bieten wir natürlich gerne an.
Auch muss es keiner für „Umme“ machen, es gibt eine ÜL-Vergütung, mit der man zwar nicht reich wird, die aber zumindest einen Teil der Unkosten deckt.
Wir haben in den letzten Jahren hier in Bargen zusammen etwas aufgebaut, das sich sehen lassen kann.
Ich fände es absolut schade, weil unnötig, wenn das alles mit einem Schlag zunichte gemacht wird.
Wenn jetzt nicht endlich der/die eine oder andere aufwacht, haben wir das Thema aber verschlafen.
Wir machen das alles für Eure Kinder, Enkel, Neffen/Nichten, usw., nicht für unser Ego.
Wenn Ihr uns aber nicht unterstützt, geht es einfach nicht mehr.
Dann wird es in naher Zukunft recht leer auf unserem Sportgelände sein.

Wollt Ihr das wirklich?

Euer Jugendvorstand Thomas Eichner


Jugendvollversammlung

Am Samstag, den 19.03.2016 findet die Jugendvollversammlung der
Jugendabteilung des SV Fortuna Bargen statt.
Beginn ist um 18.00 h im Clubhaus.
Hierzu sind alle Jugendspieler, Eltern und sonstige Interessierte herzlich eingeladen.
Teilnahmepflicht besteht für alle Jugendtrainer.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:
TOP 1:  Begrüßung und Eröffnung
TOP 2:  Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 3:  Bericht des Jugendausschusses
TOP 4:  Bericht der Jugendkassierin
TOP 5:  Entlastung des Jugendausschusses
TOP 6:  Wahl des Jugendausschusses
TOP 7:  Anträge
TOP 8:  Termine 2016
TOP 9:  Verschiedenes

Anträge zur Jugendversammlung müssen der Jugendleitung bis zum 05.03.2016 in
schriftlicher Form vorliegen.
Thomas Eichner, Zum Forst 35, 74906 Bad Rappenau
Thomas.eichner.et@t-online.de
Steffen Höllmüller, Asbacherweg 2 C, 74921 Helmstadt-Bargen
Steffen.hoellmueller@web.de


C-Jugend ist Sieger der HerbststaffelIMG-20151221-WA0003

Den nächsten sportlichen Erfolg konnte unsere Jugendabteilung gemeinsam mit den Partnern der Spielgemeinschaft, dem TSV Helmstadt und dem TSV Neckarbischofsheim feiern.

In der Herbstrunde wurde das Team mit nur einer Niederlage souverän Erster und qualifizierte sich dadurch für die Kreisliga, die im Frühjahr ausgespielt wird.

Herzlichen Glückwunsch an die Truppe und an das Betreuerteam um unseren Hölle.

Weiter so !!!


F-JugendF-Jugend Spieltag 10 Okt 2015

Vorschau:
Sa., 10.10.    ab 10.00 h    Spieltag in BARGEN

C-Juniorinnen

Ketsch – SV Bargen        0:2 n. E.  (Pokal)
Tore im Elfmeterschießen: Elisa Hauber und Alexia Honecker
Lohrbach – SV Bargen    2:0
SV Bargen – Steinsfurt/Babstadt        25:0
Tore: Julia Engelhart (3), Lena Dolch (1), Elisa Hauber (6), Sophie Schwaninger (3), Jana Grassinger (4), Alexia Honecker (6), Melanie Santos Gomes (2)
Kader bei allen Spielen:
Honecker Anna (3), Honecker Alexia (3), Drüßlein Sina (3), Dolch Lena (3), Hönig Lara (3), Engelhart Julia (3), Santos Gomes Melanie (3), Altinordu Acelya (2), Schwaninger Sophie (2), Hauber Elisa (2), Grassinger Jana (1)
Vorschau:
Sa., 03.10.    11.00 h    Reichartshausen – SV Bargen
So., 11.10.    11.30 h    Hettingen – SV Bargen

E-Jugend

SV Bargen – TSV Helmstadt        0:15
Vorschau:
Mo., 05.10.    18.30 h    Babstadt – SV Bargen

A-Junioren

Weil./Hils./Wald. – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim        0:1
Vorschau:
Sa., 10.10.    16.00 h    Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim
Mi., 14.10.    19.00 h    SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim – Berw./Kirch.

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Zuzenhausen 1    1:4 (Pokal)
Babstadt – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1         0:5
Untergimpern – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2        0:11
SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Adel./Rohr./Sulzf. 2    2:0
SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Sinsh./Rohrb./S.          0:2
Vorschau:
Sa., 03.10.    12.15 h    SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Ober./Sieg./Grom. 2
Sa., 03.10.    13.45 h    SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Ober./Sieg./Grom. 1
Sa., 10.10.    13.45 h    Rapp./Fürf./Bonf. – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1
Di., 13.10.    18.30 h    Kirchardt 2 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2

D-Junioren

SG Helmstadt/Bargen 2 – Zuzenhausen 2        2:6
Gegner im ersten Rundenspiel der D2-Jugend war Zuzenhausen 2. Nachdem wir die ersten 15 Minuten verschlafen hatten, und folgerichtig mit 0:2 zurücklagen, fingen wir uns über den Kampf auch spielerisch und konnten zum 1:2 verkürzen. Leider traf der Gegner sofort wieder zum 1:3. Wir schlugen wieder zurück und verkürzten wieder. Danach waren wir mindestens ebenbürtig und hatten Pech, als ein Angriff von uns leider nur am Pfosten endete. Im Gegenzug das unglückliche 2:4, was den willen unserer Truppe doch dann etwas brach und wir noch zwei Tore zum Endstand hinnehmen mussten. Dennoch eine richtig gute Leistung des Teams.
Kader:    Benni Hatterscheid, Marlon Eichner, Lukas Hönig, Robin Bauer, Anna             Pfister, Julian Rösel, Benjamin Ibrahim, Hasan Pala, Lucas Verba und             Moritz Link
Tore:    Lucas Verba, Moritz Link

B-Junioren

Grom./Ober./Sieg. – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2        8:2
Eppelh./Pfaffeng. – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1        0:1
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – HD-Kirchheim            0:6
Vorschau:
Fr., 02.10.    19.00 h    Rohrbach / S. 2 – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2
Sa., 03.10.    16.00 h    Phönix Mannheim – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1
Fr., 09.10.    19.30 h    Babstadt – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2
Sa., 10.10.    14.30 h    SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – TSG Weinheim

 D-Junioren

SG Helmstadt/Bargen 1 – Zuzenhausen 1        1:9
Auch unsere D1 bekam es mit Zuzenhausen zu tun. Vom Anpfiff weg waren wir hellwach und erzielten sofort das 1:0. Danach noch 1-2 gute Angriffe unsererseits, und das war es leider schon. Mehr und mehr setzte sich die spielerische Überlegenheit des Gegners durch und er traf ein ums andere Mal. Wir hatten an diesem Tag vor allem spielerisch nicht unseren besten Tag erwischt, den wir leider gegen solche Gegner brauchen, um zu bestehen.
Kader:    Denis Kottner, Benni Hatterscheid, Marlon Eichner, Lukas Hönig, Robin         Bauer, Paul Pfister, Hasan Pala, Lucas Verba, Romano Schubert, Jan             Mayer, Danel Dolch und David Bauer
Tor:        Paul Pfister
Hoffenheim 1 – SG Helmstadt/Bargen 1        22:0
Zu diesem Spiel ist eigentlich nur zu sagen, dass es zur Halbzeit 14:0 stand und die Mannschaft sich dennoch während der gesamten zweiten Hälfte nicht hat hängen lassen. Es gibt Gegner, die eben doch einige Nummern zu groß für uns sind.
Vorschau:
Mo., 05.10.    18.00 h    SG Helmstadt/Bargen 1 – Reichartshausen
Sa., 10.10.    12.15 h    Epfen./Eschel./Spech. 1 – SG Helmstadt/Bargen 1
Mo., 12.10.    18.30 h    Sinsheim 2 – SG Helmstadt/Bargen 2

B-Juniorinnen

SG R´hausen/Bargen/A´hausen- Götzingen    1:4
In der ersten Hälfte merkte man unseren Mädels die Umstellung auf das 9-er Feld und vor allem die Abseitsregel doch sehr an. Wir konnten froh sein, dass der Gegner auch nicht überragend spielte und es zur Halbzeit nur 0:1 stand. Nach dem Seitenwechsel wurden wir stärker, konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. Nach einem Weitschuss mussten wir das 0:2 hinnehmen. Danach unsere stärkste Phase, in der wir auch den Anschlußtreffer schafften. Mitten in unsere Bemühungen, den Ausgleich zu erzielen, setzte der Gegner noch zwei Konter, danach war dann auch Schluss. Schade, war mehr drin.
Tauberbischofsheim – SG R´hausen/Bargen/A´hausen        9:0
Gegen die Übermannschaft der Staffel mussten wir im Vergleich zur Vorwoche auf 6 Spielerinnen verzichten. Von Beginn an sahen wir uns in der Defensive, und das machten die Mädels richtig gut. Dann fiel aber unsere erste Spielerin der harten Gangart der Gegner zum Opfer und wir waren gezwungen, umzustellen. Da sich nach und nach unsere Mädels (Gottseidank nur leicht) verletzten, wurde es ein Würfelspiel, wer wo spielte. Die einzige, die ihre Position bis zum Ende hielt, war unsere Torhüterin…  Zur Halbzeit stand es dann leider doch 5:0 für TBB.
Wer jetzt dachte, der Gegner würde angesichts unserer personellen Situation auch mal seine schwächeren Spielerinnen bringen oder nicht mehr ganz so hart in die Zweikämpfe gehen, der sah sich schnell getäuscht. Na ja, wer es braucht…
Am Ende stand dann ein 9:0 und zwei weitere Verletzte, die Reise hat sich gelohnt.
Kader:    Angelina Meligeni (2), Shivani Stang (2), Anica Wedereit (2), Laura Schoblacher (2),   Franka Isermann (2), Laura Hier (2), Larissa Schilling (1), Luisa Schilling (1), Chennet Maksymow (1), Sophia Bender (1), Andrea Piller (1), Luzie Schneider (1), Leonie Rimmler (1), Anna Schäfer (1), Saskia Nelius (1)  und Anna-Lena Specht (1)
Tor:        Franka Isermann (1)
Vorschau:    So., 04.10.    12.00 h    Mittl.Neckartal – SG R´hausen/Bargen/A´hausen
Fr., 09.10.    18.00 h    SG R´hausen/Bargen/A´hausen – Horrenberg


IMG-20150720-WA0000

Bambini Kreisspieltag beim TSV Helmstadt 1912 e.V.

Unsere SV Bambinis haben am vergangenen Sonntag erfolgreich Ihr erstes Tunier, beim Bambini Kreisspieltag im Rahmen des Sportfestes des TSV Helmstadts, bestritten.

Für unseren SV traten an:
Fabienne Brunnemer, David Portula, Hannes Leinberger, Helena Heiß, Jonathan Portula, Jano Banspach und Bastian Dolch.

Wir wünschen Ihnen weiterhin Viel Spaß!


Bambini Training

Das Bambini Training findet unter neuer Leitung statt.

Betreuer sind Jona und Steffen Höllmüller und weiterhin Michelle Kaspari.
Am Mittwoch, den 10.06. von 16.45-17.45 Uhr, danach immer Montags von 16.45 – 17.45 Uhr.


B-Juniorinnen

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Diedesheim  0:4

Gegen die einzig ungeschlagene Mannschaft unserer Staffel mussten wir zu allem Elend auch noch die eine oder andere Spielerin ersetzen.

Dennoch zeigten wir eine richtig gute erste Hälfte und konnten mit einem 0:0 die Seiten wechseln.

Wie so oft verschliefen wir dann aber die ersten 5 Minuten und lagen schnell mit 0:3 zurück. Danach gestalteten wir das Spiel wieder offen und hatten die eine oder andere ungenutzte Torchance. Kurz vor Schluss mussten wir dann aber doch das vierte Gegentor zum Endstand hinnehmen.

Huttenheim – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen 1:5

Erneut stark ersatzgeschwächt und mit nur einer Ersatzspielerin, die auch noch krank war, traten wir die Reise nach Huttenheim an. Eigentlich waren wir uns alle einig, dass wir da wohl nichts holen würden. Aber dann kam alles anders. Die Mädels zeigten eine sehr konzentrierte und auch spielerisch sehr gute Leistung und schnell lagen wir mit 4:0 vorne, was wir auch mit in die Pause nahmen. Nach dem Wechsel hatten wir auch weiterhin alles im Griff und konnten nach dem Gegentreffer zum 1:4 aber recht schnell wieder den alten Abstand herstellen, welchen wir auch bis zum Schluss hielten.

Tore: Saskia Nelius (3), Lena Gerscher, Luisa Schilling

Vorschau:

So., 07.06.        14.00 h Leutershausen – SG Bargen/R´hausen/A´hausen

So., 14.06.        12.00 h SG Bargen/R´hausen/A´hausen – Neckarau

A-Junioren

Rohrb./Sulzf – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 1                    3:1

Mich./Dühr./Esch. – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 2                        3:1

Ober./Grom./Sieg. – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 2                      1:4

D-Juniorinnen

Gartenstadt – SV Bargen

Nach der klaren 1:4 Heimpleite gegen Tauberbischofsheim, wollten wir das Gastspiel in Gartenstadt erfolgreich gestalten.

Ersatzgeschwächt mussten wir einige kleine Änderungen in der Startformation vornehmen. Davon war in der Anfangsphase des Spiels nichts zu merken, wir haben von Beginn an versucht unser Spiel durchzusetzen. Unsere Defensive stand stabil und der Gastgeber versuchte mit Weitschüssen zum Erfolg zu kommen, diese blieben aber wirkungslos. Nach einem schönen Pass von Elisa in den Lauf von Alexia kamen wir zu einer großen Chance die leider ungenutzt blieb. Nur wenige Minuten später war es dann soweit, erneut passte Elisa über die Abwehr hinweg zu Alexia, die einen Alleingang auf das gegnerische Tor erfolgreich zum 1:0 abschloss. Mit diesem Ergebnis gingen wir auch in die Pause nachdem wir 2 weitere gute Möglichkeiten nicht verwerten konnten.

Die 2. Hälfte verlief ähnlich wie die erste, Gartenstadt drängte auf den Ausgleich konnte sich aber nicht durchsetzen da unsere Verteidigung mit Lara, Sina und Sophie gut organisiert war.

Die größeren Chancen waren erneut auf unserer Seite, doch diese vergaben wir leichtfertig.

Mit der letzten Aktion in der Nachspielzeit gelang Gartenstadt der 1:1-Ausgleich. Getreu nach dem Motto “ Machst du die Dinger vorne nicht, bekommst du hinten eins rein “ mussten wir uns an diesem Tag mit einem Punkt zufrieden geben.

Kader: Acelya Altinordu, Elisa Hauber, Alexia Kremsler, Anna Kremsler, Lena Dolch, Sina Drüßlein, Sophie Schwaninger, Julia Engelhart und Lara Hönig.

C-Junioren

Reichartshausen – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1                        1:2

Sieg./Ober./Grom. – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2                     9:0

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Dais./Waib./Neid.           2:1

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Babstadt             5:7

 

                                                                                              D-Junioren

SG Helmstadt/Bargen 2 – Kirchardt 2             0:0

SG Helmstadt/Bargen 1 – Neckarbischofsheim          2:0

Steinsfurt 2 – SG Helmstadt/Bargen 2            5:2

Esch./Neid. – SG Helmstadt/Bargen 1             1:8

SG Helmstadt/Bargen 2 – Weil./Hils./Wald. 2             5:1

SG Helmstadt/Bargen 1 – Rohrbach/S.           3:0

Durch den Sieg im letzten Spiel konnte die D-Jugend die Staffelmeisterschaft erreichen. Herzlichen Glückwunsch an Spieler und Betreuer.

B-Junioren

Reichartshausen – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen          0:5

Esch./Epf./Spech. – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen         2:2

Dühr./Esch./Mich. – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen         3:0

Trotz zahlenmäßiger Fan-Überlegenheit, immerhin waren ca. 60 SVB-ler in Grombach beim Pokalfinale, waren unsere Jungs in einem niveauarmen Endspiel letztendlich chancenlos. Schade eigentlich, denn wir hatten uns schon mehr ausgerechnet.

Dennoch eine starke Pokalsaison, Hut ab…

Rapp./Fürf./Bonf. – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen         0:3

Mit dem Sieg im letzten Spiel und der gleichzeitigen Niederlage des punktgleichen Zweitplatzierten, sicherte sich unsere B-Jugend nach dem Vize-Pokaltitel nun die Kreismeisterschaft. Eine ganz tolle Saison, gekrönt durch den Titel.

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und die Betreuer.

 

C-Juniorinnen

SV Bargen – Schwabhausen  2:2

Eppelheim – SV Bargen         5:0 (Pokal)

Hettingen – SV Bargen           5:2

Vorschau:

Mi., 03.06.        18.30 h R´hausen/A´hausen – SV Bargen

Sa., 06.06.        15.00 h SV Bargen – R´hausen/A´hausen

Sa., 13.06.        11-00 h Eberb./Rockenau – SV Bargen


C-Jugend SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim

Reichartshausen – SG 1 1:2

Sieg./Ober./Grom. – SG 2 9:0

Vorschau:

Sa., 16.05. 13.15 h SG 2 – Babstadt

14.45 h SG1 – Dais./Waib./Neid.

D-Jugend SG Helmstadt/Bargen

SG 2 – Kirchardt 0:0

Vorschau:

Di., 12.05. 18.00 h SG 1 – N´b´heim

18.30 h Steinsfurt 2- SG 2

Fr., 15.05. 18.00 h Esch./Neid. – SG 1

B-Jugend SG N´b´heim/Bargen/Helmstadt

Reichartshausen – SG 0:5

SG – Esch./Epf./Spech. 2:2

Vorschau:

Sa., 16.05. 16.00 h Rapp./Fürf./Bonf. – SG

A-Jugend SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim

Rohrb./Sulzf. – SG 1 3:1

Vorschau:

Fr., 15.05. 13.30 h Ober./Grom./Sieg. – SG 2

Sa., 16.05. 16.00 h Ittl./Stebb./Rich. – SG 1

D-Juniorinnen

Gartenstadt – SVB 1:1

Tor: Alexia Kremsler

C-Juniorinnen

SVB – Schwabhausen 2:2

Vorschau:

Sa., 16.05. 13.00 h Hettingen – SVB

B-Juniorinnen SG Bargen/R´hausen/A´hausen

SG – Diedesheim 0:4

Vorschau:

Fr. 15.05. 18.30 h SG – Hagsfeld (Oberliga) bad. Pokal

So., 17.05. 11.00 h Huttenheim – SG

Damen SG Bargen/R´hausen/A´hausen

Menzingen – SG 0:1

Vorschau:

Sa., 16.05. 15.45 h SG – ??? in Reichartshausen


++++     8. Fußball-Mehrkampf    ++++

Hallo Sportfreunde, 4
wie in den vergangenen Jahren richtet der SV Bargen auch im Jahr 2015 im Rahmen seines
Sportfestes wieder seinen mittlerweile 8. Fußball-Mehrkampf aus.
Am Samstag, den 13.06.2015 „duellieren“ sich wieder die Freizeit-Teams in den Disziplinen:
Fußball-Kegeln, 9-m-Schießen, Torwandschießen, Fußball-Curling und einem
Hindernisparcours. Beginn wird ca. um 13.00 h sein, das Ende ist für 20.00 h vorgesehen.
Um diesen Zeitplan einzuhalten, werden wir höchstens 16 Teams zulassen.
Aufgrund der bewegungsarmen Disziplinen ist der Mehrkampf für alle geeignet, ob jung oder
alt, männlich oder weiblich, Fußballer oder nicht…

Hier die Turnierbedingungen im Einzelnen:
Es sind wie immer alle Teams zugelassen, wobei wir allerdings versuchen, die einheimischen
und auswärtigen Teams in zwei verschiedenen Gruppen starten zu lassen, was aber von der
Anzahl der Teams abhängig sein wird.
Auf jeden Fall vorgesehen ist auch wieder eine reine Damen- / Mädchenkonkurrenz.
Das Mindestalter beträgt 10 Jahre, über Ausnahmen entscheidet die Turnierleitung.

Jedes Team besteht aus 5 Personen,  wobei :2

  • in der Herrenkonkurrenz mind. 3 Nichtaktive
  • benötigt werden, bei den Damen wird nicht
  • getrennt zwischen nichtaktiv und aktiv.
  • Bei den männlichen bzw. gemischten Teams
  • muss der Torwart für das 9-m-Schießen
  • mindestens 16 Jahre alt sein.

Als Aktiver zählt, wer zum Zeitpunkt des Turniers zwischen 15 und 36 Jahre alt  ist, und in den
letzen beiden Jahren in einer 1. oder 2. Mannschaft, einer A-Jugend oder B-Jugend aktiv war.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz …

… soll natürlich auch der Spaß nicht
zu kurz kommen.

Für die Anmeldung zu unserem Mehrkampf verwendet bitte das Anmeldeformular. 3

Die Startgebühr i.H.v. 15,- € könnt Ihr entweder bis zum Meldeschluss auf das Konto
bei der Sparkasse Kraichgau
IBAN  DE56 6635 0036 0007 0881 58    BIC  BRUSDE66XXX  überweisen,
oder zusammen mit dem Meldebogen persönlich abgeben.
Bei Antritt erhaltet Ihr 10,- € in Form von Bons wieder zurück.

Anmeldungen nimmt bis zum 28.05.2015 entgegen:
Thomas Eichner Tel. 06268-1249 bzw. 0152-26291297
oder per e-Mail:
thomas.eichner.et@t-online.de

Mit sportlichem Gruß

SV Fortuna Bargen
gez. Thomas Eichner

Wir warten schon auf Euch !!!


B-Juniorinnen

FC Sandhausen – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen         3:1

Eigentlich eine durchaus lösbare Aufgabe gegen den Tabellenletzten unserer Staffel. Aber einerseits mussten wir doch einige Spielerinnen ersetzen, andererseits „lockte“ auch wieder mal Kunstrasen, dazu ein sehr leichter Ball…

Von Beginn an taten wir uns schwer, hatten den Gegner aber weitestgehend im Griff, bis wir uns wieder mal eine kleine Auszeit nahmen und dem Gegner beim Tore schießen zuschauten. Erst standen zwei Gegner frei vor Abigail, kurz vor der Pause liefen dann drei Sandhäuserinnen auf unsere Abwehr zu und spielten sich irgendwie durch, so dass es zur Halbzeit 0:2 aus unserer Sicht stand. Als dann nach der Pause noch das 0:3 fiel, war das Thema erledigt. Wir kamen dann zwar immer stärker auf, aber mehr als der Ehrentreffer gelang uns nicht.

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Mückenloch/N´gemünd          1:3

Der nächste Gegner, der von der Tabellensituation her mit uns auf Augenhöhe zu sein schien, entpuppte sich an diesem Tag auch als zu stark für uns. Das lag aber sicherlich nicht daran, dass er zu stark war, sondern daran, dass wir zu keiner Zeit des Spiels unser Leistungsvermögen abrufen konnten. Nur dank einer überragenden Torhüterin Abigail und dem Fehler der gegnerischen Torhüterin war es zu verdanken, dass wir bis Mitte der zweiten Hälfte vom Ergebnis her noch auf einen Sieg hoffen durften. Dann hatten wir Pech bei einem Lattenkracher von Laura und fingen uns fast im Gegenzug in Überzahl das 1:2. Danach ging gar nichts mehr und wir konnten uns erneut bei Abigail bedanken, dass wir nur mit einem 1:3 vom Platz gingen.

Kader:

Abigail Heuss (2), Angelina Meligeni (2), Saskia Nelius (2), Luisa Schilling (2), Natalie Walk (2), Laura Schoblacher (2) , Jeanine Fries (2), Alicia Bräuchle (2), Chennet Maksymow (1), Lea Kaspari (1)

Tore: Lena Gerscher, Saskia Nelius

Vorschau:

So., 10.05.       11.00 h SG Bargen/R´hausen/A´hausen – Diedesheim

C-Juniorinnen

SV Bargen – Eberbach/Rockenau                    7:1

Tauberbischofsheim – SV Bargen       2:2

Vorschau:

Sa., 09.05.        14.00 h SV Bargen – Schwabhausen

 

D-Juniorinnen

Laudenbach – SV Bargen                    1:2

Nach unserer 1. Niederlage im letzten Spiel gegen Reichartshausen traten wir die Reise nach Laudenbach an. Dort wollten wir wieder in die Erfolgspur zurück finden.

In der Anfangsphase der 1. Hälfte tasteten sich beide Teams zunächst ab, es waren auf beiden Seiten viele Ballverluste zu sehen. Im weiteren Verlauf gelang es uns, uns etwas besser durchzusetzen und so kamen wir zu unserer 1. guten Chance, Lara setzte sich auf der rechten Seite durch und passte den Ball flach in die Mitte wo Alexia den Ball leider nicht kontrollieren konnte und somit die Chance vertan war. Kurz darauf setzte sich Melanie gegen 3 Gegenspielerinnen durch, konnte aber ihren Schuß nicht platziert genug aufs Tor bringen. Aber auch der Gastgeber kam zu Torchancen die ungenutzt blieben. So blieb es beim 0:0 zur Pause.

In der 2.Hälfte gelang es uns von Beginn an mehr Druck zu machen, wir ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Mit einer Serie von Eckbällen bei denen die ersten beiden jeweils kurz vor der Linie geklärt wurden, gelang Jana nach der dritten Ecke in Folge das verdiente 1:0.

Das 2:0 folgte kurze Zeit später, dieses Mal war Julia zur Stelle und verwertete eine Hereingabe von Alexia. Es gelang uns aber nicht weiter unser Spiel durchzusetzen, so dass der Gegner mit seinem 1. Torschuss der 2. Hälfte zum Anschlusstreffer kam. So mussten wir noch bis zum Schluss zittern, schafften es aber den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.

 

SV Bargen – Tauberbischofsheim       1:4

D-JuniorinnenAm 6. Spieltag der Frühjahrsrunde war der TSV Tauberbischofsheim zu Gast, die Bilanz bisher lautete 4 Siege, 1 Niederlage und 14:3 Tore und aktuell Platz 2, diesen wollten wir natürlich verteidigen und Tauberbischofsheim auf Distanz halten.

Es gelang uns aber an diesem Spieltag zu keiner Zeit richtig ins Spiel zu finden. Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft hatten wir große Schwierigkeiten in die Zweikämpfe zu kommen. So gelang es den Gästen in der 1. Halbzeit einige Male unsere Defensive auszuhebeln, zu unserem Glück stand es zur Pause nur 0:1. Das Motto nach der Pause konnte also nur heißen “ kämpfen „!

Zu Beginn der 2. Halbzeit waren wir etwas besser im Spiel und uns gelang es, den Ausgleich zu erzielen, nach einem Pass von Jana schoss unser Neuzugang Elisa bei ihrem 1. Spiel für den SVB ihr erstes Tor. Leider blieb der gewünschte Effekt aus und wir ließen Tauber wieder ins Spiel kommen. Daher war das zweite Tor der Gäste nur eine Frage der Zeit, nach einer schönen Einzelaktion einer Gästespielerin erzielte Tauberbischofsheim das 1:2. Durch 2 weitere toll herausgespielte Tore stand es am Ende 1:4.Es war eine verdiente Niederlage da wir dieses Mal einen schwarzen Tag erwischt haben und der Gegner über die gesamte Spielzeit besser war.

Kader: Jana Grassinger (2), Lena Dolch (2), Sina Drüßlein (2), Elisa Hauber (1), Anna Kremsler (2), Melanie Santos Gomes (2), Alexia Kremsler (2), Lara Hönig (2), Acelya Altinordu (2), Nia Ehrmann (2). Julia Engelhart (2), Sophie Schwaninger (2).

Vorschau:        Sa., 09.05.        11.30 h Gartenstadt – SV Bargen

C-Junioren

Sulzfeld – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1               2:1

Gemmingen – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2         3:0

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Eppingen 2          1:0

Vorschau:

Sa., 09.05.        14.30 h Reichartshausen – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1

16.30 h Sieg./Ober./Grom. – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2

A-Junioren

SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 2        – Reich./Epf./Esch. 2                2:4

Reich./Epf./Esch. 1 – SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 1                      2:0

Vorschau:

Sa., 09.05..       13.30 h Mich./Dühr./Mich. – SG Helmst./N´b´heim/Bargen 2

15.30 h Rohrb./Sulzf. – SG Helmst./N´b´heim/Bargen 1

D-Junioren

Gemmingen – SG Helmstadt/Bargen 1            1:6

Vorschau:

Sa., 09.05.        12.15 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Neckarbischofsheim

13.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Kirchardt 2

Di., 12.05.        18.30 h Steinsfurt 2 – SG Helmstadt/Bargen 1

B-Junioren

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen – Reihen               0:2

Hoffenheim 3 – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen     3:0

Vorschau:       

Sa., 09.05.        14.00 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen – Esch./Epf./Spech.

Am Vatertag, den 14.05. bestreitet unsere B-Jugend das Kreis-Pokalfinale in Grombach.

Spielbeginn ist um 13.00 h.

Die Jugendabteilung organisiert eine Wanderung von Bargen nach Helmstadt, von wo wir dann mit der Bahn nach Grombach fahren, um die Jungs zu unterstützen.      Start ist um 9.00 h am Sportplatz.

Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele von Euch dem „Fanclub“ anschliessen.


 Pokalendspiele der B – Junioren Saison 2014/15

das diesjährige Endspiel um den B- Juniorenkreispokal des Fußballkreises Sinsheim finden statt am:bfvLogo_5cm_RGB_Txt

Donnerstag , 14. Mai 2015 (Christi Himmelfahrt) beim SV Grombach

Hierbei kommt es zu folgender Begegnung:

13:00 Uhr: B-Junioren

SG Dühren/Eschelbach/Michelfeld – SG N´bischofsheim/Bargen/Helmstadt


++++ geräucherte Forellen ++++

Am Karfreitag, den 03. April 2015

Lust auf fangfrische, geräucherte Forellen?Am Karfreitag, den 03. April 2015 könnt Ihr wieder in den Genuss dieser Leckerei kommen. Abholung zwischen 9.00 h und 13.00 h am Sportplatz in Bargen(Es besteht keine Möglichkeit, die Forellen vor Ort zu essen)Vorbestellung bis spätestens 31. März erforderlichLieferung zu Euch nach Hause ist auch möglich.ab 5 St. bis 15 km bzw. ab 8 St. bis 20 km kostenlos, sonst 50 Ct. je gefahrenem kmJe nach Größe kostet das St. zwischen 7,- € (300 g) und 9,- € (400 g)Der Erlös fließt in die Mannschaft der B-Juniorinnen zur Beschaffung eines einheitlichen Team-Outfits.Für Eure Unterstützung sind wir Euch im Voraus dankbar.Reservierungen unter 0152-26291297 (Thomas Eichner)


B-Juniorinnen

SV Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen       0:8

Nach einem Freilos in der ersten Pokalrunde starteten wir beim SV Neckargerach richtig in den Pokal. Der Gegner schien machbar, hatten wir doch bereits in der Punkterunde dort gewonnen.

Nach einer kurzen Tiefschlafphase zu Beginn mit einer Riesenchance für den Gegner übernahmen wir die Spielkontrolle und nutzten auch unsere Torchancen sehr konsequent, so dass bereits zur Halbzeit mit einem 5:0 aus unserer Sicht alles klar war. Nach dem Seitenwechsel nochmal ein kurzes Nickerchen, aus dem eine weitere klare Torchance der Neckargeracher resultierte, dann ging es weiter auf ein Tor.

Nach einer auch spielerisch ansprechenden Leistung gegen einen weitestgehend harmlosen Gegner stand am Ende ein deutliches 8:0 und die nächste Pokalrunde war erreicht.

Inzwischen ist auch die Auslosung erfolgt, nach einem weiteren Freilos haben wir bereits die Runde der letzten 16 Teams im Badischen Verbandspokal erreicht.

Irgendwie schon lustig…

Kader:  Abigail Heuss, Lea Kaspari, Luisa Schilling, Julia Gerscher, Natalie Walk,

Laura Schoblacher, Chennet Maksymow, Lena Gerscher, Saskia Nelius

und Anna-Lena Specht

Tore:    Lena Gerscher (4), Saskia Nelius (2), Laura Schoblacher und Chennet

Maksymow

Vorschau:

Sa., 04.04.        ab 10.30 h        Trainingstag in Bargen


C-Juniorinnen:

Vorschau:

Sa.,      28.03.   16.00 h SV Bargen – Hettingen

Do., 02.04.       16.00 h Schwabhausen – SV Bargen


D-Juniorinnen

Heddesheim – SV Bargen        0:4

Gleich zu Beginn der Frühjahrsrunde mussten wir den weiten Weg nach Heddesheim auf uns nehmen. Leider hatten wir an diesem Wochenende nur 9 Spielerinnen zur Verfügung, so dass wir leicht ersatzgeschwächt unser erstes Rundenspiel bestreiten mussten.

Dennoch gelang uns auf einem sehr gut bespielbaren Kunstrasen kurz nach Anpfiff das 0:1, Julia setzte sich stark gegen 2 Verteidigerinnen durch und ließ der Torhüterin mit einem platzierten Schuß ins linke untere Eck keine Chance. Im weiteren Spielverlauf mussten sich unsere Mädels erst an den Kunstrasen gewöhnen, so dass wir durch kleine technische Mängel viele unnötige Ballverluste hatten. Unsere Abwehr stand aber gut und ließ nur 1 Torschuß zu, der von unserer Torhüterin Anna super gehalten wurde. So dauerte es aber bis zur zweiten Hälfte der 1. Halbzeit bis wir erneut durch Julia, die eine Vorlage von Alexia direkt mit links ins rechte untere Eck schob auf 0:2 erhöhen konnten.

Nach der Halbzeit klappte es dann noch um einiges besser, da wir es schafften uns spielerisch etwas zu steigern und uns dadurch einige hochkarätige Chancen zu erspielen. Leider konnten wir nur 2 von diesen nutzen. Erneut Julia erzielte mit weiteren 2 Treffern den 0:4 Endstand und wurde dadurch zur Matchwinnerin.

Kader: Anna Kremsler, Alexia Kremsler, Nia Ehrmann, Lena Dolch, Sina Drüßlein, Jana Grassinger, Acelya Altinordu, Julia Engelhardt, Lara Hönig.

Vorschau:

Sa.,      21.03.   15.30 h SVB – Hoffenheim 2

Sa., 28.03.        12.00 h Sandhofen – SVB


E-Junioren

Vorschau:

Fr., 27.03.         18.00 h Epfenbach – SG Helmstadt/Bargen 1

18.00 h Eichtersheim 2 – SG Helmstadt/Bargen 2


C-Junioren

Hoffenheim 4 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2                   7:1

 Vorschau:

Sa., 21.03.        11.15 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Eicht./Dühr./Esch.

13.00 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Sinsheim

Do., 02.04.       18.00 h SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Hils./Weil.Wald.


A-Junioren

Vorschau:

Fr., 20.03.         19.00 h Adelshofen – SG Helmst./N´b´heim/Bargen 1


D-Junioren

Vorschau:

Sa., 21.03.        13.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Untergimpern

14.45 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Gemmingen

Mi., 25.03.        18.00 h Oberg./Grom. – SG Helmstadt/Bargen 1 (Pokal)

Fr., 27.03.         18.00 h Neckarbischofsheim – SG Helmstadt/Bargen 1

Sa., 28.03.        13.00 h Kirchardt 2 – SG Helmstadt/Bargen 2


B-Junioren

Eppingen 2 – SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen                   2:3

Vorschau:       

Sa., 21.03.        15.30 h Stebb./Rich.Ittl – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen

Sa., 28.03.        14.30 h SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen – Eppingen (Verb.Pokal)

Di., 31.03.        18.30 h Reichartshausen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen


Die Jugendabteilung des SVB berichtet

Jugendvollversammlung

Zur diesjährigen Jugendvollversammlung konnten wir 20 Jugendliche sowie zahlreiche Betreuer, aber auch Eltern und weitere Gäste begrüßen.

Da keine turnusmäßigen Wahlen zum Jugendausschuss anstanden, verlief die Versammlung fast im Eiltempo.

Nach den Berichten der Jugendleitung und der Jugendkassierin wurde der Jugendausschuss einstimmig entlastet.

Beim TOP „Verschiedenes“ wurden auf Vorschlag der Versammlung Jonas Keitel und Chennet Maksymow als zukünftige Beisitzer der Versammlungen des Jugendausschusses gewählt.

Die beiden sind zukünftig für alle Jugendlichen zusätzliche Ansprechpartner, wenn Ihr etwas auf dem Herzen habt.

Wir wünschen den beiden, dass sie die Akzeptanz unserer Jungs und Mädchen genießen, schließlich sind sie von Euch gewählt.


C-Jugend

SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim

Zuzenhausen 2 – SG 1 1:1

Damit weiterhin Platz 3 in der Tabelle.

Vorschau:

Sa., 14.03. 12.00 h Hoffenheim 4 – SG 2

B-Jugend

SG Neckarbischofsheim/Bargen/Helmstadt

SG Dühren/Eschelb./Michelf. – SG 1:4

Damit den 2. Platz gefestigt mit Blickrichtung Tabellenspitze.

Vorschau:

Sa., 14.03. 16.00 h SG – Eppingen 2

A-Jugend

SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim

Vorschau:

Sa., 14.03. 15.30 h SG 1 – Rohrbach / S.

D-Juniorinnen

Vorschau:

Sa., 14.03. 12.45 h Heddesheim – SVB

B-Juniorinnen

Nächste Pokalrunde souverän erreicht.

Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen 0:8

Tore:

Lena Gerscher (4), Saskia Nelius (2), Chennet Maksymow (1), Laura Schoblacher (1)

Außerdem im Kader:

Abigail Heuss, Lea Kaspari, Julia Gerscher, Luisa Schilling, Natalie Walk, Anna-Lena Specht


C-Jugend

Vorschau:

Sa., 07.03.        11.00 h Zuzenhausen 2 – SG Bargen/Helmstadt/N’b‘heim

B-Jugend

Vorschau:

Sa., 07.03.        14.00 h Dühr./Esch./Mich. – SG N’b‘heim/Bargen/Helmstadt

Sa., 14.03.        16.00 h SG N’b‘heim/Bargen/Helmstadt – Eppingen 2

A-Jugend

Vorschau:

Sa., 14.03.        15.30 h SG Helmstadt/Bargen/N’b’heim – Rohrbach /S.

D-Juniorinnen

Vorschau:

Sa., 14.03.        12.00 h Heddesheim – SV Bargen

B-Juniorinnen

Vorschau:

So., 08.03.        11.00 h             SV Neckargerach – SG Bargen/R’hausen/A’hausen

Pokal


Jugendvollversammlung

Am Samstag, den 14.03.2015 findet die Jugendvollversammlung der
Jugendabteilung des SV Fortuna Bargen statt.
Beginn ist um 18.30 h im Clubhaus.
Hierzu sind alle Jugendspieler, Eltern und sonstige Interessierte herzlich eingeladen.
Teilnahmepflicht besteht für alle Jugendtrainer.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

TOP 1:  Begrüßung und Eröffnung
TOP 2:  Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 3:  Bericht des Jugendausschusses
TOP 4:  Bericht der Jugendkassierin
TOP 5:  Bericht der Kassenprüfer
TOP 6:  Entlastung des Jugendausschusses
TOP 7:  Anträge
TOP 8:  Termine 2015
TOP 9:  Verschiedenes

Anträge zur Jugendversammlung müssen der Jugendleitung bis zum 28.02.2015 in schriftlicher Form vorliegen.
Thomas Eichner, Zum Forst 35, 74906 Bad Rappenau
Thomas.eichner.et@t-online.de

Steffen Höllmüller, Asbacherweg 2 C, 74921 Helmstadt-Bargen
Steffen.hoellmueller@web.de


D-JugendVorschau:

SG Helmstadt/Bargen 1

Sa., 06.12.        ab 9.30 h          Hallenturnier in Helmstadt

SG Helmstadt/Bargen 2

Sa., 06.12.        ab 15.00 h        Hallenturnier in Helmstadt         

C-Jugend

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Reichartshausen                        2:1

Dais./Waib./Neid, 1 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1                    0:1

B-Jugend

SG Neckarbischofsheim/Bargen/Helmstadt – Hoffenheim 3              2:1

Vorschau:

Sa., 22.11.        11.00 h Esch./Epf./Spech. – SG N´b´heim/Bargen/Helmstadt

Sa., 29.11.        16.00 h SG N´b´heim/Bargen/Helmstadt – Rapp./Fürf./Bonf.
 

D-Juniorinnen

SV Bargen – HD-Rohrbach 2               2:0-Wertung (Verzicht Rohrbach)

SV Bargen – Horrenberg                    2:2

Vorschau:

Sa., 07.12.        ab 13.30 h        Hallenturnier in Tauberbischofsheim

C-Juniorinnen

Mückenl./N´gemünd – SV Bargen                  2:0

Vorschau:

Sa., 06.12.        15.00 h Schwabhausen – SV Bargen

Damen

Münzesheim – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen             0:1

Vorschau:

So., 07.12.        17.00 h Karlsruhe – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

 

B-Juniorinnen

Vorschau:

So., 21.12.        ab 10.00 h        Futsal-Turnier in Wiesloch


Für die kommende Saison suchen wir dringend weitere Betreuer, da wir ansonsten ernsthaft um den Fortbestand unserer ansehnlichen SVB-Jugend fürchten müssen.
Was das für die Zukunft unserer Senioren bedeutet, wenn wir unsere Jugendspieler nicht mehr betreuen können und diese dann zu anderen Vereinen wechseln, sollte jedem klar sein.

Deshalb die wiederholte Bitte:
Stellt einen Teil Eurer Freizeit und auch Euer fußballerisches Wissen in den Dienst der Jugend!
Sie danken es Euch.
Wir wissen, wovon wir reden.


 Trainingslager der C-Jugend am 6.09.2014

soccer golf bis anfang sept. 2014 118

soccer golf bis anfang sept. 2014 139


Knappenkids-Cup auf Schalke

Mit einem Team des SVB nahmen wir am Knappenkids-Cup auf dem Trainingsgelände des FC Schalke 04 teil.

Trotz der weiten An- und Abreise war es für die Kids ein gelungener Tag und ein besonderes Erlebnis.

In der Vorrunde wurden wir nach einem 3:1 und einem 5:1, sowie einem deutlichen 1:6 sicherer Gruppenzweiter. In der Zwischenrunde traten wir dann gegen die Blau-Weißen Fußballschlümpfe an.

Leider war die Pause zwischen den Spielen wohl zu groß, so dass die Jungs nie so richtig in ihren Rhythmus gegen einen schlagbarne Gegner kamen und am Ende mit 0:2 unterlagen.

Damit war das Turnier für uns beendet und mit der Gewissheit, dass eigentlich viel mehr drin gewesen wäre, andererseits aber auch mit der Genugtuung, dass wir dem folgenden Platzregen gerade noch entkommen waren, traten wir die Heimreise an.

Mit dabei waren:

Lukas, Marlon, Laurin, Sandro, Florian, Nik, Benni und Jona.

Betreuer:

Hölle, Anna, Bettina und Thomas, sowie als Fahrer Manfred.


7. Fußball-Mehrkampf

Bei den obligatorischen Hochsommer-Temperaturen führte die Jugendabteilung des SVB wieder den Fußball-Mehrkampf für Jedermann/frau durch.

Trotz oder vielleicht wegen des ungewohnten Sonntags-Termins waren dieses Jahr alle 20 gemeldeten Teams am Start, um sich in den Disziplinen „Torwand“, „FB-Kegeln“, „FB-Curling“, „9m-Schießen“ und im Hindernisparcours zu messen.

Es herrschte ein buntes Treiben und der Spass stand wie gewünscht im Vordergrund.

Bei den Herren setzte sich das Team „Bargema Rotzbuwe“ vor der „D-Jugend 1“ und den „Sportfreunden Kurpfalz 04“ durch. Bei den Damen siegte „SG Horrenberg 1“ vor „SG Horrenberg 2“ und den „9m-Königinnen“. Beim anschließenden Geschlechterduell ließen die Mädels ihrem Gegner (mit dem Handicap „Schwacher Fuß“) keine Chance.

Für den reibungslosen Ablauf bedankt sich die Jugendabt. bei allen freiwilligen Helfern und den teilnehmenden Mannschaften und natürlich auch bei Petrus für das ideale Wetter.

Auf ein Neues in 2015!


F-Jugend

Vorschau:

So., 23.11.       11.00 h bzw. 14.15 h     Hallenspieltag in Kirchardt

 

D-Jugend

SG Helmstadt/Bargen 2 – Rohrbach/Sulzfeld              0:5

Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen 2                                     2:0

→ Platz 7 nach Ende der Vorrunde mit 1 Punkt

 

SG Helmstadt/Bargen 1 – Rohrbach/S. (Pokal)                       4:1

SG Helmstadt/Bargen 1 – Rohrbach/Sulzfeld 1           10:0

Eppingen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1                                     4:0

→ Platz 3 nach der Vorrunde mit 10 Punkten

 

C-Jugend

Babstadt – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2              6:3

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 2 – Sieg./Ober./Grom.                       0:7

→ Platz 7 nach der Vorrunde mit 3 Punkten

SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1 – Sulzf./Rohrb.                   0:0

Eppingen 2 – SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim 1                      1:3

→ zur Zeit Platz 7 mit 9 Punkten

Vorschau:

Sa., 15.11.        11.00 h SG Bargen/Helmstadt/N´b`heim 1 – Reichartshausen

Sa., 22.11.        11.00 h Dais./Waib./Neid. 1 – SG Bargen/Helmstadt/N´b`heim 1

 

B-Jugend

SG Neckarbischofsheim/Bargen/Helmstadt – Reihen (Pokal)              2:0

Finaaaale, oho !                     

Herzlichen Glückwunsch an Spieler und Betreuer.

 

SG Neckarbischofsheim/Bargen/Helmstadt – Kirch./Berw.                 7:1

Reihen – SG Neckarbischofsheim/Bargen/Helmstadt                          0:2

→ zur Zeit Platz 2 mit 15 Punkten

Vorschau:

Sa., 15.11.        14.30 h SG N´b´heim/Bargen/Helmstadt – Hoffenheim 3

Sa., 22.11.        11.00 h Esch./Epf./Spech. – SG N´b´heim/Bargen/Helmstadt

 

A-Jugend

SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 2 – Ober./Grom./Sieg.                       2:2

SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 2 – Mich./Esch./Dühr.                       5:2

→ Platz 3 nach der Vorrunde mit 4 Punkten

SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 1 – Ittl./Steb./Rich.                1:0

SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim 1 – Rohrb./Sulzf.                   1:0

→ Platz 2 nach der Vorrunde mit 15 Punkten

 

D-Juniorinnen

SV Bargen – Tauberbischofsheim       0:1

→ zur Zeit Platz 4 mit 4 Punkten

Vorschau:

Sa., 15.11.        14.30 h SV Bargen – HD-Rohrbach 2

Sa., 22.11.        13.30 h SV Bargen – Horrenberg

 

 

C-Juniorinnen

SV Bargen – Klinge Seckach (Pokal)    2:0

Tore: Darleen Dembski, Franka Isermann

SV Bargen – Hettingen                        4:1

Tore: Doreen Senkel (2), Selina Dörsam (2)

→ zur Zeit Platz 6 mit 3 Punkten

Vorschau:

Do., 13.11.       18.00 h SV Bargen – Reichartshausen

So., 23.11.       15.00 h Mückenl./Neckargem. – SV Bargen

 

 

Damen

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Menzingen                 0:0

 Vorschau:

So., 23.11.       11.30 h Münzesheim – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

 

B-Juniorinnen

FC Lohrbach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen   11:1

Tor: Laura Schoblacher

Reisenbach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen     3:2

Tore: Lena Gerscher, Laura Pappe

→ zur Zeit Platz 7 mit 3 Punkten

Vorschau:

So., 16.11.       11.00 h SG Bargen/R´hausen/Ag´hausen – Mückenl./Neckarg.

 


D-Juniorinnen

SV Bargen – ASV Eppelheim 1:3
Stark ersatzgeschwächt traten wir zur Begegnung gegen SC Klinge Seckach an. Zum Glück erklärte sich unsere verletzte Torfrau Alessia bereit ins Tor zu stehen, so dass unsere Lisa, normalerweise Torfrau, in der Abwehr spielen konnte.

Zum Erstaunen aller Anwesenden hielten wir dem Gegner bis zur 24 Minute stand, ehe eine Einzelaktion des Gegners das 1:0 bedeutete. In der zweiten Hälfte bekamen wir in der 40.Minute das 2:0, ehe Doreen durch einen Befreiungsschlag aus sage und schreibe 35 Metern den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte. Dies war auch der Endstand der für Klinge glücklich zustande kam. Hervorzuheben wäre die tolle kämpferische Leistung unserer Spielerinnen Lisa, durch Zweikampf und Romana, bezogen auf mehrfachen Kopfballeinsatz, sowie Zweikampf. Wobei dies keine Leistungsschmälerung aller anderen Spielerinnen sein soll.

Kader: Alessia, Lisa, Sina, Jule, Romana, Celine, Lena, Doreen

Vorschau: Mi., 28.05. 18.00 h SVB – Tauberbischofsheim


C-Juniorinnen

Vorschau: Fr.., 30.05. 18.00 h SVB – MFC Lindenhof

So., 01.06. 14.00 h SSV Waghäusel – SVB


C-Junioren

SV Rohrbach / S. – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2   7:5

SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Hoffenheim 3  0:3

Vorschau:

Sa., 31.05. 12.30 h Zuzenhausen – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1

Di., 03.06. 18.30 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Reihen/Steinsf. 2

 


A-Junioren

Vorschau:

Sa., 31.05. 18.30 h SG N´b´heim/Helmst./Bargen – VfB Gartenstadt


B-Juniorinnen:

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – SV Neckargerach 5:3

Am 24.05.2014 spielten wir zu Hause gegen die B-Juniorinnen des SV Neckargerach. Wir fanden sehr gut ins Spiel. Das Leistungsverhältnis beider Mannschaften war ausgeglichen. Trotz unseres Kampfgeistes stand es zur Halbzeit nur 0:0. Sehr aufmerksam und mit dem Willen ein Tor zu schießen gingen wir in die zweite Halbzeit. 10 Minuten später gelang es Lena G. das Tor zu erzielen. Dies weckte vollends unseren Ehrgeiz das Spiel zu gewinnen. Dank einer guten Torhüterin und einer starken Abwehrleistung konnten wir das Spiel, durch das Tor von Sina P mit 2:0 gewinnen. Es war eine gute Mannschaftsleistung.

Kader:  Ann-Katrin Gimber, Etien Alexander, Aline Schilling, Jeanine Fries, Lena Gerscher, Nora Kirsch, Leonie Heyse, Sina Pape und Natalie Walk.

Vorschau: Do., 29.05. 18.30 h SG Bargen/Reich./Agl – Schwabhausen

 


B-Junioren

SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 2 – Grombach/Obergimpern 6:2

SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Rohrbach/Sulzfeld  4:0

 


E-Junioren

Ehrstädt – SG Helmstadt/Bargen 2  1:5

Eppingen – SG Helmstadt/Bargen  1:0 (genaues Ergebnis n.b.)

 


D-Junioren

Hoffenheim 2 –  SG Helmstadt/Bargen 2 5:1

Epfenbach/Spechbach – SG Helmstadt/Bargen 1 0:1

Durch diesen Sieg im letzten Rundenspiel konnten wir den ersten Tabellenplatz behaupten.

M E I S T E R   !  !  !

Gratulation an die Jungs und unseren Hölle.


C-Juniorinnen

HD-Rohrbach – SVB 2:3
nicht gut gespielt, aber gut gekämpft, doch noch gewonnen
Tore: Selina Dörsam (2), Angelina Meligeni

Vorschau:
So., 06.04. 15.00 h SVB – BW Mannheim


B-Juniorinnen

Vorschau:
Do., 04.04. 18.00 h SG Bargen/Reich./Aglast. – Neckargerach


D-Juniorinnen

Vorschau:
So., 06.04. 11.00 h Eppelheim – SVB


A-Jugend

SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen – Sandhausen 1:2

Vorschau:
Sa., 05.04. 17.00 h Hockenheim/Neulußh. – SG N/H/B

B-Jugend SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim

Waibstadt – SG 2 8:6
Berw./Kirch. – SG 1 1:2
Reich.hausen – SG 2 1:1

Vorschau:
Sa., 05.04. 16.00 h SG 1 – Rich./Stebb./Ittl.

C-Jugend SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim

Vorschau:
Fr., 04.04. 18.00 h SG 2 – Rohrbach/S.
Sa., 06.04. 10.45 h Sanhausen – SG 1

D-Jugend SG Helmstadt/Bargen

Weil./Hils./Wald. 2 – SG 2 3:0
Weil./Hils./Wald. 1 – SG 1 0:3

Vorschau:
Sa., 05.04. 13.30 h SG 2 – Oberg./Grom. 2
14.45 h SG 1 – Dühr./Mich./Eich.


D-Juniorinnen

SVB – Reichartshausen 0:3
Gegen den Tabellenzweiten sehr lange gut mitgehalten, ein versöhnlicher Abschluss der Herbstsaison.

B-Juniorinnen SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Trienz – SG Ba./Re./Ag. 5:0
SG Ba./Re./Ag. – Tauberbischofsheim 2:5

Vorschau:
So., 01.12. 10.30 h SG Ba./Re./Ag. – Reisenbach


Damen

Oberhausen – SG Reichartshausen/Bargen 2:0
Wir hatten leider nur eine Ersatzspielerin dabei. In der ersten Halbzeit kassierten wir ein Tor und die Ersatzspielerin fiel uns auch noch aus. Nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit fiel dann leider ein weiteres Tor für die Gegner. und kurz danach verletzte sich zu allem Elend auch noch Anika und wir spielten dann die restliche Spielzeit in Unterzahl. Dies taten wir aber mit so viel Engagement, dass das Spiel nur 2:0 für die Gegner endete. War also ganz o.k.

A-Jugend SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen

Vorschau:
Mi., 27.11. 19.00 h Rohrbach/S. – SG 2
Fr., 29.11. 19.30 h SG 2 – Rappenau/Babstadt
Sa., 30.11. 14.15 h SG 1 – HD-Kirchheim

B-Jugend SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim

SG 2 – Lobbach 0:5
Walda./Hilsb./Weiler – SG 1 6:2 (Pokal)

C-Jugend SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim

SG 2 – Sinsheim 3:1
Daisbach – SG 2 2:6

Vorschau:
Sa., 30.11. 14.00 h Feudenheim – SG 1

Die Jugendabteilung des SVB berichtet


C-Juniorinnen

SVB – Polizei SV Mannheim 3:1
Bei herrlichstem Fritz-Walter-Wetter, also Dauerregen, konnten wir den zweiten Sieg in Folge einfahren. Obwohl der PSV in der Tabelle vor uns stand, hatten wir die Partie dank einer tollen mannschaftlichen Leistung, vor allem im spielerischen Bereich nahezu kpl. im Griff. Der Ball lief gut, die Gegner wurden früh attackiert, wir spielten uns viele Chancen heraus, Herz was willst Du mehr?
Bis auf eine kurze Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit, als wir durch sehr viele Wechsel etwas den Faden verloren und uns prompt den Gegentreffer fingen, war es ein perfekter Auftritt. So darf es gerne weitergehen…
Tore: Chennet Maksymow, Luzie Schneider, Angelina Meligeni

SG HD-Kirchheim – SVB 1:1
Zum letzten Spiel der Herbstrunde mussten wir nach HD-Kirchheim fahren. Ein tolles Sportgelände, aber leider durften wir nur auf dem Ersatz-Ersatzplatz spielen.
Eigentlich eine Wiese mit Toren, aber immerhin.
Wir waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und hatten reihenweise Torchancen, die wir aber kläglich vergaben.Mitte der ersten Hälfte schenkten wir dem Gegner dann ein Tor, und liefen dem Rückstand lange vergebens hinterher.
Erst 2 Minuten vor dem Ende gelang Chennet der umjubelte und hochverdiente Ausgleich. Eine Niederlage wäre auch völlig am Spielverlauf vorbei gegangen.
Mit dem dritten ungeschlagenen Spiel in Folge bei 7 Punkten konnten wir den 7. Platz wohl endgültig festigen. Wenn man überlegt, dass unsere beiden letzten Gegner in der Tabelle vor uns stehen, wäre eindeutig mehr drin gewesen.
Tor: Chennet Maksymow
Kader: Sophia Hauck (2), Lea Kaspari (2), Angelina Meligeni (2), Luisa Gebhardt (1) Kara Strauch (1), Franka Isermann (2), Teresa Verrieth (2), Mara Unrath (1), Luzie Schneider (1), Chennet Maksymow (2), Darleen Dembski (1), Franziska Kirmair (2) und Jana Baumgärtner (1)

B-Junioren
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Mich./Eich./Esch. 2:1
Vorschau:
Fr., 22.11. 19.15 h Wald./Hilsb./Weil – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 (Pokal)

D-Juniorinnen
SVB – FC Lohrbach 0:3
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Lohrbach boten wir ein gute kämpferische Leistung.
Dem daueranhaltenden Druck der Lohrbacher konnten wir bis kurz vor dem Pausenpfiff standhalten, ehe wir das 0:1 kassierten. Nach der Halbzeit schalteten die Gegner einen Gang zurück, wir kamen sporadisch in Tornähe, ohne jeglichen Erfolg zu erzielen und mussten im weiteren Verlauf noch zwei unnötige Tore hinnehmen. Am Ende kam ein 0:3 heraus.
Trotzdem müssen wir Trainer unsere Spielerinnen loben, bei diesen schwierigen Platzverhältnissen ( aufgeweichter Boden) solch eine Leistung gebracht zu haben.
Kader: Alessia Braun, Lisa Siegmann, Lena Dolch, Lara Hönig, Doreen Senkel, Sina Drüßlein, Jule Mohr, Jana Grassinger und Romana Schubert

Klinge Seckach – SVB ausgefallen (Wertung 0:0)
Das Spiel in Muckental war ein ganz dunkles Kapitel – im wahrsten Sinne des Wortes. Wg. eines technischen Defektes stand kein Flutlicht zur Verfügung.
Obwohl beide Teams spielbereit waren, musste die Begegnung abgesagt werden.
Da sich beide Vereine aufgrund anderer Termine nicht auf einen Ausweichtermin einigen konnten, geht das Spiel mit einem 0:0 und einem Punkt für beide in die Wertung ein.
Vorschau: Fr., 23.11. 13.30 h SVB – Reichartshausen


A-Junioren:
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 – Rohrbach/S. 0:14
Weinheim – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 9:1
Vorschau:
Fr., 22.11. 19.30 h Oberg./Gromb. – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2


D-Junioren
Vorschau:
Sa., 23.11. 9.54 h Hallenspieltag in Kirchardt SG Helmstadt/Bargen 1

C-Junioren
Siegelsbach/Oberg./Gromb. – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 8:1
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Wiesloch 0:0
Vorschau:
Fr., 22.11. 18.30 h Daisbach – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2

B-Juniorinnen:
SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – SV Neckargerach 9:0
Einen auch in der Höhe verdienten Sieg konnten wir gegen den SVN einfahren.
Über die kpl. Spielzeit waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen.
Tore: Lena Gerscher (5), Ann-Katrin Gimber (2), Jenny Fries und Natalie Walk
Vorschau:
Sa., 23.11. 16.00 h SG Bargen/Reich.hausen/Agl.hausen – TSV Tauberb´heim

E-Junioren
Vorschau: 23.11.2013 in Bad Rappenau (Kreisspieltag Halle)
SG Helmstadt/Bargen 2

Die Jugendabteilung des SVB berichtet

C-Juniorinnen
ESC Blau-Weiß Mannheim – SVB 1:2
Zum Kellerduell mussten wir nach Mannheim, und trotz des bescheidenen Wetters konnte das Spiel im dritten Versuch endlich ausgetragen werden.
Von Beginn an dominierten wir die Partie, allerdings mit den bekannten Schwächen im Abschluss. Chancen im zweistelligen Bereich wurden leichtfertig vergeben, dafür erzielten wir zwei Tore, die man sonst so nicht sieht, einmal mit dem Bauch und einmal landete ein Querpass unter tatkräftiger Mithilfe der Torhüterin im Netz.
Zur Halbzeit stimmte eigentlich alles, bis auf das knappe Ergebnis.
Gleich nach der Pause erzielte der Gegner durch eine Spielerin, die sich gegen drei von uns durchsetzen konnte, den Anschlusstreffer und plötzlich drohte ein Spiel zu kippen, welches eigentlich schon lange hätte entschieden sein müssen. Nach und nach kämpften wir uns wieder in die Partie zurück und kamen wieder zu einigen Chancen, die wir aber weiterhin grob fahrlässig versiebten.
Doch es reichte, um den ersten Sieg in der Punkterunde einzufahren und den Gegner im Tabellenkeller auf Distanz zu halten.
Kader: Sophia Hauck, Lea Kaspari, Angelina Meligeni, Franka Isermann,
Lena Engelhart, Kara Strauch, Teresa Verrieth, Luzie Schneider, Mara Unrath, Jana Baumgärtner, Luisa Gebhardt, Selina Dörsam
Tore: Teresa Verrieth, Selina Dörsam
Vorschau:
So., 10.11. 12.30 h SVB – Polizei SV Mannheim
Sa., 16.11. 15.00 h SG HD-Kirchheim – SVB

D-Junioren
SG Helmstadt/Bargen 2 – Rappenau/Babstadt 2 0:3
SG Helmstadt/Bargen 1 – Rappenau/Babstadt 1 3:1
Vorschau:
Sa., 09.11. 10.30 h Waibstadt/Neidenstein 2 – SG Helmstadt/Bargen 2
11.45 h Waibstadt/Neidenstein 1 – SG Helmstadt/Bargen 1

B-Junioren
Hoffenheim 4 – SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 2 4:0
Hoffenheim 3 – SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 1:5
Vorschau:
Sa., 09.11. 14.00 h Rohrbach/Sulzfeld – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1
15.00 h Grombach/Obergimpern – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2
Sa., 16.11. 15.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Mich./Eicht./Esch.
Mi., 20.11. 19.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2 – Lobbach

E-Junioren
SG Helmstadt/Bargen 2 : SV Sinsheim 2 3 : 5 (0:5)
In der ersten Halbzeit waren die Gäste klar stärker und gingen mit einer Führung von 0:5 in die Halbzeit. Nach der Pause fanden wir allerdings immer besser ins Spiel und kamen bis auf das 3:5 heran. Leider fehlte uns das nötige Glück an diesem Tag um das, aufgrund der zweiten Halbzeit verdiente Unentschieden noch zu schaffen.
Dabei waren: Anna, Christian, Denis, Jonas, Julius, Lucas, Marlon und Moritz

SG Helmstadt/Bargen 1 : SV Sinsheim 1 6 : 1 (2:0)
Nachdem unter der Woche das Spiel vom 18.10. in Eschelbronn mehrfach angesprochen wurde trat die Mannschaft wieder als Einheit auf. Viele schöne Pässe über das Feld konnten bewundert werden. Zudem wurden die Bälle uneigennützig zu besser positionierten Mitspielern gepasst. Aufgrund dessen konnten wir mit einem 2:0 Vorsprung in die Halbzeit gehen. Trotz dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer kurz nach der Halbzeit verloren wir nicht die Ordnung und spielten unbeeindruckt weiter. Die Mannschaft der SG Helmstadt/Bargen belegt in der Herbststaffel punktgleich mit Rohrbach/S. und Eschelbronn den dritten Rang.
Dabei waren: Benny, Danel, David, Jan, Lukas, Paul und Romano
Vorschau:
23.11.2013 E2 in Bad Rappenau (Kreisspieltag Halle)
07.12.2013 E1 in Helmstadt (Kreisspieltag Halle)

D-Juniorinnen
SVB – ASV Eppelheim 1:1
Gegen den gleichen Gegner wie in der Vorwoche erzielten wir das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel. Allerdings hätten wir das Spiel eigentlich gewinnen müssen.
Während der gesamten Spieldauer hatten wir den Gegner weitestgehend im Griff, nutzten allerdings die wenigen klaren Chancen leider auch nicht.
Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Jana aus dem Gewühl heraus die verdiente Führung. Danach hatten wir noch Pech mit einem Pfostenschuss.
Dann fingen wir uns aus heiterem Himmel den Ausgleich, und es wurde nochmal eng. In der Schlussphase rettete uns Lisa mit zwei Paraden den Punkt.
Kader: Alessia Braun, Lisa Siegmann, Theresa Gebhardt, Lena Dolch, Lara Hönig, Doreen Senkel, Sina Drüßlein, Alessia Braun, Vanessa Tebo, Lilli Bührer,
Tamara Brenner,Michelle Wolny, Jule Mohr, Nadine Jung, Jana Grassinger
Tor: Jana Grassinger
Vorschau: So., 10.11. 11.00 h SVB – Lohrbach
Fr., 15.11. 18.15 h Klinge Seckach – SVB in Muckental

C-Junioren
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 2 – Reichartshausen 2:3
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Lützelsachsen 0:2
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Sandhausen 0:6
Vorschau:
Sa., 09.11. 14.30 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Sinsheim
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Zuzenhausen
Sa., 16.11. 10.30 h Siegelsbach/Oberg./Gromb. – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Wiesloch

B-Juniorinnen:
Vorschau:
So., 10.11. 11.00 h FC Trienz – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen
Do., 14.11. 18.00 h SG Bargen/Reich.hausen/Agl.hausen – SV Neckargerach

DFB-Mobil (Rückblick)
Bei wieder einmal nicht allerbestem Wetter, war am 02.11. das DFB-Mobil zu Besuch in Bargen.
Unter der Anleitung der beiden DFB-Trainer Ingo und Tobias nahmen insgesamt 24 Mädchen und Jungs an einer altersgerechten Trainingseinheit teil. Unsere Betreuer wurden währenddessen über Sinn und Zweck der laufenden Übung informiert.
Trotz einiger Regentropfen hatten die Kids viel Spaß und waren mit Engagement bei der Sache. Hoffen wir, dass sie auch einiges an Fertigkeiten mitgenommen haben.
Für die Betreuer gab es dann noch eine Theoriestunde, in der wir über Themen rund um den Jugendfußball aufgeklärt wurden. Hier wurde uns bestätigt, dass der SVB eigentlich zu den „Vorzeigevereinen“ des BFV gehört, da neben dem normalen Jugendspielbetrieb unser Augenmerk auch stark auf dem Mädchenbereich liegt. Dies näher zu bringen, wäre eigentlich ein Hauptpunkt der Theorieeinheit gewesen, den wir uns aber kpl. sparen konnten.
O-Ton der Referenten: „Ihr habt erkannt, dass der Mädchenfußball Eurem Verein neben viel Arbeit auch sehr viel positive Resonanz und Ressourcen bringt.“
Auch beim Thema „Weiterbildung“ konnten wir glänzen, haben wir es doch in diesem Jahr geschafft, nahezu alle Jugendtrainer auf die Teamleiterlehrgänge nach Schöneck zu schicken – also auch hier ein dicker Pluspunkt von den Referenten.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, bei der unsere derzeitige Ausrichtung als vorbildlich bezeichnet wurde.

A-Junioren:
Rappenau/Babstadt – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 4:0
Horrenberg – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 5:1
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Dossenheim 1:0
Zuzenhausen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 8:0
Vorschau:
Sa., 09.11. 18.00 h SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1 – Gartenstadt
Mi., 13.11. 19.00 h SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2 – Rohrbach/S.
Sa., 16.11. 16.45 h Weinheim – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1
D-Junioren
Gemmingen – SG Helmstadt/Bargen 1 2:2
Eppingen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 3:1
Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 8:0
Vorschau:
Sa., 12.10. 11.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Weiler/Hilsbach/W‘angelloch 2
13.00 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Weiler/Hilsbach/W‘angelloch 1

C-Junioren
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 2 – Epfenb./Spechb./Eschelbr. 1:16
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Eppingen 1:3
Rohrbach/S. – SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 3:0
Vorschau:
Sa., 12.10. 14.30 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Daisbach
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Schwetzingen

A-Junioren:
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 – Zuzenhausen 3:8
Sandhausen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 4:1
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Hockenheim 2:4
Vorschau:
Do., 10.10. 19.00 h Sulzfeld – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1
Sa., 12.10. 13.00 h Rohrbach/S. – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2
D-Juniorinnen
SG Horrenberg – SVB 4:0
Nach anfangs ausgeglichenem Spiel kam die SG in der 13. Minute zum 1:0. Danach rollte deren Maschinerie groß auf und zur Halbzeit war der Endstand schon perfekt. Leider konnten wir unsere vor allem in der zweiten Halbzeit vorhandenen Chancen nicht nutzen.

Lohrbach – SVB 5:0
Zunächst konnten wir das Spiel gut meistern, hätten sogar die Chance gehabt, durch Jana in Führung zu gehen. Doch danach kam der Ball nur noch auf unser Tor und nach der ersten Hälfte lagen die Lohrbacher mit 4:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit konnten wir gut mithalten. Dank unserer guten Torfrau Alessia fiel nur nochein Tor zum Endstand.

SVB – Klinge Seckach 0:3
Am Tag der Deutschen Einheit traten wir mit unserer Mannschaft, bestehend aus D- und E-Juniorinnen und einigen Neueinsteigern gegen Klinge Seckach an. Von Beginn an boten wir den Gegnerinnen durch tollen Kampf Paroli, konnten aber im Gegensatz zu ihnen unsere Chancen nicht nutzen, einmal hatten wir Pech mit einem Lattentreffer. Nachdem es lange 0:1 stand, mussten wir in den letzten Minuten noch zwei Treffer zum Endstand hinnehmen. Schade, das Team hätte ein besseres Ergebnis verdient gehabt.
Kader bei allen Spielen:
Alessia (3), Doreen (3), Sina (3), Lena (3), Lara (3), Nadine (3), Jana (2), Lisa (3),
Theresa (3), Lilli (2), Vanessa (2), Tamara (1), Jule (2)
Vorschau: Di., 15.10. 17.30 h Eppelheim – SVB
F-Jugend:
Vorschau: Sa. 12.10. ab 10.00 h in Eschelbach
Sa. 19.10. ab 13.30 h in Michelfeld (3 gegen 3)

B-Junioren
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 2 – Reichartshausen 1:6
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Berwangen/Kirchardt 2:2
Vorschau: Fr., 11.10. 19.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2 – Waibstadt
Sa., 12.10. 13.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Eppingen 2

E-Junioren
SV Rohrbach/S. 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 2:4
Kader: Benjamin Hatterscheidt, Lukas Hönig, Jan Mayer, Marlon Eichner, Paul
Pfister, Danel Dolch, Moritz Link, David Bauer
Tore: 3 x Danel, 1 x Lukas H.
SV Rohrbach/S. 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 10:3
Kader: Dennis Kottner, Julius Oszter, Jonas Schück, Anna Pfister, Simon Wirth, Lukas Verba, Christian Gebauer, Maurice Guesdon
Tore: 2 x Christian, 1 x Lukas V.
Vorschau: Fr., 11.10. 17.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Hoffenheim 2
18.30 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Hoffenheim 1
Fr., 18.10. 17.30 h Eschelbronn 2 – SG Helmstadt/Bargen 2
18.30 h Eschelbronn 1 – SG Helmstadt/Bargen 1

B-Juniorinnen:
Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen 0:1
SG Bargen/Reichartshausen – Wiesloch 2:5 (Pokal)
Tauberbischofsheim – SG Bargen/Reichartshausen 5:3
Vorschau:
So., 13.10. 12.00 h TV Reisenbach – SG Bargen/Reichartshausen
C-Juniorinnen
SVB – SG Oftersheim 1:5
Wieder einmal mussten wir feststellen, dass der Mädchenfußball im Raum MA einfach weiter ist, als bei uns. Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft hatten wir nie den Hauch einer Chance und mussten uns bei unserer geliehenen Torhüterin Abigail bedanken, dass wir nicht schon zur Pause zweistellig zurücklagen. Erst nach dem Wechsel gestattete uns der Gast die eine oder andere Torchance, die wie aber bis auf eine ungenutzt ließen. So stand am Ende ein im Verhältnis zum Spielverlauf durchaus annehmbares Ergebnis.

TSV Steinsfurt – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen 1:2 (Pokal)
Wie bereits zu Beginn der Runde vereinbart, traten wir zum Pokalspiel in Steinsfurt mit einer gemischten Mannschaft zusammen mit dem TSV Reichartshausen und dem SV Aglasterhausen an, was möglich ist, da wir offiziell eine Spielgemeinschaft haben.
Im Nachhinein war das genau die richtige Entscheidung. Wahrscheinlich hätte alleine keines der Teams mithalten können. So aber bildeten die Mädels trotz, dass sie bisher noch nicht zusammen trainiert hatten eine Einheit auf und neben dem Platz. Auch spielerisch konnte sich das Ganze durchaus sehen lassen. Dazu erzielten wir die Tore immer genau dann, wenn wir sie dringend brauchten und zogen am Ende nicht ganz unverdient in die nächste Pokalrunde ein.
Kader bei beiden Spielen:
Lea Kaspari (1), Franziska Kirmair (1), Angelina Meligeni (2), Franka Isermann (2),
Lena Engelhart (1), Chennet Maksymow (1), Lena Buchmann (1), Kara Strauch (1),
Sophia Hauck (1), Teresa Verrieth (1), Darleen Dembski (1), Luzie Schneider (1),
Mara Unrath (1), Jana Baumgärtner (1), Abigail Heuss (2), Saskia Nelius (1), Anna
Schäfer (1), Larissa Schilling (1), Luisa Schilling (1), Shivani Stang (1)
Tore: Kara Strauch (1), Saskia Nelius (1), Anna Schäfer (1)
Vorschau: So. 13.10. 15.00 h SV Bargen – VfB Gartenstadt
So. 20.10. 12.30 h FV Ladenburg – SV Bargen

D-Juniorinnen

Zweimal anfangs gut mitgehalten und auch einige wenige Chancen, am Ende aber doch vor allem aufgrund der körperlichen Unterlegenheit relativ deutlich geschlagen.

SG Horrenberg – SVB 4:0
FC Lohrbach – SVB 5:0

Vorschau:
Do., 03.10. 18.00 h SVB – Klinge-Seckach
Mi., 09.10. 18.00 h Reichartshausen – SVB

C-Juniorinnen

Ein Spiel, das man niemals verlieren darf …
TSG HD-Rohrbach – SVB 4:3

Tore: Franka Isermann, Mara Unrath, Darleen Dembski

Trotz größtem Einsatz chancenlos.
SVB – SG Oftersheim 1:5

Vorschau:
Do., 03.10. 11.00 h Steinsfurt – SG Reichartsh./Bargen/Agl. (Pokal)
Sa., 05.10. 14.00 h Bl-Ws Mannheim – SVB

B-Juniorinnen

SV Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen 0:1

Vorschau:
Fr., 04.10. 18.00 h SG Bargen/Reichartshausen (Pokal)
Sa., 06.10. 13.00 h Tauberbischofsheim – SG Bargen/Reichartsh.

D-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.00 h SG Horrenberg – SVB
Fr., 27.09. 18.15 h FC Lohrbach – SVB

C-Juniorinnen

Völlig daneben, Saisonauftakt verpatzt
SVB – TSV Neckarau 0:4

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.30 h TSG HD-Rohrbach – SVB
So., 29.09. 11.30 h SVB – SG Oftersheim

B-Juniorinnen

Chancenlos gegen starken Gegner
SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – FC Trienz 0:4

Vorschau:
Sa., 28.09. 11.00 h SV Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Weitere Vorschau:
Am Mittwoch, den 02.10. macht wieder einmal das DFB-Mobil bei uns in Bargen Halt.
Beginn ist um 17.00 h.
Dieses Mal wird die teilnehmende Trainingsgruppe von den Mädchen der Jahrgänge 1999 – 2002 gestellt.
Alle Jugendtrainer, egal ob aus dem männlichen oder weiblichen Bereich nehmen an der Schulung teil.

F-Jugend

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.00 h Spieltag in Siegelsbach

E-Jugend

Zwei deutliche Siege am zweiten Spieltag.

SG Helmstadt/Bargen 2 – Epfenbach 2 12:3
SG Helmstadt/Bargen 1 – Epfenbach 1 8:0

Vorschau:
Fr., 27.09. 17.30 h Rohrbach/S. 2 – SG He./Ba. 2
18.30 h Rohrbach/S. 1 – SG He./Ba. 1

D-Jugend

SG He./Ba. 2 – Hoffenheim 2 0:1
SG He./Ba. 1 – Hoffenheim 1 0:15

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.45 h Gemmingen – SG He./Ba. 1

C-Jugend

Sinsheim – SG He./Ba./Ne. 2 5:3
Schriesheim – SG HE./Ba./Ne. 1 6:1

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.30 h SG He./Ba./Ne. 2 – Epfenb./Spechb./Eschelbr.
16.00 h SG He./Ba./Ne. 1 – Eppingen

B-Jugend

Rich./Ittl./Stebb. 2 – SG Ba./He./Ne. 2 4:1
Rich./Ittl./Stebb. 1 – SG Ba./He./Ne. 1 3:0

Vorschau:
Fr.. 27.09. 19.00 h SG Ba./He./Ne. 2 – Reichartshausen
Sa., 28.09. 17.00 h SG Ba./He./Ne. 1 – Berwangen/Kirchardt

A-Jugend

SG Ne./He./Ba. 1 – Lützelsachsen 0:2

Vorschau:
Sa., 28.09. 16.00 h SG Ne./He./Ba. 2 – Zuzenhausen (u. Vorbehalt)
16.30 h Lobbach – SG Ne./He./Ba. 1

B-Juniorinnen

1. Sieg im ersten Spiel
TSV Schwabhausen – SG Bargen/Reichartshausen 1:4

Vorschau:
So., 22.09. 11.00 h SG Bargen/Reichartshausen – FC Trienz

C-Juniorinnen

Vorschau:
So., 22.09. 15.00 h SV Bargen – TSV Neckarau
Mi., 25.09. 18.30 h TSG HD-Rohrbach – SV Bargen

D-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.00 h SG Horrenberg – SV Bargen

Am Sonntag, 07.07., waren wir mit den Bambinis und der F-Jugend in Neckarbischofsheim beim Kreisstaffeltag vertreten.

Die Bambinis sind mit großer Freude aufgetreten, denn für die meisten von ihnen, war dies der erste Spieltag. Bei schönem Wetter mussten wir einen Spieleparcour durchlaufen. Von Dosenwerfen über Sackhüpfen und wer macht den Trainer nass, war alles dabei. Auch 3 Spiele mussten bestritten werden. Hier waren wir nicht ganz so erfolgreich, aber Spaß hatten wir alle auf jeden Fall…
Beim nächsten Mal kanns nur besser werden.
Dabei waren: Elias Bräumer, Justin und Cecile Schulze, Luise Leinberger, Florian Geyer, Maxime Banspach, Manuel Schober, Jonathan Portula, Moritz Pfister, Lukas Hebs

Die F-Jugend ist gleich mit zwei Mannschaften angetreten. In Altersgemischten Gruppen durften sie gleich jeweils 4 Spiele bestreiten. Mit neuem Torwart in dem Kasten, ist es doch sehr gut gelaufen und die neu zusammengemischte Truppe hat sich gut gefunden und super gekämpft. Nun heißt es trainieren, damit im nächsten Spieljahr wir Kleinen ganz groß rauskommen.
Dabei waren: Johannes Banspach, Nico Gregotsch, Moritz und Noah Link, Clara Höllmüller, Jonas Schück, Enis Demiri, Sebastian Drüsslein, Laura Hashani, Anna Bräumer

D-Juniorinnen

Ohne Mannschaftsgeist verdient unterlegen

Reichartshausen – SVB 1:0

B-Juniorinnen

In einer richtungsweisenden Partie konnten wir mit einem Sieg gegen Untergimpern die Tabellenspitze erklimmen. Leider hatte die Schiedsrichterin etwas dagegen. Nicht nur, dass sie unsere Lena nach einem Allerweltsfoul 5 Minuten nach ihrer Einwechslung mit glatt Rot vom Platz stellte, als sie merkte, dass dies der SGU noch nicht reichen würde, entschied sie auch noch auf Tor zum 2:2-Endstand, als der Ball von einem Pfosten zum anderen sprang, ehe wir klären konnten – physikalisch gar nicht möglich…

Sehr suspekt nur, dass die Mutter der jungen Dame das ganze Spiel mit den Untergimpernern deren Truppe anfeuerte…

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt – SG Richen/Stebbach 2:1

Verdienter Sieg in einem am Ende hektischen Spiel.

Tore: Denis Demiri, Kevin Ronellenfitsch

Vorschau:

Sa., 01.06. Turnier in Steinsfurt
Mi., 05.06. 18.30 h Spiel in Reichartshausen

Die Jugendabteilung des SVB berichtet 18. bis 20.KW2013

Zusammenfassung

B-Junioren

Die B-Jugend SG Helmstadt/Bargen wurde Meister der Kreisklasse mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen.
Vom SV Bargen waren dabei: Fabian Jäger / Stefan Hönig / Marco Leonhardt / Lucas Günther / Bastian Diemer, sowie als Betreuer Thomas Jäger
Herzlichen Glückwunsch.

FC Zuzenhausen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 4:4
Leichtsinnig begannen wir die Partie und brachten uns selbst um einen Sieg. Im Nachhinein war das Unentschieden sogar noch ein glücklicher Punktgewinn. Nichts desto trotz konnten wir durch den Punktgewinn den 1. Platz halten und sind im fünften Spiel in Folge ohne Niederlage. Dabei waren: Andreas, Finn, Jona, Laurin, Lukas, Marlon, Nic, Paul und Salih.
VfB Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 6:6
In einem komischen Spiel kamen wir nicht über ein Unentschieden hinaus. Dieses Unentschieden war allerdings ein großer Erfolg, da dieses gegen den Tabellenführer zustande kam, der in den vier bisherigen Spielen ein Torverhältnis von 25:5 Toren hatte.
Kader: Ben, Benny, Darnell, Denis, Fernando, Jakob, Jan, Jeremy, Kuytim, Moritz und Simon

SG Helmstadt/Bargen 2 : FV Elsenz 2 4 : 4
Nach starker 1. Halbzeit mussten wir uns leider mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Kader: Ben, Benny, Darnell, Denis, Jakob, Jeremy, Moritz und Simon

SG Helmstadt/Bargen : SG Waibstadt 8 : 0
Defensiv sicher und mit guten Chancen konnten wir einen ungefährdeten Sieg über die SG aus Waibstadt einfahren. Durch diesen Sieg steht die E1 einen Spieltag vor Saisonende als Staffelmeister fest.
Kader: Adrian, Andreas, Finn, Jona, Laurin, Lukas, Marlon, Nic, Paul und Salih.

TSV Eichtersheim : SG Helmstadt/Bargen 0 : 16
Mit einer überzeugenden Leistung konnten wir ein deutliches Ergebnis und zugleich unseren höchsten Saisonsieg erzielen. Zudem musste unser Torhüter zum zweiten Mal in Folge nicht hinter sich greifen.
Kader: Adrian, Andreas, Finn, Jona, Kuytim, Laurin, Nic, Paul und Salih.

Mit sechs Siegen und einem Unentschieden aus sieben Spielen sowie einem Torverhältnis von 54:9 hat unsere E-Jugend mit vier Punkten Vorsprung in dieser Frühjahresstaffel die Meisterschaft erreicht.
Klasse Leistung Jungs!

Vorschau: Fr., 17.05. 17.45 h FC Zuzenhausen 3 – SG Helmstadt/Bargen 2

E-Juniorinnen

SV Bargen TSG Hoffenheim 0:9
Gegenüber der vorherigen Partie konnten wir zahlenmäßig fast aus dem Vollen schöpfen. Allerdings hatten wir einige Neulinge dabei, die ihr erstes Spiel bestritten. So war es nicht verwunderlich, dass da natürlich die Aufteilung, das Pass- und Laufspiel bei weitem noch nicht so passen konnten, wie es halt nun mal erforderlich ist, wenn man was bewegen will. Dennoch hatte man trotz des klaren Ergebnisses
seit langem mal wieder das Gefühl, dass es etwas aufwärts geht. Jetzt heißt es dranbleiben, dann wird es schon.

SV Bargen – SG Horrenberg 1:9
Auch gegen den Tabellenführer aus Horrenberg waren wir ohne Chance, allerdings konnten wir endlich auch mal ein Tor erzielen, was sicher auch der Motivation der Mädels gut tut.
Tor: Samira Haaf

SV Bargen – TSV Reichartshausen 0:10
Erneut stark ersatzgeschwächt mussten wir gegen den Nachbarn aus Reichartshausen eine deutliche Niederlage hinnehmen, obwohl die eine oder andere Torchance durchaus vorhanden war. Immerhin konnten wir die zweite Halbzeit mit 0:3 ergebnistechnisch einigermaßen ausgeglichen gestalten.
Man sieht, die Neulinge fangen sich langsam aber sicher, und wenn jetzt noch die Alteingesessenen alle zur Verfügung stehen, wird es schon.
Kader gesamt:
Lisa Siegmann, Anna Pfister, Michelle Wolny, Nia Ehrmann, Samira Haaf, Julia Engelhart, Carolin Kaltwasser, Tamara Brenner, Sina Drüßlein, Gentiana Dobruna, Lena Dolch, Theresa Gebhardt und Carina Geyer
Vorschau: Fr. 17.05. 17.00 h TSG Hoffenheim 3 – SV Bargen
So. 19.05. 12.00 h Teilnahme am Turnier in Mückenloch

B-Juniorinnen

SV Bargen – SC Klinge Seckach 1:9
Das Pokalspiel brachte leider genau das, was zu befürchten war. Trotz toller kämpferischer Leistung unseres Teams waren wir gegen die spielstarken Verbandsligisten am Ende chancenlos, obwohl wir die erste Hälfte ergebnis- technisch noch recht ausgeglichen gestalten konnten. Aber je mehr die Kräfte schwanden, umso deutlicher wurde der Klassenunterschied.
Dennoch hatten die Mädels eine ganz starke Pokalrunde gespielt, Hut ab.

ASV/DJK Eppelheim – SV Bargen 1:1
Unsere wesentlich stärkeren Gegner machten es uns nicht leicht. Lange stand es 0:0 doch dann konnten unsere Gegner das 1:0 erzielen. So gingen wir in die Pause. Nach der Pause gingen wir mit neuer Motivation und neuem Ehrgeiz ins Spiel. Nach einem Foul gab es Freistoß für uns, dieser wurde mit viel Gefühl von Laura F. direkt ins Tor geschossen. Wir kämpften weiter, aber weder wir noch die Gegnerinnen konnten am Endstand von 1:1 noch etwas ändern.
Tor: Laura Furone

SV Bargen – SC Reilingen 6:1
Nach einem schläfrigen Anfang konnte unser Torwart Sandy S. ein Tor verhindern. Wir wachten auf. Nach kurzer Zeit schoss Laura F. dann das 1:0. Minuten später erhöhte Ellen H. auf 2:0 und kurz vor der Pause konnte Laura F. das 3:0 erzielen. Die 2. Halbzeit begann, doch erst ohne besondere Vorkommnisse. Doch dann traf Laura F. wiederholt und schoss das 4:0. Nach einem Pass von Jenny F. zu Michelle K. traf diese und somit stand es 5:0. Unsere Gegner meldeten sich zurück und schossen das 5:1. Laura F. setzte nach und erzielte das 6:1, so konnten wir das Spiel auch beenden.
Tore: Laura Furone (4). Ellen Humpolicek, Michelle Kaspari
Kader bei allen drei Spielen: Sandy Sommerfeld, Beatrice Geier, Jenny Fries, Laura Hönig, Laura Furone, Ellen Humpolicek, Jessica Schäfer, Lena Schilling und Michelle Kaspari

Vorschau: Fr., 17.05. ab 17.30 h Teilnahme am Turnier in Mückenloch

C-Juniorinnen

SV Bargen – TSV Steinsfurt 0:6
Bei wieder mal äußerst bescheidenem Wetter mussten wir eine weitere Niederlage hinnehmen. Gleich der erste Angriff führte zum 0:1, bis zur Halbzeit lagen wir bereits mit 0:4 zurück. Durch eine Leistungssteigerung unsererseits konnten wir die zweite Hälfte einigermaßen mithalten, ohne aber die großen Chancen zu einem eigenen Treffer zu kreieren. Im Prinzip lernen wir gerade in jedem Spiel unsere Grenzen kennen, dennoch beweisen die Mädels Woche für Woche große Moral.

VfK Diedesheim – SV Bargen 6:0
Gegen Diedesheim hatten wir unser bisher stärkstes Spiel gezeigt. Aber während uns die eine oder andere Spielerin fehlte, trat der Gegner stark verbessert auf. Dazu kam das obligatorische Schlafwandeln zu Beginn des Spiels und auch nach der Pause, so dass am Ende unser Standardergebnis stand.

SV Bargen – FC Lohrbach 0:8
Erneut deutlich ersatzgeschwächt ging es gegen den bereits feststehenden Staffel-
sieger aus Lohrbach. Nach einer relativ guten Anfangsphase wurden wir dann dreimal kalt erwischt und der Drops war gelutscht. Bis zur Halbzeit verhinderte Angie im Tor fast alleine ein Debakel und wir gingen „nur“ mit einem 0:5 in die Pause. Was aber die Trainer mehr störte als das Ergebnis, war die Tatsache, dass sich die Mädels zum ersten Mal in dieser Saison nicht als Team präsentierten. Kein Kampf, kein Zusammenhalt, gegenseitige Schuldzuweisungen – all das war zu sehen und zu hören. Ein Donnerwetter in der Halbzeit brachte die Mädels wieder in die Spur. Zwar verloren wir auch die zweite Hälfte mit 0:3, aber das Zuschauen machte wieder mehr Spaß. Es geht doch…
Kader:
2 Einsätze: Lea Kaspari, Jeanine Fries, Jessica Engelhart, Franziska Kirmair,
Luisa Gebhardt, Angelina Meligeni, Lena Engelhart, Chennet
Maksymow, Doreen Senkel
1 Einsatz: Luzie Schneider, Selina Dörsam, Franka Isermann

D-Juniorinnen

SV Bargen – TSG HD-Rohrbach 1:2
Zur nächsten Standortbestimmung reiste die lt. Ergebnissen absolute beste Mannschaft der Runde an. Allerdings war in diesem Spiel nicht zu sehen, warum die Rohrbacher bisher alle Spiele deutlich gewonnen hatten.
Wir waren jederzeit Chef im Ring und gingen folgerichtig auch mit 1:0 in Führung. Danach ließen wir den Gegner kurz durchatmen und mussten prompt den Ausgleich hinnehmen. Wir bestimmten weiterhin das Spiel, waren aber beim letzten Pass oder beim Abschluss zu schludrig. Wie man es besser macht, zeigte uns Rohrbach dann Mitte der zweiten Halbzeit, als sie aus dem Nichts die Führung erzielten. Dieser rannten wir dann vergeblich hinterher, so dass am Ende eine unglückliche weil unnötige Niederlage stand und die Gewissheit, dass wir eigentlich vor keinem Gegner Angst haben müssen.
SV Bargen – TV Reisenbach 2:0
Vorab die gute Nachricht, wir können auch Spiele gewinnen.
Allerdings war dieses Spiel absolut kein Ruhmesblatt, denn wenn man seine körperliche und eigentlich auch läuferische Überlegenheit so wenig nutzt, und am Ende eigentlich nur das Glück hatte, dass ein Großteil der Gegnerinnen schlichtweg 1-2 Jahre zu jung war, kann man nicht zufrieden sein.
Na ja, Hauptsache gewonnen…

TV Reisenbach – SV Bargen 0:5
Insgesamt ca. 15 Minuten Fußball reichten aus, um den zweiten Pflichtsieg gegen Reisenbach auch in dieser Höhe einzufahren. Sehr konzentriert begannen wir und erzielten nach weinigen Minuten das 1:0. Danach ließen wir es halt doch wieder lange schleifen und bettelten regelrecht um den Ausgleich. Dass er nicht fiel, war mehr der Abschlussschwäche der Gegnerinnen geschuldet, als unserer eigenen Stärke. Erst mit dem 2:0 Mitte der zweiten Hälfte kam dann etwas Ruhe in unsere Aktionen und die Mädels spielten endlich mal richtig Fußball.
Die drei weiteren Tore fielen allesamt aus einer vernünftigen Kombination, so dass am Ende auch mal die Trainer zufrieden waren.

D-Juniorinnen

TSG HD-Rohrbach – SV Bargen 2:0
Auch im Rückspiel konnten wir den Siegeszug der Rohrbacher nicht stoppen, womit sie wohl schon vorzeitig Staffelsieger sind.
In einem weitestgehend ausgeglichenen Spiel machten zwei Faktoren den Unterschied. Zum einen die Nr. 10 des Gegners, die teilweise mit Ball übers Feld spazierte, als wären keine Gegner da. Zum Anderen die Chancenverwertung unsererseits, denn die eine oder andere Chance hatten wir auch, konnten sie aber nicht verwerten.
Wir ernteten zwar Lob für unseren Auftritt von einer ehemaligen Bundesligaspielerin, doch das nutzte uns herzlich wenig. Verloren hatten wir trotzdem.

SV Bargen – FCA Walldorf 1:1
Aus dem Hinspiel hatten wir noch etwas gut zu machen, was uns vom Spiel her auch gelang, vom Ergebnis allerdings nur teilweise.
Wir waren eigentlich ständig überlegen und hatten auch genügend Chancen, um das Spiel zu gewinnen, gerieten aber wg. unserer mangelhaften Verwertung aus dem Nichts in Rückstand. Danach zeigten die Mädels aber Moral und drängten auf den Ausgleich. Diesen konnten wir dann kurz vor Schluss tatsächlich erzielen, so dass der Rückstand auf den Gegner nicht noch weiter angewachsen war.
Jetzt gilt es, endlich mal ein Spiel gegen die Mannschaften zu gewinnen, die mit uns auf Augenhöhe sind.
Kader:
5 Einsätze: Lena Buchmann, Doreen Senkel, Luzie Schneider, Franka Isermann
Selina Dörsam
4 Einsätze: Sophia Hauck, Darleen Dembski, Teresa Verrieth, Alessia Braun
sowie Jule Mohr (2), Samira Haaf (1), Julia Engelhart (1), Chiara Caruso (1)
Tore: Selina Dörsam (2), Luzie Schneider (2), Lena Buchmann, Darleen Dembski, Teresa Verrieth, Alessia Braun, Doreen Senkel

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt – SG Kirchardt/Berwangen 5:7
Zwei katastrophale Abwehrreihen entschieden das Spiel.
Kader: Arthur Arndt, Maxim Rib, Hakan Pala, Dominik Hartmann, Jonas Keitel,
Leo Schneider, Kevin Ronellenfitsch, Nawin Wongsuwan, Denis Demiri, Tobias Braun, Florian Kaltwasser, Jonas Scholl, Mehmet Celik
Tore: Denis Demiri (2), Florian Kaltwasser (2), Maxim Rib

Vorschau:
Do. 16.05. 18.45 h SG Bargen/Helmstadt – SG Richen/Stebbach

E-Juniorinnen

Erkennbare Leistungssteigerung trotz deutlichem Ergebnis

SVB – Horrenberg 1:9

Tor: Samira Haaf

Stark ersatzgeschwächt absolut chancenlos

SVB – Reichartshausen 0:10

Vorschau:
Fr., 17.05. 17.00 h Hoffenheim – SVB
So., 19.05. ab 12.00 h Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch

D-Juniorinnen

Wieder gegen den wohl feststehenden Meister verloren, wieder etwas unglücklich

HD-Rohrbach – SVB 2:0

Unnötiger Punktverlust gegen den Tabellenzweiten.

SVB – Walldorf 1:1

Tor: Doreen Senkel

Vorschau: Sa., 18.05. ab 11.00 h Pfingstturnier in Mückenloch

C-Juniorinnen

Spalier für den Meister gestanden

SVB – Lohrbach 0:8

Vorschau: Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch entfällt

B-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 15.05. SVB – Untergimpern
Fr., 17.05. ab 17.30 h Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch

E-Junioren

Zum Abschluss die Meisterschaft mit Kantersieg gekrönt.

Eichtersheim – SG Helmstadt/Bargen 1 0:16

Vorschau:
Fr., 17.05. 17.45 h Zuzenhausen 3 – SG Helmstadt/Bargen 2

C-Junioren

Zwei katastrophale Abwehrreihen prägten das Spiel

SG Bargen/Helmstadt – Kirchardt/Berwangen 5:7

Tore: Denis Demiri (2), Florian Kaltwasser (2), Maxim Rib

Vorschau:
Do., 16.05. 18.45 h SG Bargen/Helmstadt – Richen/Stebbach

B-Junioren

Die SG Helmstadt/Bargen ist Meister der Frühjahrsrunde.

7 S – 1 U – 2 N

Herzlichen Glückwunsch !

Vom SVB dabei:
Fabian Jäger, Stefan Hönig, Marco Leonhardt, Lucas Günther und Bastian Diemer, sowie als Betreuer Thomas Jäger
Vielen Dank.

F-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. ab 10.00 h Spieltag in Ehrstädt

C-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 14.45 h SG Bargen/Helmstadt – SG Kirchardt/Berwangen

B-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 14.45 h SG Helmstadt/Bargen – SG Reich./Lob./Mück.

E-Jugend

Eppingen 2 – Helmstadt/Bargen 2 6:6
Zuzenhausen 1 – Helmstadt/Bargen 1 4:4
Helmstadt/Bargen 2 – Elsenz 2 4:4
Helmstadt/Bargen 1 – Waibstadt 8:0

Vorschau:
Fr. 10.05. 18.00 h Eichtersheim – Helmstadt/Bargen 2
Mo. 13.05. 17.30 h Zuzenhausen 3 – Helmstadt/Bargen 1

D-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 12.00 h Helmstadt/Bargen 1 – Daisbach
13.30 h Helmstadt/Bargen 2 – Reichartshausen

E-Juniorinnen

Vorschau:
Mi. 08.05. 18.00 h SVB – Horrenberg
Sa. 11.05. 12.30 h SVB – Reichartshausen

D-Juniorinnen

Glanzloser Pflichtsieg
SVB – Reisenbach 2:0
Tore: Luzie Schneider, Alessia Braun
Aus dem ersten Spiel einiges gelernt.

Reisenbach – SVB 0:5
Tore: Selina Dörsam (2), Teresa Verrieth, Luzie Schneider, Darleen Dembski

Vorschau:

Mi. 08.05. 18.15 h HD-Rohrbach – SVB
Sa. 11.05. 13.30 h SVB – Walldorf
Mi. 15.05. 18.00 h Reichartshausen – SVB

C-Juniorinnen

Unnötige Gegentreffer führen zu hoher Niederlage
Diedesheim – SVB 6:0

Vorschau:
Sa. 11.05. 16.30 h SVB – Lohrbach

B-Juniorinnen

Klassenunterschied wurde leider doch deutlich
Pokal 3. Runde SVB – Klinge Seckach 1:9
Nach schwerem Kampf Punktgewinn beim Tabellenführer
Eppelheim – SVB 1:1
Tor: Laura Furone
Dank kämpferischer Einstellung und Treffsicherheit ein verdienter Sieg

SVB – Reilingen 6:1
Tore: Laura Furone (4), Ellen Humpolicek, Michelle Kaspari

Vorschau:
Mi. 15.05. 18.00 h SVB – Untergimpern

GROßER JUGEND-HEIMSPIELTAG BEIM SV BARGEN

Am Samstag, den 27.04. findet wieder ein Heimspieltag (fast) aller unserer Jugendteams auf unserem Sportgelände statt.

Den Anfang machen um 11.00 h unsere C-Junioren gegen die SG Eicht./Walda./Eschelb.

Danach geht es um 13.00 h mit den D-Juniorinnen gegen die TSG HD-Rohrbach weiter.

Um 13.30 h messen sich die E-Juniorinnen mit der TSG Hoffenheim 3, ehe zum Abschluß um 15.00 h die C-Juniorinnen gegen den TSV Steinsfurt ran müssen.

Für das kleine leibliche Wohl wird gesorgt sein.
In unserer Verkaufshütte werden wir Kaffee, Kuchen, Laugenstangen und alkoholfreie Getränke anbieten.

Über Ihren Besuch freut sich die SVB-Jugend.

C-Junioren

Vorschau:
Sa. 27.04. 11.00 h SG Bargen/Helmstadt – SG Eichtersh./Waldang./Eschelb.

F-Jugend

2 Niederlagen, 1 x verdient, 1 x unglücklich

SVB – Reichartshausen 1:4

– Epfenbach 4:5

Tore: Moritz Link (2), Noah Link (2), Yasin Karatas

Vorschau:
Sa. 27.04. ab 10.00 h Spieltag in Reichartshausen

C-Junioren

Vorschau:
Mo. 22.04. 18.00 h SG Bargen/Helmstadt – FC Zuzenhausen 2

E-Juniorinnen

Spiel gegen SG Horrenberg mangels Spielerinnen abgesagt.
Neuer Termin 04.05.

D-Juniorinnen

Vorschau:
Sa. 20.04. 13.30 h SVB – SG Horrenberg

C-Juniorinnen

TV Reisenbach – SVB 5:0
Etwas unter Wert geschlagen, allerdings mit sehr vielen Fehlern gespielt.

Vorschau:
Sa. 20.04. 15.30 h SVB – SG Reichartshausen/Aglasterhausen
Info’s KW 15

E-Juniorinnen

Trotz klarer Niederlage großes Lob an die anwesenden Spielerinnen.
TSV Reichartshausen – SV Bargen 8:0

Vorschau:
Sa. 13.04. 13.30 h SV Bargen – Horrenberg

D-Juniorinnen

Auf ungewohntem Kunstrasen nie richtig im Spiel, deshalb ohne Chance gegen einen eigentlich schlagbaren Gegner.
FCA Walldorf – SV Bargen 3:0

C-Juniorinnen

Nach überragender kämpferischer Mannschaftsleistung bei der absoluten Top-Mannschaft knapp verloren.
FC Lohrbach – SV Bargen 4:0

Vorschau:
So. 14.04. 11.30 h TV Reisenbach – SV Bargen

Mi. 17.04. 18.00 h TSV Steinsfurt – SV Bargen

B-Juniorinnen

Torfestival nach Klasseleistung.
SV Bargen – SV Neckargerach 9:1

F-Jugend

Vorschau:
Sa., 13.04. ab 13.00 h Spieltag in Helmstadt

C-Jugend

Vorschau:
Sa., 13.04. 12.00 h VfB Eppingen – SG Bargen/Helmstadt

Erste Hilfe ab sofort beim SVB in „professioneller“ Hand

Am Wochenende 09. + 10.03. absolvierten insgesamt 13 Jugend-Betreuer/innen bzw. Jugendspieler/innen einen Kurs „Erste Hilfe im Sport“.
Der zweitägige Kurs wurde von Sven Schweizer vom DRK Heidelberg sehr interessant und lehrreich gestaltet.
Neben der notwendigen Theorie wurden uns in zahlreichen Praxisübungen viel Wissen und auch hilfreiche Kniffe vermittelt. Bei allem Ernst kam aber auch der Spaß nicht zu kurz, so dass am Ende alle zufrieden ihr Teilnahmezertifikat entgegennehmen konnten.

Mit der richtigen Grundausstattung, die wir uns schnellstmöglich zulegen werden, ist es möglich, nahezu jede Situation rund um den Sportplatz bzw. Veranstaltungen zu meistern.
Ob es sich hierbei um die üblichen Verletzungen handelt, oder aber auch evtl. nicht sportalltägliche Situationen, wir sind bestens vorbereitet.
Wenn Sie uns hierbei unterstützen wollen, wir sind natürlich über Spenden zur Beschaffung der Materialien genauso dankbar, wie über Ihre persönliche Hilfe im Ernstfall.

Damit wollen wir vor allem sicherstellen, dass bei den Jugendspielen die Möglichkeit besteht, den Betroffenen schnell zu helfen. Nicht auszudenken, was passiert, wenn bei einem Jugendspiel eine Verletzung oder ähnliches auftritt, und der Verein plötzlich in der Haftung steht, nur weil eine fehlende Erstversorgung nachhaltige Schäden nach sich zieht.

Hier die volljährigen Teilnehmer am Kurs und damit registrierten Ersthelfer des SVB:
Banspach Tanja
Eichner Bettina
Eichner Thomas
Höllmüller Anna
Humpolicek Carmen
Humpolicek Rene
Roelen Pascal
Senkel Ulrich

Sprechen Sie diese Personen in Notfällen gerne an.

 

B-Junioren

SG Ba./He./Ne. 1 – Hoffenheim 3 4:2
SG Ba./He./Ne. 2 – Wald./Hils./Weil. 1:2
Vorschau:
Sa., 17.05. 14.00 h Lobbach 2 – SG 2
16.00 h Mich./Eich./Esch. – SG 1
Mi., 21.05. 19.00 h SG 1 – Rohrb./Sulzf.

E-Junioren

Zuzenhausen 1 – SG Helms./Bargen 1 7:1
SG He./Ba. 2 – Eschelbronn 2 11:2
Vorschau:
Fr., 16.05. 17.30 h SG 2- Epf./Spech. 2
18.30 h SG 1 – N´b´heim

D-Junioren

Rapp./Babst. 2 – SG He./Ba. 2 5:1
Sinsheim – SG He./Ba. 1 1:4
Vorschau:
Sa., 17.05. 10.00 h Zuzenh. 2 – SG 2
13.00 h SG 1 – Els./Adelsh.

C-Junioren

Rohrbach/S. – SG He./Ba./Ne. 2 4:4
SG He./Ba./Ne. 2 – Sinsheim 2:2
SG He./Ba./Ne. 1 – HD-Kirchheim 0:7
Vorschau:
Sa., 17.05. 14.30 h Lützelsachsen – SG 1

A-Junioren

Viernheim – SG Ne./He./Ba. 9:2
Vorschau:
Sa., 17.05. 17.30 h SG – Horrenberg

D-Juniorinnen

Oftersheim – SVB 11:0
Vorschau:
So., 18.05. SVB – Eppelheim

C-Juniorinnen

So was von unnötig …
Ladenburg – SVB 1:0
Vorschau:
Sa., 17.05. 15.00 h SVB – Lindenhof im Rahmen des F-Jugend-Spieltags

B-Juniorinnen

SG Bargen/Reich./Aglaster. – Steinsfurt 5:3
Vorschau:
Sa., 17.05. 15.00 h Trienz – SG Ba./Re./Ag.

C-Juniorinnen

HD-Rohrbach – SVB 2:3
nicht gut gespielt, aber gut gekämpft, doch noch gewonnen
Tore: Selina Dörsam (2), Angelina Meligeni

Vorschau:
So., 06.04. 15.00 h SVB – BW Mannheim

B-Juniorinnen

Vorschau:
Do., 04.04. 18.00 h SG Bargen/Reich./Aglast. – Neckargerach

D-Juniorinnen

Vorschau:
So., 06.04. 11.00 h Eppelheim – SVB

A-Jugend

SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen – Sandhausen 1:2

Vorschau:
Sa., 05.04. 17.00 h Hockenheim/Neulußh. – SG N/H/B

B-Jugend SG Bargen/Helmstadt/N´b´heim

Waibstadt – SG 2 8:6
Berw./Kirch. – SG 1 1:2
Reich.hausen – SG 2 1:1

Vorschau:
Sa., 05.04. 16.00 h SG 1 – Rich./Stebb./Ittl.

C-Jugend SG Helmstadt/Bargen/N´b´heim

Vorschau:
Fr., 04.04. 18.00 h SG 2 – Rohrbach/S.
Sa., 06.04. 10.45 h Sanhausen – SG 1

D-Jugend SG Helmstadt/Bargen

Weil./Hils./Wald. 2 – SG 2 3:0
Weil./Hils./Wald. 1 – SG 1 0:3

Vorschau:
Sa., 05.04. 13.30 h SG 2 – Oberg./Grom. 2
14.45 h SG 1 – Dühr./Mich./Eich.
E-Juniorinnen
Vorschau:
Sa.  06.04. 12.30 h  TSV Reichartshausen – SV Bargen

C-Junioren
TSG Hoffenheim – SG Bargen/Helmstadt 4:0
In einer äußerst schwachen ersten Hälfte unsererseits ließen wir alles vermissen, was die Mannschaft eigentlich so auszeichnet. Bereits zur Pause stand das Endergebnis fest. Erst nach der Pause fanden wir ins Spiel und konnten die Partie ergebnistechnisch ausgeglichen gestalten.

Vorschau:
Sa.  13.04. 12.00 h  SG Bargen/Helmstadt – VfB Eppingen

B-Juniorinnen
SG Waibstadt – SV Bargen 1:3
Nach einem sehr nervösen Beginn konnte Jenny das 0:1 erzielen. Nach einer unglücklichen Abwehraktion mussten wir den Ausgleich durch einen Neunmeter hinnehmen, das war auch der Halbzeitstand.
Nach einem energischen Zweikampfverhalten erzielte Laura H. das 1:2.
Jenny erhöhte nach einem Konter auf 1:3.
Hinten ließen wir nichts mehr anbrennen, so dass wir mit einem Sieg in die Rückrunde starteten.
Kader: Sandy Sommerfeld, Beatrice Geier, Jenny Fries, Laura Hönig, Laura
Furone, Ellen Humpolicek, Jessica Schäfer, Lena Schilling und Jeanine
Fries
Tore: Jenny Fries (2), Laura Hönig

B-Juniorinnen
SV Bargen – TSV Assamstadt (Pokal) 4:1
In der zweiten Pokalrunde trafen wir auf den TSV Assamstadt.
Es entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches Spiel, in dem wir den Gegner teilweise an die Wand spielen konnten. Leider vergaben wir eine Reihe hochkarätiger Chancen, ehe Laura F. einen Eckball mit Windunterstützung so schlug, dass die Torhüterin den Ball nur noch ins eigene Tor boxen konnte. Weiterhin gab es etliche Chancen, die teilweise aber kläglich verschenkt wurden.
Laura F. war es dann vorbehalten, mit einem Fernschuss das 2:0 zu erzielen. Danach ließen wir es etwas lockerer angehen und wurden prompt 1 Minute vor dem Pausenpfiff mit dem unnötigen Anschlusstreffer bestraft.
Nach dem Wechsel änderte sich das Bild. Es schien eine Parallele zum Spiel der C-Juniorinnen am Vortag zu werden. Plötzlich kamen wir nicht mehr aus der eigenen Abwehr heraus. Der Gegner erspielte sich nun mehrere Torchancen, und wir hatten es dem Glück (Pfosten) und einer starken Sandy im Tor zu verdanken, dass wir die Führung behielten. Dann nutzte Jenny eine der sich bietenden Konterchancen eiskalt zum 3:1 und der Widerstand der Gegnerinnen war gebrochen. Noch ein Kontertor durch Jenny kurz vor Schluss und die dritte und damit erste Verbands-Pokalrunde war erreicht. Hoffentlich haben wir wieder ein Heimspiel, egal gegen wen.
Kader: Sandy Sommerfeld, Beatrice Geier, Jenny Fries, Laura Furone, Ellen    Humpolicek, Michelle Kaspari, Jessica Schäfer, Lena Schilling und Nora   Kirsch
Tore: Jenny Fries (2), Laura Furone (2)

Vorschau:
So. 07.04. 11.00 h  SV Bargen – SV Neckargerach

C-Juniorinnen
SV Bargen – VfK Diedesheim 2:6
Vor dem Spiel häuften sich im Stundentakt die Hiobsbotschaften. Eine Spielerin nach der anderen musste aus gesundheitlichen Gründen passen. So hatten wir zum Anpfiff gerade mal 3 C- und 4 D-Juniorinnen zur Verfügung.
So war eigentlich nicht viel zu erwarten, doch die erste Hälfte war das beste, was die C-Juniorinnen in der laufenden Saison gezeigt hatten. Von Beginn an wurden die Gegnerinnen schon in deren Hälfte unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Dadurch und durch richtig gute Spielzüge kamen wir dann auch zu einer Vielzahl von Chancen. Durch Tore von Luzie und Jessie führten wir zwar 2:0, aber eigentlich hätte es zur Pause mindestens 5:0 oder 6:0 heißen müssen. So fingen wir uns kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einen unnötigen Gegentreffer zum äußerst schmeichelhaften 1:2 aus Sicht des Gegners.
Nach der Pause dann kam der Einbruch unsererseits. Die Unterbrechung hatte uns nicht gutgetan, dazu kam der enorme Kräfteverschleiß mangels Ersatzspielerinnen. Im gleichen Maße, wie wir nachließen, steigerte sich der Gegner. Nach dem Ausgleich hatten wir noch eine Riesenchance, die wir aber nicht nutzen konnten. Gleich danach fiel einer Gegnerin nach einer versuchten Rettungsaktion der Ball vor die Füße und wir lagen zurück. Damit war der Widerstand endgültig gebrochen. Die Köpfe gingen nach unten, die Beine wurden noch schwerer, und der Gegner hatte relativ leichtes Spiel. Zwischendurch musste man das Allerschlimmste befürchten, doch die Mädels bissen sich wieder ins Spiel zurück, so dass es kein absolutes Debakel wurde. Schade, sie hätten sich an diesem Tag echt mehr verdient gehabt, mit Sicherheit keine Niederlage und schon gar nicht so hoch.
Kader: Sophia Hauck, Doreen Senkel, Jeanine Fries, Lena Buchmann, Luzie
Schneider, Franziska Kirmair und Jessica Engelhart.
Tore: Luzie Schneider, Jessica Engelhart
Vorschau:
Mo.  08.04. 18.00 h  FC Lohrbach – SV Bargen


D-Juniorinnen

Vorschau:
Sa.  06.04. 12.00 h  FCA Walldorf – SV Bargen

E-Junioren
FC Eschelbronn 2 – SG Helmstadt/Bargen 2  0:5

D-Junioren
SG Helmstadt/Bargen 1 – TSG Hoffenheim 1 2:2
Mit einer couragierten Leistung waren wir die ersten, die den Hoffenheimern einen Punkt abnehmen konnten.

C-Juniorinnen

Vorschau:
Sa. 23.03. 14.00 h SV Bargen – VfK Diedesheim
wetterabhängig

B-Juniorinnen

SG Waibstadt – SV Bargen 1:3
Perfekter Start in Frühjahrsrunde mit Auswärtssieg

Vorschau:
So., 24.03. 11.00 h SV Bargen – TSV Assamstadt (Pokal)

Vorschau Juniorinnen

E-Juniorinnen
Vorschau:
Sa.  16.03. 12.30 h  SV Bargen – SG Oftersheim

B-Juniorinnen
Vorschau:
So. 17.03. 11.00 h  SG Waibstadt – SV Bargen
So. 24.03. 11.00 h  SV Bargen – TSV Assamstadt (Pokal)

C-Juniorinnen
Vorschau:
Sa.  16.03. 11.00 h  SV Bargen – VfK Diedesheim

D-Juniorinnen
Vorschau:
Sa.  16.03. 13.30 h  SV Bargen – TV Reisenbach

Jugend-News KW 45/12 Juniorinnen

E-Juniorinnen

Als hätten wir noch nie Fußball gespielt …
SG Horrenberg – SVB 4:0
Der Negativtrend hält leider an.
SVB – FC Bammental 0:7

Vorschau:
Sa. 10.11. 11.00 h SVB – TSV Reichartshausen

C-Juniorinnen

Vorschau:
Sa. 10.11. 15.00 h TSV Steinsfurt – SVB

D-Juniorinnen

Vorschau:
Mo. 12.11. 18.00 h SC Klinge-Seckach – SVB

B-Juniorinnen

Vorschau:
Sa. 10.11. 16.00 h TSV Schwabhausen – SVB

Mädchen-/Damenfussball

E-Juniorinnen
Tabellenführung mit einem glücklichen Auswärtspunkt gefestigt.
TSV Reichartshausen – SVB 1:1
Tor: Julia Engelhart

D-Juniorinnen
Mit letztem Aufgebot Pflichtsieg eingefahren.
SVB – SC Klinge Seckach 2:0
Tore: Darleen Dembski, Eigentor

C-Juniorinnen
Generalprobe für Pokalspiel gelungen
SVB – VfK Diedesheim 2:1
Tore: Teresa Verrieth, Luzie Schneider

B-Juniorinnen
Glücklicher, wenn auch nicht unverdienter Sieg gegen starke Lohrbacher.
SVB – FC Lohrbach 3:1
Tore: Jenny Fries (2), Michelle Kaspari

 B-Junioren

SG Ba./He./Ne. 1 – Hoffenheim 3 4:2
SG Ba./He./Ne. 2 – Wald./Hils./Weil. 1:2
Vorschau:
Sa., 17.05. 14.00 h Lobbach 2 – SG 2
16.00 h Mich./Eich./Esch. – SG 1
Mi., 21.05. 19.00 h SG 1 – Rohrb./Sulzf.

E-Junioren

Zuzenhausen 1 – SG Helms./Bargen 1 7:1
SG He./Ba. 2 – Eschelbronn 2 11:2
Vorschau:
Fr., 16.05. 17.30 h SG 2- Epf./Spech. 2
18.30 h SG 1 – N´b´heim

D-Junioren

Rapp./Babst. 2 – SG He./Ba. 2 5:1
Sinsheim – SG He./Ba. 1 1:4
Vorschau:
Sa., 17.05. 10.00 h Zuzenh. 2 – SG 2
13.00 h SG 1 – Els./Adelsh.

C-Junioren

Rohrbach/S. – SG He./Ba./Ne. 2 4:4
SG He./Ba./Ne. 2 – Sinsheim 2:2
SG He./Ba./Ne. 1 – HD-Kirchheim 0:7
Vorschau:
Sa., 17.05. 14.30 h Lützelsachsen – SG 1

A-Junioren

Viernheim – SG Ne./He./Ba. 9:2
Vorschau:
Sa., 17.05. 17.30 h SG – Horrenberg

 

D-Juniorinnen

Oftersheim – SVB 11:0

Vorschau:So., 18.05. SVB – Eppelheim

C-Juniorinnen

So was von unnötig …

Ladenburg – SVB 1:0

Vorschau:Sa., 17.05. 15.00 h SVB – Lindenhof im Rahmen des F-Jugend-Spieltags

B-Juniorinnen

SG Bargen/Reich./Aglaster. – Steinsfurt 5:3

Vorschau:Sa., 17.05. 15.00 h Trienz – SG Ba./Re./Ag.

 

C-Juniorinnen

SVB – FC Huttenheim  3:0

Da der Gegner das Spiel kurzfristig absagen wollte, einigten wir uns mit ihm darauf, dass er zwei B-Juniorinnen einsetzen durfte, da wir ansonsten Schwierigkeiten bekommen hätten, einen Ausweichtermin zu finden. Hochkonzentriert gingen wir die Partie an und konnten uns zahlreiche Möglichkeiten erspielen, während unser Tor kaum bedroht wurde. Allerdings schossen wir in der ersten Halbzeit nur die großgewachsene Torhüterin warm. Erst in den letzten 15 Minuten brachten wir dann auch ein paar Bälle flach in die Ecken, und siehe da, endlich gingen diese dann auch ins Tor.

In einem äußerst fairen Spiel behielten wir dann auch verdient die Punkte in Bargen.

FV Ladenburg – SVB   6:1

Eigentlich wollten wir in diesem Spiel den zweiten Tabellenplatz erobern. Allerdings kam einiges zusammen. Aus der eingespielten Abwehr fehlten gleich zwei, was man das ganze Spiel über sehen konnte. Dazu der ungewohnte Kunstrasen und Pech im Abschluss. Zur Halbzeit lagen wir unverdient mit 0:1 zurück und waren noch guter Dinge. Kurz nach dem Wechsel fingen wir uns gleich 2 Gegentore. Kurze Hoffnung, als wir das 1:3 schafften, aber fast im Gegenzug das 1:4.Dann gingen die Köpfe nach unten und nach weiteren unnötigen Gegentreffern stand das Endergebnis mit 1:6 fest. Echt schade, aber jetzt wollen wir zumindest den dritten Platz halten, was uns eigentlich auch gelingen sollte.

Kader:

Sophia H. (2), Angelina M. (2), Franka I. (1), Lena B. (1), Lena E. (2), Selina D. (2), Jana B. (2), Kara S. (2), Luisa G. (2), Chennet M. (1), Andrea P. (1), Mara U. (2), Luzie S. (2)

Tore:    Lena E. (2), Selina D. (1), Chennet M. (1)

Vorschau:

Sa., 10.05..       15.00 hPol. SV Mannheim – SVB

Sa., 17.05.        15.00 hSVB – MFC Lindenhof

D-Juniorinnen

TSV Tauberbischofsheim – SVB         3:1

Zweimal ganz schnell überrumpelt wurden wir in den ersten beiden Minuten vom Gegner und bis wir es registriert hatten, stand es schon 2 : 0 für TBB .
Nach diesem Schock konnten wir uns sehr gut erholen und kamen in der 11. Minute durch NADINE zum 2:1 . Im Anschluss gestaltete sich das Spiel ausgeglichen bis zur Halbzeit. Danach hatten wir das Spiel im Griff, konnten aber unsere erspielten Chancen nicht verwerten. Die letzten 5 Minuten setzten wir alles auf Angriff .
5 Offensivkräfte konnten aber auch keinen Treffer erzielen und wir mussten in der letzten Sekunde durch einen Konter noch das 3 : 1 hinnehmen .
Ein Unentschieden wäre letztlich verdient gewesen !!!!

 

SV Bargen – TSV Wieblingen   2:3
Der ungeschlagene Tabellenführer wackelte, aber fiel nicht !!!!!

Nach anfänglichem Abtasten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.
In der 10 Minute mussten wir das 0:1 hinnehmen. Danach spielten beide Teams weiter auf gutem Niveau. Kurz nach der Halbzeit bekamen wir das 0:2 .
Auch dieser erneute Rückschlag konnte uns nicht entmutigen.
Mit einem Lattenkracher von Doreen von der Mittellinie bliesen wir zum Angriff. .
Belohnt wurden wir in der 48 Minute durch das 1:2 von JANA .
Nun ging es Schlag auf Schlag, in der 50 Minute erzielte Wieblingen das 1:3 ,
aber postwendend kamen wir durch LENA zum 2:3 .
Leider wurde unser leidenschaftliche Spielweise nicht mit einem Punkt belohnt !
Kader:  Alessia (2), Doreen (2), Sina (2), Jule (2), Jana (2), Lara (2), Lena (2),                             Celine (2), Lisa (2), Theresa, Tamara, Nadine.

Tore:    Nadine, Jana, Lena
Vorschau:

Fr.,       09.05.   18.15 hSG Oftersheim – SVB

So., 18.05.       11.30 hSVB – Eppelheim

Fr., 23.05.         18.00 hKlinge Seckach – SVB

 

B-Juniorinnen:

Schwabhausen – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen          1:7

Am 26.04 spielten die B-Juniorinnen der SG Bargen in Schwabhausen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf Grund von mangelnder Konzentration und vieler vergebener Chancen, gelang es Jenny F nach einem schönen Zuspiel von Lena G. den Halbzeitstand von 0:1 zu erzielen. Nach der Halbzeit fand unsere Mannschaft besser ins Spiel. Innerhalb kurzer Zeit erzielte Jenny F. das 0:2, Lena G. das 0:3 und Laura P. das 0:4. Durch einen Konter erzielte Schwabhausen da 1:4. Doch unsere Mannschaft ließ sich dadurch nicht beeindrucken und Lena G. konnte kurze Zeit später das 1:5 und das 1:6 erzielen. Kurz vor Ende gelang Jenny F. der Treffer zum Endstand zum 1:7.

Kader: Jenny Fries, Jeanine Fries; Nora Kirsch, Ann-Katrin Gimber, Etien Alexander, Aline Schilling, Vanessa Drechsler, Leonie Heyse, Lena Gerscher und Laura Pappe.

SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – FC Lohrbach  2:7

In der ersten Halbzeit bekamen wir kein Bein auf die Erde und lagen bereits zur Pause deutlich mit 0:5 zurück.

In der zweiten Hälfte konnten wir das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten und schafften sogar ein Unentschieden, leider nur auf die zweite Halbzeit gesehen.

Am Ende stand dann ein deutliches 2:7.

Vorschau:

So.,      11.05.   11.00 hSG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – Steinsfurt

Sa., 17.05.        15.00 hTrienz – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

 

C-Junioren

Schwetzingen – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1          11:0

Vorschau:

Fr.,       09.05.   18.15 hSG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Sinsheim

Sa., 10.05.        16.00 hSG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – HD-Kirchheim

Sa., 17.05.        14.30 hLützelsachsen – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1

 


E-Junioren

Hilsbach – SG Helmstadt/Bargen 2                 13:1

SG Helmstadt/Bargen 1 – Reichartshausen     2:5

Nachdem wir in der Vorrunde 10:0 verloren hatten, wollten wir nun zeigen, dass wir uns nicht so einfach geschlagen geben. In einem spannenden Spiel hielten wir die ersten 15 Minuten gut mit, wobei Reichartshausen einige Torchancen sowie den Ball für sich hatte. Durch zwei Einzelleistungen schlug Reichartshausen gleich 2 mal zu, was wir aber durch einen Treffer von Lukas Verba verkürzen konnten. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Halbzeitpause und kamen mit neuem Mut zurück. Dies spürte auch Reichartshausen, denn nun waren wir am Ball und hatten einige Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Reichartshausen erhöhte auf 3:1, was wir aber unmittelbar danach auf 3:2 verkürzen konnten. Doch Reichartshausen wollte sich den Sieg nicht nehmen lassen und heimste uns zwei weitere Tore ein. Durch einen Freistoss von Danelle Dolch, den Paul Pfister gekonnt durch die Füße hat gehen lassen, durften wir noch ein Tor erzielen. Somit war der Endstand 2:5. Ein Unentschieden wäre durchaus machbar gewesen, klappt aber bestimmt beim nächsten Aufeinander treffen.

Spieler vom SV waren: Lukas Hönig, Paul Pfister und Moritz Link.

Vorschau:

Fr., 09.05.         17.15 hSG Helmstadt/Bargen 2 – Eschelbronn 2

18.00 hZuzenhausen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1

Fr., 16.05.         17.30 hSG Helmstadt/Bargen 2 – Epfenbach/Spechbach 2

18.30 hSG Helmstadt/Bargen 1 – Neckarbischofsheim

 

A-Junioren

SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen – Sulzfeld                        1:2

Vorschau:

Sa., 10.05.        17.30 hViernheim – SG N´b´heim/Helmst./Bargen

Sa., 17.05.        17.30 hSG N´b´heim/Helmst./Bargen – Horrenberg

 

 

F-Jugend

Am Samstag, den 03.05. waren unsere 2 F-Jugendmannschaften zum Spieltag in Babstadt eingeladen. Jede Mannschaft durfte 3 mal antreten. Unsere erste Mannschaft (Noah Link, Yasin Karatas, Johannes Banspach, Clara Höllmüller, Roi Pfister, Nico Gregotsch) spielte zuerst gegen Babstadt wobei unglücklich 1:0 verloren wurde. Danach gewannen die Kinder 4:0 gegen Ittlingen, Die Torschützen waren Noah 2, Johannes und Yasin. Beim letzten Spiel gegen Neidenstein konnten wir nochmals unser Können beweisen und durften mit 6:3 vom Platz gehen, obwohl wir 2:0 zurück lagen. Hier waren die Torschützen Roi Pfister 3, Noah Link 2, Clara Höllmüller 1. Danke an Nico Gregotsch, dass wir nur 4 Gegentore bekommen haben. Die zweite Mannschaft, bestehend aus Joscha und Dorian Pröll, Alina Härter, Lukas Hebs, Luise Leinberger, Elias Bräumer, Abdullah Kapici und Mira Köpf spielte im ersten Spiel gegen Babstadt 2, das sie leider mit 6:0 verloren haben. Im zweiten Spiel traten wir gegen Bad Rappenau an und mussten dies trotz 2:0 Führung noch mit 2:9 abgeben. Hier waren die Torschützen Joscha Pröll und Alina Härter. Das letzte Spiel gegen Neidenstein 2 haben wir zwar mit 2:7 verloren, aber trotzdem gut gespielt. Torschütze war beides mal Alina Härter, wobei unser Youngster Lukas Hebs noch Zielwasser benötigt, damit er beim nächsten Spiel nicht so oft den Torpfosten bzw. Latte trifft, sondern das Tor. Auch hier muss sich die Mannschaft bei Elias als Torwart für eine Top Leistung bedanken, der einige Torchancen bzw. sichere Tore aus dem Kasten geholt hat.

Vorschau:        Sa., 10.05.        10.00 hSpieltag in Epfenbach

Sa., 17.05.        10.00 hSpieltag in Bargen

 

 

B-Junioren

SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Wald./Hilsb./Weiler    1:2

Vorschau:        Fr., 09.05.         19.00 hSG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Hoffenheim 3

Sa., 17.05.        14.00 hLobbach 2 – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2

16.00 hMich./Eich./Esch. – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1

Mi., 21.05.        19.00 hSG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Rohrb./Sulzf.

Die Jugendabteilung des SVB berichtet

 

 

D-Junioren

SG Helmstadt/Bargen 2 – Waibstadt/Neidenstein 2                 1:7

SG Helmstadt/Bargen 1 – Waibstadt/Neidenstein 1                 3:0

Vorschau:

Sa., 10.05.        11.00 hSG Helmstadt/Bargen 2 – Bad Rapp./Babstadt 2

14.45 hSG Helmstadt/Bargen 1 – Sinsheim 1

Sa., 17.05         10.00 hZuzenhausen – SG Helmstadt/Bargen 2

13.00 hSG Helmstadt/Bargen 1 – Elsenz/Adelsh. (in Bargen)

Berichte und Vorschau

E-Juniorinnen

SVB – Eppelheim 0:2
Trotz deutlichem Chancenplus (ca. 10:3) keinen Treffer erzielt und unnötig verloren.
Kader:
Lisa Siegmann, Rebecca Heini, Jana Grassinger, Doreen Senkel, Anna Pfister, Samira Haaf, Carolin Kaltwasser, Moana Vogl, Vanessa Tebo

B-Juniorinnen

Vorschau:
Do. 19.04. 18.30 h Wiesloch – SVB

C-Juniorinnen

SVB – Götzingen 2:0
2. Sieg in Folge nach relativ ausgeglichener 1. Hälfte und Leistungssteigerung nach der Pause.
Kader:
Laura Hönig, Nora Kirsch, Ann-Katrin Gimber, Larissa Hontschik, Julia Schneider, Lea Kaspari, Jenny Fries, Jeanine Fries, Jessica Schäfer

Tore:
Jenny Fries, Ann-Katrin Gimber

Vorschau:
Sa. 21.04. 14.00 h PSV Mannheim – SVB

D-Juniorinnen

Lohrbach – SVB 6:0
Stark ersatzgeschwächt und ohne Ersatzspielerin nach großem Kampf „nur“ 0:6, deutliche Steigerung zur Herbstrunde

Kader:
Sophia Hauck, Lena Buchmann, Doreen Senkel, Angelina Meligeni, Luzie Schneider, Darleen Dambski, Lisa Botzner

Vorschau:
So. 22.04. 11.00 h SVB – Reisenbach

Mi. 25.04. 18.00 h Reichartshausen – SVB

Vorschau KW. 49

E-Juniorinnen
Vorschau: Am Samstag, den 10.12. spielen wir in Bruchsal, Beginn 10.00 h

D-Juniorinnen
Vorschau: Am Samstag, den 10.12. spielen wir in Kirrlach, Beginn 9.30 h

C-Juniorinnen
Vorschau: Am Samstag, den 10.12. spielen wir in Sinsheim, Beginn 10.30 h

Berichte und Vorschau KW. 48 und 49

C-Juniorinnen
TSV Reichartshausen – SVB 6:1
Bereits vor dem Anpfiff mussten wir personell wieder mal umstellen, da bei unserer Torhüterin Sarah Eichner sich beim Aufwärmen vor ihrem Comeback die alte Verletzung wieder bemerkbar machte.
So spielten wir wieder mal mit einer Feldspielerin im Tor, die Wahl fiel wieder mal auf Jenny..
Trotzdem hielten wir gut dagegen und gingen mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause.
In dieser nahmen wir einen Tausch auf der Torhüterposition vor, Melisa ersetzte Jenny.
Dieser Tausch wirkte sich insofern positiv aus, dass Jenny auch den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte. Leider konnten wir unsere weiteren Torchanchen nicht nutzen. Nach einem Freistoß zum 1:4 kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel und mussten noch 2 weitere Gegentore in Kauf nehmen.
Kader: Melisa Yavuz, Larissa Hontschik, Nora Kirsch, Ann-Katrin Gimber, Jenny Fries, Jessica
Schäfer, Jeanine Fries, Sedef Karatas und Emelie Diemer
Torschützin: Jenny Fries

SG Waibstadt/Neidenstein – SVB 2:0
Gleich vom Anspiel weg bestrafte der Gegner unsere Schlafmützigkeit und wir mussten das erste Gegentor in Kauf nehmen. Unsere erstmalige Torhüterin Nora hatte keine Chance.
Doch dann fanden wir gut ins Spiel und liessen in der Abwehr nichts mehr zu. Mit einem unnötigen 0:1 ging es dann trotzdem in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit hatten wir selbst viele Torchanchen, konnten sie jedoch leider nicht nutzen.
So kam es wie es kommen musste, nach einer Unkonzentriertheit bekamen wir ein weiteres Gegentor. Am Ende stand in einem unserer besseren Spiele leider halt doch die nächste Niederlage.
Da unsere Herbstrunde jetzt zu Ende ist, wollen wir uns bei allen die uns unterstützt haben recht herzlich bedanken.
Wir hoffen, sie unterstützen uns auch nächstes Jahr und feuern uns bei unseren Spielen weiter so an, dann können wir sicher auch das eine oder andere Spiel gewinnen.
Kader: Melisa Yavuz, Larissa Hontschik, Nora Kirsch, Ann-Katrin Gimber, Jenny Fries, Jessica
Schäfer, Jeanine Fries, Julia Schneider, Sedef Karatas und Emelie Diemer
Vorschau:
Sa. 10.12. ab 10.30 h in Sinsheim, Realschulhalle

D-Juniorinnen

SVB – Reichartshausen 0:3
Gegen den Tabellenzweiten sehr lange gut mitgehalten, ein versöhnlicher Abschluss der Herbstsaison.

B-Juniorinnen SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Trienz – SG Ba./Re./Ag. 5:0
SG Ba./Re./Ag. – Tauberbischofsheim 2:5

Vorschau:
So., 01.12. 10.30 h SG Ba./Re./Ag. – Reisenbach

Damen

Oberhausen – SG Reichartshausen/Bargen 2:0
Wir hatten leider nur eine Ersatzspielerin dabei. In der ersten Halbzeit kassierten wir ein Tor und die Ersatzspielerin fiel uns auch noch aus. Nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit fiel dann leider ein weiteres Tor für die Gegner. und kurz danach verletzte sich zu allem Elend auch noch Anika und wir spielten dann die restliche Spielzeit in Unterzahl. Dies taten wir aber mit so viel Engagement, dass das Spiel nur 2:0 für die Gegner endete. War also ganz o.k.

A-Jugend SG Neckarbischofsheim/Helmstadt/Bargen

Vorschau:
Mi., 27.11. 19.00 h Rohrbach/S. – SG 2
Fr., 29.11. 19.30 h SG 2 – Rappenau/Babstadt
Sa., 30.11. 14.15 h SG 1 – HD-Kirchheim

B-Jugend SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim

SG 2 – Lobbach 0:5
Walda./Hilsb./Weiler – SG 1 6:2 (Pokal)

C-Jugend SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim

SG 2 – Sinsheim 3:1
Daisbach – SG 2 2:6

Vorschau:
Sa., 30.11. 14.00 h Feudenheim – SG 1

C-Juniorinnen

SVB – Polizei SV Mannheim 3:1
Bei herrlichstem Fritz-Walter-Wetter, also Dauerregen, konnten wir den zweiten Sieg in Folge einfahren. Obwohl der PSV in der Tabelle vor uns stand, hatten wir die Partie dank einer tollen mannschaftlichen Leistung, vor allem im spielerischen Bereich nahezu kpl. im Griff. Der Ball lief gut, die Gegner wurden früh attackiert, wir spielten uns viele Chancen heraus, Herz was willst Du mehr?
Bis auf eine kurze Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit, als wir durch sehr viele Wechsel etwas den Faden verloren und uns prompt den Gegentreffer fingen, war es ein perfekter Auftritt. So darf es gerne weitergehen…
Tore: Chennet Maksymow, Luzie Schneider, Angelina Meligeni

SG HD-Kirchheim – SVB 1:1
Zum letzten Spiel der Herbstrunde mussten wir nach HD-Kirchheim fahren. Ein tolles Sportgelände, aber leider durften wir nur auf dem Ersatz-Ersatzplatz spielen.
Eigentlich eine Wiese mit Toren, aber immerhin.
Wir waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und hatten reihenweise Torchancen, die wir aber kläglich vergaben.Mitte der ersten Hälfte schenkten wir dem Gegner dann ein Tor, und liefen dem Rückstand lange vergebens hinterher.
Erst 2 Minuten vor dem Ende gelang Chennet der umjubelte und hochverdiente Ausgleich. Eine Niederlage wäre auch völlig am Spielverlauf vorbei gegangen.
Mit dem dritten ungeschlagenen Spiel in Folge bei 7 Punkten konnten wir den 7. Platz wohl endgültig festigen. Wenn man überlegt, dass unsere beiden letzten Gegner in der Tabelle vor uns stehen, wäre eindeutig mehr drin gewesen.
Tor: Chennet Maksymow
Kader: Sophia Hauck (2), Lea Kaspari (2), Angelina Meligeni (2), Luisa Gebhardt (1) Kara Strauch (1), Franka Isermann (2), Teresa Verrieth (2), Mara Unrath (1), Luzie Schneider (1), Chennet Maksymow (2), Darleen Dembski (1), Franziska Kirmair (2) und Jana Baumgärtner (1)

B-Junioren
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Mich./Eich./Esch. 2:1
Vorschau:
Fr., 22.11. 19.15 h Wald./Hilsb./Weil – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 (Pokal)

D-Juniorinnen
SVB – FC Lohrbach 0:3
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Lohrbach boten wir ein gute kämpferische Leistung.
Dem daueranhaltenden Druck der Lohrbacher konnten wir bis kurz vor dem Pausenpfiff standhalten, ehe wir das 0:1 kassierten. Nach der Halbzeit schalteten die Gegner einen Gang zurück, wir kamen sporadisch in Tornähe, ohne jeglichen Erfolg zu erzielen und mussten im weiteren Verlauf noch zwei unnötige Tore hinnehmen. Am Ende kam ein 0:3 heraus.
Trotzdem müssen wir Trainer unsere Spielerinnen loben, bei diesen schwierigen Platzverhältnissen ( aufgeweichter Boden) solch eine Leistung gebracht zu haben.
Kader: Alessia Braun, Lisa Siegmann, Lena Dolch, Lara Hönig, Doreen Senkel, Sina Drüßlein, Jule Mohr, Jana Grassinger und Romana Schubert

Klinge Seckach – SVB ausgefallen (Wertung 0:0)
Das Spiel in Muckental war ein ganz dunkles Kapitel – im wahrsten Sinne des Wortes. Wg. eines technischen Defektes stand kein Flutlicht zur Verfügung.
Obwohl beide Teams spielbereit waren, musste die Begegnung abgesagt werden.
Da sich beide Vereine aufgrund anderer Termine nicht auf einen Ausweichtermin einigen konnten, geht das Spiel mit einem 0:0 und einem Punkt für beide in die Wertung ein.
Vorschau: Fr., 23.11. 13.30 h SVB – Reichartshausen

A-Junioren:
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 – Rohrbach/S. 0:14
Weinheim – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 9:1
Vorschau:
Fr., 22.11. 19.30 h Oberg./Gromb. – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2

D-Junioren
Vorschau:
Sa., 23.11. 9.54 h Hallenspieltag in Kirchardt SG Helmstadt/Bargen 1

C-Junioren
Siegelsbach/Oberg./Gromb. – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 8:1
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Wiesloch 0:0
Vorschau:
Fr., 22.11. 18.30 h Daisbach – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2

B-Juniorinnen:
SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – SV Neckargerach 9:0
Einen auch in der Höhe verdienten Sieg konnten wir gegen den SVN einfahren.
Über die kpl. Spielzeit waren wir dem Gegner in allen Belangen überlegen.
Tore: Lena Gerscher (5), Ann-Katrin Gimber (2), Jenny Fries und Natalie Walk
Vorschau:
Sa., 23.11. 16.00 h SG Bargen/Reich.hausen/Agl.hausen – TSV Tauberb´heim

E-Junioren
Vorschau: 23.11.2013 in Bad Rappenau (Kreisspieltag Halle)
SG Helmstadt/Bargen 2

C-Juniorinnen
ESC Blau-Weiß Mannheim – SVB 1:2
Zum Kellerduell mussten wir nach Mannheim, und trotz des bescheidenen Wetters konnte das Spiel im dritten Versuch endlich ausgetragen werden.
Von Beginn an dominierten wir die Partie, allerdings mit den bekannten Schwächen im Abschluss. Chancen im zweistelligen Bereich wurden leichtfertig vergeben, dafür erzielten wir zwei Tore, die man sonst so nicht sieht, einmal mit dem Bauch und einmal landete ein Querpass unter tatkräftiger Mithilfe der Torhüterin im Netz.
Zur Halbzeit stimmte eigentlich alles, bis auf das knappe Ergebnis.
Gleich nach der Pause erzielte der Gegner durch eine Spielerin, die sich gegen drei von uns durchsetzen konnte, den Anschlusstreffer und plötzlich drohte ein Spiel zu kippen, welches eigentlich schon lange hätte entschieden sein müssen. Nach und nach kämpften wir uns wieder in die Partie zurück und kamen wieder zu einigen Chancen, die wir aber weiterhin grob fahrlässig versiebten.
Doch es reichte, um den ersten Sieg in der Punkterunde einzufahren und den Gegner im Tabellenkeller auf Distanz zu halten.
Kader: Sophia Hauck, Lea Kaspari, Angelina Meligeni, Franka Isermann,
Lena Engelhart, Kara Strauch, Teresa Verrieth, Luzie Schneider, Mara Unrath, Jana Baumgärtner, Luisa Gebhardt, Selina Dörsam
Tore: Teresa Verrieth, Selina Dörsam
Vorschau:
So., 10.11. 12.30 h SVB – Polizei SV Mannheim
Sa., 16.11. 15.00 h SG HD-Kirchheim – SVB

D-Junioren
SG Helmstadt/Bargen 2 – Rappenau/Babstadt 2 0:3
SG Helmstadt/Bargen 1 – Rappenau/Babstadt 1 3:1
Vorschau:
Sa., 09.11. 10.30 h Waibstadt/Neidenstein 2 – SG Helmstadt/Bargen 2
11.45 h Waibstadt/Neidenstein 1 – SG Helmstadt/Bargen 1

B-Junioren
Hoffenheim 4 – SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 2 4:0
Hoffenheim 3 – SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 1:5
Vorschau:
Sa., 09.11. 14.00 h Rohrbach/Sulzfeld – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1
15.00 h Grombach/Obergimpern – SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2
Sa., 16.11. 15.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Mich./Eicht./Esch.
Mi., 20.11. 19.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2 – Lobbach

E-Junioren
SG Helmstadt/Bargen 2 : SV Sinsheim 2 3 : 5 (0:5)
In der ersten Halbzeit waren die Gäste klar stärker und gingen mit einer Führung von 0:5 in die Halbzeit. Nach der Pause fanden wir allerdings immer besser ins Spiel und kamen bis auf das 3:5 heran. Leider fehlte uns das nötige Glück an diesem Tag um das, aufgrund der zweiten Halbzeit verdiente Unentschieden noch zu schaffen.
Dabei waren: Anna, Christian, Denis, Jonas, Julius, Lucas, Marlon und Moritz

SG Helmstadt/Bargen 1 : SV Sinsheim 1 6 : 1 (2:0)
Nachdem unter der Woche das Spiel vom 18.10. in Eschelbronn mehrfach angesprochen wurde trat die Mannschaft wieder als Einheit auf. Viele schöne Pässe über das Feld konnten bewundert werden. Zudem wurden die Bälle uneigennützig zu besser positionierten Mitspielern gepasst. Aufgrund dessen konnten wir mit einem 2:0 Vorsprung in die Halbzeit gehen. Trotz dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer kurz nach der Halbzeit verloren wir nicht die Ordnung und spielten unbeeindruckt weiter. Die Mannschaft der SG Helmstadt/Bargen belegt in der Herbststaffel punktgleich mit Rohrbach/S. und Eschelbronn den dritten Rang.
Dabei waren: Benny, Danel, David, Jan, Lukas, Paul und Romano
Vorschau:
23.11.2013 E2 in Bad Rappenau (Kreisspieltag Halle)
07.12.2013 E1 in Helmstadt (Kreisspieltag Halle)

D-Juniorinnen
SVB – ASV Eppelheim 1:1
Gegen den gleichen Gegner wie in der Vorwoche erzielten wir das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel. Allerdings hätten wir das Spiel eigentlich gewinnen müssen.
Während der gesamten Spieldauer hatten wir den Gegner weitestgehend im Griff, nutzten allerdings die wenigen klaren Chancen leider auch nicht.
Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Jana aus dem Gewühl heraus die verdiente Führung. Danach hatten wir noch Pech mit einem Pfostenschuss.
Dann fingen wir uns aus heiterem Himmel den Ausgleich, und es wurde nochmal eng. In der Schlussphase rettete uns Lisa mit zwei Paraden den Punkt.
Kader: Alessia Braun, Lisa Siegmann, Theresa Gebhardt, Lena Dolch, Lara Hönig, Doreen Senkel, Sina Drüßlein, Alessia Braun, Vanessa Tebo, Lilli Bührer,
Tamara Brenner,Michelle Wolny, Jule Mohr, Nadine Jung, Jana Grassinger
Tor: Jana Grassinger
Vorschau: So., 10.11. 11.00 h SVB – Lohrbach
Fr., 15.11. 18.15 h Klinge Seckach – SVB in Muckental

C-Junioren
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 2 – Reichartshausen 2:3
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Lützelsachsen 0:2
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Sandhausen 0:6
Vorschau:
Sa., 09.11. 14.30 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Sinsheim
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Zuzenhausen
Sa., 16.11. 10.30 h Siegelsbach/Oberg./Gromb. – SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Wiesloch

B-Juniorinnen:
Vorschau:
So., 10.11. 11.00 h FC Trienz – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen
Do., 14.11. 18.00 h SG Bargen/Reich.hausen/Agl.hausen – SV Neckargerach

DFB-Mobil (Rückblick)
Bei wieder einmal nicht allerbestem Wetter, war am 02.11. das DFB-Mobil zu Besuch in Bargen.
Unter der Anleitung der beiden DFB-Trainer Ingo und Tobias nahmen insgesamt 24 Mädchen und Jungs an einer altersgerechten Trainingseinheit teil. Unsere Betreuer wurden währenddessen über Sinn und Zweck der laufenden Übung informiert.
Trotz einiger Regentropfen hatten die Kids viel Spaß und waren mit Engagement bei der Sache. Hoffen wir, dass sie auch einiges an Fertigkeiten mitgenommen haben.
Für die Betreuer gab es dann noch eine Theoriestunde, in der wir über Themen rund um den Jugendfußball aufgeklärt wurden. Hier wurde uns bestätigt, dass der SVB eigentlich zu den „Vorzeigevereinen“ des BFV gehört, da neben dem normalen Jugendspielbetrieb unser Augenmerk auch stark auf dem Mädchenbereich liegt. Dies näher zu bringen, wäre eigentlich ein Hauptpunkt der Theorieeinheit gewesen, den wir uns aber kpl. sparen konnten.
O-Ton der Referenten: „Ihr habt erkannt, dass der Mädchenfußball Eurem Verein neben viel Arbeit auch sehr viel positive Resonanz und Ressourcen bringt.“
Auch beim Thema „Weiterbildung“ konnten wir glänzen, haben wir es doch in diesem Jahr geschafft, nahezu alle Jugendtrainer auf die Teamleiterlehrgänge nach Schöneck zu schicken – also auch hier ein dicker Pluspunkt von den Referenten.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, bei der unsere derzeitige Ausrichtung als vorbildlich bezeichnet wurde.

A-Junioren:
Rappenau/Babstadt – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 4:0
Horrenberg – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 5:1
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Dossenheim 1:0
Zuzenhausen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 8:0
Vorschau:
Sa., 09.11. 18.00 h SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1 – Gartenstadt
Mi., 13.11. 19.00 h SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2 – Rohrbach/S.
Sa., 16.11. 16.45 h Weinheim – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1
D-Junioren
Gemmingen – SG Helmstadt/Bargen 1 2:2
Eppingen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 3:1
Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 8:0
Vorschau:
Sa., 12.10. 11.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Weiler/Hilsbach/W‘angelloch 2
13.00 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Weiler/Hilsbach/W‘angelloch 1
C-Junioren
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 2 – Epfenb./Spechb./Eschelbr. 1:16
SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 – Eppingen 1:3
Rohrbach/S. – SG Helmstadt/Bargen/Neckarbischofsheim 1 3:0
Vorschau:
Sa., 12.10. 14.30 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 2 – Daisbach
16.00 h SG Helmst./Bargen/N´b´heim 1 – Schwetzingen
A-Junioren:
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 2 – Zuzenhausen 3:8
Sandhausen – SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 4:1
SG N´b´heim/Helmstadt/Bargen 1 – Hockenheim 2:4
Vorschau:
Do., 10.10. 19.00 h Sulzfeld – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 1
Sa., 12.10. 13.00 h Rohrbach/S. – SG N´b´heim/Helmst./Bargen 2
D-Juniorinnen
SG Horrenberg – SVB 4:0
Nach anfangs ausgeglichenem Spiel kam die SG in der 13. Minute zum 1:0.
Danach rollte deren Maschinerie groß auf und zur Halbzeit war der Endstand schon
perfekt. Leider konnten wir unsere vor allem in der zweiten Halbzeit vorhandenen
Chancen nicht nutzen.
Lohrbach – SVB 5:0
Zunächst konnten wir das Spiel gut meistern, hätten sogar die Chance gehabt,
durch Jana in Führung zu gehen. Doch danach kam der Ball nur noch auf unser Tor
und nach der ersten Hälfte lagen die Lohrbacher mit 4:0 in Führung. In der zweiten
Halbzeit konnten wir gut mithalten. Dank unserer guten Torfrau Alessia fiel nur noch
ein Tor zum Endstand.
SVB – Klinge Seckach 0:3
Am Tag der Deutschen Einheit traten wir mit unserer Mannschaft, bestehend aus
D- und E-Juniorinnen und einigen Neueinsteigern gegen Klinge Seckach an.
Von Beginn an boten wir den Gegnerinnen durch tollen Kampf Paroli, konnten aber
im Gegensatz zu ihnen unsere Chancen nicht nutzen, einmal hatten wir Pech mit
einem Lattentreffer. Nachdem es lange 0:1 stand, mussten wir in den letzten
Minuten noch zwei Treffer zum Endstand hinnehmen. Schade, das Team hätte ein
besseres Ergebnis verdient gehabt.
Kader bei allen Spielen:
Alessia (3), Doreen (3), Sina (3), Lena (3), Lara (3), Nadine (3), Jana (2), Lisa (3),
Theresa (3), Lilli (2), Vanessa (2), Tamara (1), Jule (2)
Vorschau: Di., 15.10. 17.30 h Eppelheim – SVB
F-Jugend:
Vorschau: Sa. 12.10. ab 10.00 h in Eschelbach
Sa. 19.10. ab 13.30 h in Michelfeld (3 gegen 3)
B-Junioren
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 2 – Reichartshausen 1:6
SG Bargen/Helmstadt/Neckarbischofsheim 1 – Berwangen/Kirchardt 2:2
Vorschau: Fr., 11.10. 19.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 2 – Waibstadt
Sa., 12.10. 13.00 h SG Bargen/Helmst./N´b´heim 1 – Eppingen 2
E-Junioren
SV Rohrbach/S. 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 2:4
Kader: Benjamin Hatterscheidt, Lukas Hönig, Jan Mayer, Marlon Eichner, Paul
Pfister, Danel Dolch, Moritz Link, David Bauer
Tore: 3 x Danel, 1 x Lukas H.
SV Rohrbach/S. 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 10:3
Kader: Dennis Kottner, Julius Oszter, Jonas Schück, Anna Pfister, Simon Wirth,
Lukas Verba, Christian Gebauer, Maurice Guesdon
Tore: 2 x Christian, 1 x Lukas V.
Vorschau: Fr., 11.10. 17.30 h SG Helmstadt/Bargen 2 – Hoffenheim 2
18.30 h SG Helmstadt/Bargen 1 – Hoffenheim 1
Fr., 18.10. 17.30 h Eschelbronn 2 – SG Helmstadt/Bargen 2
18.30 h Eschelbronn 1 – SG Helmstadt/Bargen 1
B-Juniorinnen:
Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen 0:1
SG Bargen/Reichartshausen – Wiesloch 2:5 (Pokal)
Tauberbischofsheim – SG Bargen/Reichartshausen 5:3
Vorschau:
So., 13.10. 12.00 h TV Reisenbach – SG Bargen/Reichartshausen
C-Juniorinnen
SVB – SG Oftersheim 1:5
Wieder einmal mussten wir feststellen, dass der Mädchenfußball im Raum MA
einfach weiter ist, als bei uns. Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft hatten wir
nie den Hauch einer Chance und mussten uns bei unserer geliehenen Torhüterin
Abigail bedanken, dass wir nicht schon zur Pause zweistellig zurücklagen.
Erst nach dem Wechsel gestattete uns der Gast die eine oder andere Torchance,
die wie aber bis auf eine ungenutzt ließen. So stand am Ende ein im Verhältnis zum
Spielverlauf durchaus annehmbares Ergebnis.
TSV Steinsfurt – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen 1:2 (Pokal)
Wie bereits zu Beginn der Runde vereinbart, traten wir zum Pokalspiel in Steinsfurt
mit einer gemischten Mannschaft zusammen mit dem TSV Reichartshausen und
dem SV Aglasterhausen an, was möglich ist, da wir offiziell eine Spielgemeinschaft
haben.
Im Nachhinein war das genau die richtige Entscheidung. Wahrscheinlich hätte
alleine keines der Teams mithalten können. So aber bildeten die Mädels trotz, dass
sie bisher noch nicht zusammen trainiert hatten eine Einheit auf und neben dem
Platz. Auch spielerisch konnte sich das Ganze durchaus sehen lassen. Dazu
erzielten wir die Tore immer genau dann, wenn wir sie dringend brauchten und
zogen am Ende nicht ganz unverdient in die nächste Pokalrunde ein.
Kader bei beiden Spielen:
Lea Kaspari (1), Franziska Kirmair (1), Angelina Meligeni (2), Franka Isermann (2),
Lena Engelhart (1), Chennet Maksymow (1), Lena Buchmann (1), Kara Strauch (1),
Sophia Hauck (1), Teresa Verrieth (1), Darleen Dembski (1), Luzie Schneider (1),
Mara Unrath (1), Jana Baumgärtner (1), Abigail Heuss (2), Saskia Nelius (1), Anna
Schäfer (1), Larissa Schilling (1), Luisa Schilling (1), Shivani Stang (1)
Tore: Kara Strauch (1), Saskia Nelius (1), Anna Schäfer (1)
Vorschau: So. 13.10. 15.00 h SV Bargen – VfB Gartenstadt
So. 20.10. 12.30 h FV Ladenburg – SV Bargen

D-Juniorinnen

Zweimal anfangs gut mitgehalten und auch einige wenige Chancen, am Ende aber doch vor allem aufgrund der körperlichen Unterlegenheit relativ deutlich geschlagen.

SG Horrenberg – SVB 4:0
FC Lohrbach – SVB 5:0

Vorschau:
Do., 03.10. 18.00 h SVB – Klinge-Seckach
Mi., 09.10. 18.00 h Reichartshausen – SVB

C-Juniorinnen

Ein Spiel, das man niemals verlieren darf …
TSG HD-Rohrbach – SVB 4:3

Tore: Franka Isermann, Mara Unrath, Darleen Dembski

Trotz größtem Einsatz chancenlos.
SVB – SG Oftersheim 1:5

Vorschau:
Do., 03.10. 11.00 h Steinsfurt – SG Reichartsh./Bargen/Agl. (Pokal)
Sa., 05.10. 14.00 h Bl-Ws Mannheim – SVB

B-Juniorinnen

SV Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen 0:1

Vorschau:
Fr., 04.10. 18.00 h SG Bargen/Reichartshausen (Pokal)
Sa., 06.10. 13.00 h Tauberbischofsheim – SG Bargen/Reichartsh.

D-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.00 h SG Horrenberg – SVB
Fr., 27.09. 18.15 h FC Lohrbach – SVB

C-Juniorinnen

Völlig daneben, Saisonauftakt verpatzt
SVB – TSV Neckarau 0:4

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.30 h TSG HD-Rohrbach – SVB
So., 29.09. 11.30 h SVB – SG Oftersheim

B-Juniorinnen

Chancenlos gegen starken Gegner
SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen – FC Trienz 0:4

Vorschau:
Sa., 28.09. 11.00 h SV Neckargerach – SG Bargen/Reichartshausen/Aglasterhausen

Weitere Vorschau:
Am Mittwoch, den 02.10. macht wieder einmal das DFB-Mobil bei uns in Bargen Halt.
Beginn ist um 17.00 h.
Dieses Mal wird die teilnehmende Trainingsgruppe von den Mädchen der Jahrgänge 1999 – 2002 gestellt.
Alle Jugendtrainer, egal ob aus dem männlichen oder weiblichen Bereich nehmen an der Schulung teil.

F-Jugend

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.00 h Spieltag in Siegelsbach

E-Jugend

Zwei deutliche Siege am zweiten Spieltag.

SG Helmstadt/Bargen 2 – Epfenbach 2 12:3
SG Helmstadt/Bargen 1 – Epfenbach 1 8:0

Vorschau:
Fr., 27.09. 17.30 h Rohrbach/S. 2 – SG He./Ba. 2
18.30 h Rohrbach/S. 1 – SG He./Ba. 1

D-Jugend

SG He./Ba. 2 – Hoffenheim 2 0:1
SG He./Ba. 1 – Hoffenheim 1 0:15

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.45 h Gemmingen – SG He./Ba. 1

C-Jugend

Sinsheim – SG He./Ba./Ne. 2 5:3
Schriesheim – SG HE./Ba./Ne. 1 6:1

Vorschau:
Sa., 28.09. 14.30 h SG He./Ba./Ne. 2 – Epfenb./Spechb./Eschelbr.
16.00 h SG He./Ba./Ne. 1 – Eppingen

B-Jugend

Rich./Ittl./Stebb. 2 – SG Ba./He./Ne. 2 4:1
Rich./Ittl./Stebb. 1 – SG Ba./He./Ne. 1 3:0

Vorschau:
Fr.. 27.09. 19.00 h SG Ba./He./Ne. 2 – Reichartshausen
Sa., 28.09. 17.00 h SG Ba./He./Ne. 1 – Berwangen/Kirchardt

A-Jugend

SG Ne./He./Ba. 1 – Lützelsachsen 0:2

Vorschau:
Sa., 28.09. 16.00 h SG Ne./He./Ba. 2 – Zuzenhausen (u. Vorbehalt)
16.30 h Lobbach – SG Ne./He./Ba. 1

B-Juniorinnen

1. Sieg im ersten Spiel
TSV Schwabhausen – SG Bargen/Reichartshausen 1:4

Vorschau:
So., 22.09. 11.00 h SG Bargen/Reichartshausen – FC Trienz

C-Juniorinnen

Vorschau:
So., 22.09. 15.00 h SV Bargen – TSV Neckarau
Mi., 25.09. 18.30 h TSG HD-Rohrbach – SV Bargen

D-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 25.09. 18.00 h SG Horrenberg – SV Bargen

Am Sonntag, 07.07., waren wir mit den Bambinis und der F-Jugend in Neckarbischofsheim beim Kreisstaffeltag vertreten.

Die Bambinis sind mit großer Freude aufgetreten, denn für die meisten von ihnen, war dies der erste Spieltag. Bei schönem Wetter mussten wir einen Spieleparcour durchlaufen. Von Dosenwerfen über Sackhüpfen und wer macht den Trainer nass, war alles dabei. Auch 3 Spiele mussten bestritten werden. Hier waren wir nicht ganz so erfolgreich, aber Spaß hatten wir alle auf jeden Fall…
Beim nächsten Mal kanns nur besser werden.
Dabei waren: Elias Bräumer, Justin und Cecile Schulze, Luise Leinberger, Florian Geyer, Maxime Banspach, Manuel Schober, Jonathan Portula, Moritz Pfister, Lukas Hebs

Die F-Jugend ist gleich mit zwei Mannschaften angetreten. In Altersgemischten Gruppen durften sie gleich jeweils 4 Spiele bestreiten. Mit neuem Torwart in dem Kasten, ist es doch sehr gut gelaufen und die neu zusammengemischte Truppe hat sich gut gefunden und super gekämpft. Nun heißt es trainieren, damit im nächsten Spieljahr wir Kleinen ganz groß rauskommen.
Dabei waren: Johannes Banspach, Nico Gregotsch, Moritz und Noah Link, Clara Höllmüller, Jonas Schück, Enis Demiri, Sebastian Drüsslein, Laura Hashani, Anna Bräumer

D-Juniorinnen

Ohne Mannschaftsgeist verdient unterlegen

Reichartshausen – SVB 1:0

B-Juniorinnen

In einer richtungsweisenden Partie konnten wir mit einem Sieg gegen Untergimpern die Tabellenspitze erklimmen. Leider hatte die Schiedsrichterin etwas dagegen. Nicht nur, dass sie unsere Lena nach einem Allerweltsfoul 5 Minuten nach ihrer Einwechslung mit glatt Rot vom Platz stellte, als sie merkte, dass dies der SGU noch nicht reichen würde, entschied sie auch noch auf Tor zum 2:2-Endstand, als der Ball von einem Pfosten zum anderen sprang, ehe wir klären konnten – physikalisch gar nicht möglich…

Sehr suspekt nur, dass die Mutter der jungen Dame das ganze Spiel mit den Untergimpernern deren Truppe anfeuerte…

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt – SG Richen/Stebbach 2:1

Verdienter Sieg in einem am Ende hektischen Spiel.

Tore: Denis Demiri, Kevin Ronellenfitsch

Vorschau:

Sa., 01.06. Turnier in Steinsfurt
Mi., 05.06. 18.30 h Spiel in Reichartshausen

18. bis 20.KW2013

Zusammenfassung

B-Junioren

Die B-Jugend SG Helmstadt/Bargen wurde Meister der Kreisklasse mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen.
Vom SV Bargen waren dabei: Fabian Jäger / Stefan Hönig / Marco Leonhardt / Lucas Günther / Bastian Diemer, sowie als Betreuer Thomas Jäger
Herzlichen Glückwunsch.

FC Zuzenhausen 1 – SG Helmstadt/Bargen 1 4:4
Leichtsinnig begannen wir die Partie und brachten uns selbst um einen Sieg. Im Nachhinein war das Unentschieden sogar noch ein glücklicher Punktgewinn. Nichts desto trotz konnten wir durch den Punktgewinn den 1. Platz halten und sind im fünften Spiel in Folge ohne Niederlage. Dabei waren: Andreas, Finn, Jona, Laurin, Lukas, Marlon, Nic, Paul und Salih.
VfB Eppingen 2 – SG Helmstadt/Bargen 2 6:6
In einem komischen Spiel kamen wir nicht über ein Unentschieden hinaus. Dieses Unentschieden war allerdings ein großer Erfolg, da dieses gegen den Tabellenführer zustande kam, der in den vier bisherigen Spielen ein Torverhältnis von 25:5 Toren hatte.
Kader: Ben, Benny, Darnell, Denis, Fernando, Jakob, Jan, Jeremy, Kuytim, Moritz und Simon

SG Helmstadt/Bargen 2 : FV Elsenz 2 4 : 4
Nach starker 1. Halbzeit mussten wir uns leider mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Kader: Ben, Benny, Darnell, Denis, Jakob, Jeremy, Moritz und Simon

SG Helmstadt/Bargen : SG Waibstadt 8 : 0
Defensiv sicher und mit guten Chancen konnten wir einen ungefährdeten Sieg über die SG aus Waibstadt einfahren. Durch diesen Sieg steht die E1 einen Spieltag vor Saisonende als Staffelmeister fest.
Kader: Adrian, Andreas, Finn, Jona, Laurin, Lukas, Marlon, Nic, Paul und Salih.

TSV Eichtersheim : SG Helmstadt/Bargen 0 : 16
Mit einer überzeugenden Leistung konnten wir ein deutliches Ergebnis und zugleich unseren höchsten Saisonsieg erzielen. Zudem musste unser Torhüter zum zweiten Mal in Folge nicht hinter sich greifen.
Kader: Adrian, Andreas, Finn, Jona, Kuytim, Laurin, Nic, Paul und Salih.

Mit sechs Siegen und einem Unentschieden aus sieben Spielen sowie einem Torverhältnis von 54:9 hat unsere E-Jugend mit vier Punkten Vorsprung in dieser Frühjahresstaffel die Meisterschaft erreicht.
Klasse Leistung Jungs!

Vorschau: Fr., 17.05. 17.45 h FC Zuzenhausen 3 – SG Helmstadt/Bargen 2

E-Juniorinnen

SV Bargen TSG Hoffenheim 0:9
Gegenüber der vorherigen Partie konnten wir zahlenmäßig fast aus dem Vollen schöpfen. Allerdings hatten wir einige Neulinge dabei, die ihr erstes Spiel bestritten. So war es nicht verwunderlich, dass da natürlich die Aufteilung, das Pass- und Laufspiel bei weitem noch nicht so passen konnten, wie es halt nun mal erforderlich ist, wenn man was bewegen will. Dennoch hatte man trotz des klaren Ergebnisses
seit langem mal wieder das Gefühl, dass es etwas aufwärts geht. Jetzt heißt es dranbleiben, dann wird es schon.

SV Bargen – SG Horrenberg 1:9
Auch gegen den Tabellenführer aus Horrenberg waren wir ohne Chance, allerdings konnten wir endlich auch mal ein Tor erzielen, was sicher auch der Motivation der Mädels gut tut.
Tor: Samira Haaf

SV Bargen – TSV Reichartshausen 0:10
Erneut stark ersatzgeschwächt mussten wir gegen den Nachbarn aus Reichartshausen eine deutliche Niederlage hinnehmen, obwohl die eine oder andere Torchance durchaus vorhanden war. Immerhin konnten wir die zweite Halbzeit mit 0:3 ergebnistechnisch einigermaßen ausgeglichen gestalten.
Man sieht, die Neulinge fangen sich langsam aber sicher, und wenn jetzt noch die Alteingesessenen alle zur Verfügung stehen, wird es schon.
Kader gesamt:
Lisa Siegmann, Anna Pfister, Michelle Wolny, Nia Ehrmann, Samira Haaf, Julia Engelhart, Carolin Kaltwasser, Tamara Brenner, Sina Drüßlein, Gentiana Dobruna, Lena Dolch, Theresa Gebhardt und Carina Geyer
Vorschau: Fr. 17.05. 17.00 h TSG Hoffenheim 3 – SV Bargen
So. 19.05. 12.00 h Teilnahme am Turnier in Mückenloch

B-Juniorinnen

SV Bargen – SC Klinge Seckach 1:9
Das Pokalspiel brachte leider genau das, was zu befürchten war. Trotz toller kämpferischer Leistung unseres Teams waren wir gegen die spielstarken Verbandsligisten am Ende chancenlos, obwohl wir die erste Hälfte ergebnis- technisch noch recht ausgeglichen gestalten konnten. Aber je mehr die Kräfte schwanden, umso deutlicher wurde der Klassenunterschied.
Dennoch hatten die Mädels eine ganz starke Pokalrunde gespielt, Hut ab.

ASV/DJK Eppelheim – SV Bargen 1:1
Unsere wesentlich stärkeren Gegner machten es uns nicht leicht. Lange stand es 0:0 doch dann konnten unsere Gegner das 1:0 erzielen. So gingen wir in die Pause. Nach der Pause gingen wir mit neuer Motivation und neuem Ehrgeiz ins Spiel. Nach einem Foul gab es Freistoß für uns, dieser wurde mit viel Gefühl von Laura F. direkt ins Tor geschossen. Wir kämpften weiter, aber weder wir noch die Gegnerinnen konnten am Endstand von 1:1 noch etwas ändern.
Tor: Laura Furone

SV Bargen – SC Reilingen 6:1
Nach einem schläfrigen Anfang konnte unser Torwart Sandy S. ein Tor verhindern. Wir wachten auf. Nach kurzer Zeit schoss Laura F. dann das 1:0. Minuten später erhöhte Ellen H. auf 2:0 und kurz vor der Pause konnte Laura F. das 3:0 erzielen. Die 2. Halbzeit begann, doch erst ohne besondere Vorkommnisse. Doch dann traf Laura F. wiederholt und schoss das 4:0. Nach einem Pass von Jenny F. zu Michelle K. traf diese und somit stand es 5:0. Unsere Gegner meldeten sich zurück und schossen das 5:1. Laura F. setzte nach und erzielte das 6:1, so konnten wir das Spiel auch beenden.
Tore: Laura Furone (4). Ellen Humpolicek, Michelle Kaspari
Kader bei allen drei Spielen: Sandy Sommerfeld, Beatrice Geier, Jenny Fries, Laura Hönig, Laura Furone, Ellen Humpolicek, Jessica Schäfer, Lena Schilling und Michelle Kaspari

Vorschau: Fr., 17.05. ab 17.30 h Teilnahme am Turnier in Mückenloch

C-Juniorinnen

SV Bargen – TSV Steinsfurt 0:6
Bei wieder mal äußerst bescheidenem Wetter mussten wir eine weitere Niederlage hinnehmen. Gleich der erste Angriff führte zum 0:1, bis zur Halbzeit lagen wir bereits mit 0:4 zurück. Durch eine Leistungssteigerung unsererseits konnten wir die zweite Hälfte einigermaßen mithalten, ohne aber die großen Chancen zu einem eigenen Treffer zu kreieren. Im Prinzip lernen wir gerade in jedem Spiel unsere Grenzen kennen, dennoch beweisen die Mädels Woche für Woche große Moral.

VfK Diedesheim – SV Bargen 6:0
Gegen Diedesheim hatten wir unser bisher stärkstes Spiel gezeigt. Aber während uns die eine oder andere Spielerin fehlte, trat der Gegner stark verbessert auf. Dazu kam das obligatorische Schlafwandeln zu Beginn des Spiels und auch nach der Pause, so dass am Ende unser Standardergebnis stand.

SV Bargen – FC Lohrbach 0:8
Erneut deutlich ersatzgeschwächt ging es gegen den bereits feststehenden Staffel-
sieger aus Lohrbach. Nach einer relativ guten Anfangsphase wurden wir dann dreimal kalt erwischt und der Drops war gelutscht. Bis zur Halbzeit verhinderte Angie im Tor fast alleine ein Debakel und wir gingen „nur“ mit einem 0:5 in die Pause. Was aber die Trainer mehr störte als das Ergebnis, war die Tatsache, dass sich die Mädels zum ersten Mal in dieser Saison nicht als Team präsentierten. Kein Kampf, kein Zusammenhalt, gegenseitige Schuldzuweisungen – all das war zu sehen und zu hören. Ein Donnerwetter in der Halbzeit brachte die Mädels wieder in die Spur. Zwar verloren wir auch die zweite Hälfte mit 0:3, aber das Zuschauen machte wieder mehr Spaß. Es geht doch…
Kader:
2 Einsätze: Lea Kaspari, Jeanine Fries, Jessica Engelhart, Franziska Kirmair,
Luisa Gebhardt, Angelina Meligeni, Lena Engelhart, Chennet
Maksymow, Doreen Senkel
1 Einsatz: Luzie Schneider, Selina Dörsam, Franka Isermann

D-Juniorinnen

SV Bargen – TSG HD-Rohrbach 1:2
Zur nächsten Standortbestimmung reiste die lt. Ergebnissen absolute beste Mannschaft der Runde an. Allerdings war in diesem Spiel nicht zu sehen, warum die Rohrbacher bisher alle Spiele deutlich gewonnen hatten.
Wir waren jederzeit Chef im Ring und gingen folgerichtig auch mit 1:0 in Führung. Danach ließen wir den Gegner kurz durchatmen und mussten prompt den Ausgleich hinnehmen. Wir bestimmten weiterhin das Spiel, waren aber beim letzten Pass oder beim Abschluss zu schludrig. Wie man es besser macht, zeigte uns Rohrbach dann Mitte der zweiten Halbzeit, als sie aus dem Nichts die Führung erzielten. Dieser rannten wir dann vergeblich hinterher, so dass am Ende eine unglückliche weil unnötige Niederlage stand und die Gewissheit, dass wir eigentlich vor keinem Gegner Angst haben müssen.
SV Bargen – TV Reisenbach 2:0
Vorab die gute Nachricht, wir können auch Spiele gewinnen.
Allerdings war dieses Spiel absolut kein Ruhmesblatt, denn wenn man seine körperliche und eigentlich auch läuferische Überlegenheit so wenig nutzt, und am Ende eigentlich nur das Glück hatte, dass ein Großteil der Gegnerinnen schlichtweg 1-2 Jahre zu jung war, kann man nicht zufrieden sein.
Na ja, Hauptsache gewonnen…

TV Reisenbach – SV Bargen 0:5
Insgesamt ca. 15 Minuten Fußball reichten aus, um den zweiten Pflichtsieg gegen Reisenbach auch in dieser Höhe einzufahren. Sehr konzentriert begannen wir und erzielten nach weinigen Minuten das 1:0. Danach ließen wir es halt doch wieder lange schleifen und bettelten regelrecht um den Ausgleich. Dass er nicht fiel, war mehr der Abschlussschwäche der Gegnerinnen geschuldet, als unserer eigenen Stärke. Erst mit dem 2:0 Mitte der zweiten Hälfte kam dann etwas Ruhe in unsere Aktionen und die Mädels spielten endlich mal richtig Fußball.
Die drei weiteren Tore fielen allesamt aus einer vernünftigen Kombination, so dass am Ende auch mal die Trainer zufrieden waren.

D-Juniorinnen

TSG HD-Rohrbach – SV Bargen 2:0
Auch im Rückspiel konnten wir den Siegeszug der Rohrbacher nicht stoppen, womit sie wohl schon vorzeitig Staffelsieger sind.
In einem weitestgehend ausgeglichenen Spiel machten zwei Faktoren den Unterschied. Zum einen die Nr. 10 des Gegners, die teilweise mit Ball übers Feld spazierte, als wären keine Gegner da. Zum Anderen die Chancenverwertung unsererseits, denn die eine oder andere Chance hatten wir auch, konnten sie aber nicht verwerten.
Wir ernteten zwar Lob für unseren Auftritt von einer ehemaligen Bundesligaspielerin, doch das nutzte uns herzlich wenig. Verloren hatten wir trotzdem.

SV Bargen – FCA Walldorf 1:1
Aus dem Hinspiel hatten wir noch etwas gut zu machen, was uns vom Spiel her auch gelang, vom Ergebnis allerdings nur teilweise.
Wir waren eigentlich ständig überlegen und hatten auch genügend Chancen, um das Spiel zu gewinnen, gerieten aber wg. unserer mangelhaften Verwertung aus dem Nichts in Rückstand. Danach zeigten die Mädels aber Moral und drängten auf den Ausgleich. Diesen konnten wir dann kurz vor Schluss tatsächlich erzielen, so dass der Rückstand auf den Gegner nicht noch weiter angewachsen war.
Jetzt gilt es, endlich mal ein Spiel gegen die Mannschaften zu gewinnen, die mit uns auf Augenhöhe sind.
Kader:
5 Einsätze: Lena Buchmann, Doreen Senkel, Luzie Schneider, Franka Isermann
Selina Dörsam
4 Einsätze: Sophia Hauck, Darleen Dembski, Teresa Verrieth, Alessia Braun
sowie Jule Mohr (2), Samira Haaf (1), Julia Engelhart (1), Chiara Caruso (1)
Tore: Selina Dörsam (2), Luzie Schneider (2), Lena Buchmann, Darleen Dembski, Teresa Verrieth, Alessia Braun, Doreen Senkel

C-Junioren

SG Bargen/Helmstadt – SG Kirchardt/Berwangen 5:7
Zwei katastrophale Abwehrreihen entschieden das Spiel.
Kader: Arthur Arndt, Maxim Rib, Hakan Pala, Dominik Hartmann, Jonas Keitel,
Leo Schneider, Kevin Ronellenfitsch, Nawin Wongsuwan, Denis Demiri, Tobias Braun, Florian Kaltwasser, Jonas Scholl, Mehmet Celik
Tore: Denis Demiri (2), Florian Kaltwasser (2), Maxim Rib

Vorschau:
Do. 16.05. 18.45 h SG Bargen/Helmstadt – SG Richen/Stebbach

E-Juniorinnen

Erkennbare Leistungssteigerung trotz deutlichem Ergebnis

SVB – Horrenberg 1:9

Tor: Samira Haaf

Stark ersatzgeschwächt absolut chancenlos

SVB – Reichartshausen 0:10

Vorschau:
Fr., 17.05. 17.00 h Hoffenheim – SVB
So., 19.05. ab 12.00 h Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch

D-Juniorinnen

Wieder gegen den wohl feststehenden Meister verloren, wieder etwas unglücklich

HD-Rohrbach – SVB 2:0

Unnötiger Punktverlust gegen den Tabellenzweiten.

SVB – Walldorf 1:1

Tor: Doreen Senkel

Vorschau: Sa., 18.05. ab 11.00 h Pfingstturnier in Mückenloch

C-Juniorinnen

Spalier für den Meister gestanden

SVB – Lohrbach 0:8

Vorschau: Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch entfällt

B-Juniorinnen

Vorschau:
Mi., 15.05. SVB – Untergimpern
Fr., 17.05. ab 17.30 h Teilnahme am Pfingstturnier in Mückenloch

E-Junioren

Zum Abschluss die Meisterschaft mit Kantersieg gekrönt.

Eichtersheim – SG Helmstadt/Bargen 1 0:16

Vorschau:
Fr., 17.05. 17.45 h Zuzenhausen 3 – SG Helmstadt/Bargen 2

C-Junioren

Zwei katastrophale Abwehrreihen prägten das Spiel

SG Bargen/Helmstadt – Kirchardt/Berwangen 5:7

Tore: Denis Demiri (2), Florian Kaltwasser (2), Maxim Rib

Vorschau:
Do., 16.05. 18.45 h SG Bargen/Helmstadt – Richen/Stebbach

B-Junioren

Die SG Helmstadt/Bargen ist Meister der Frühjahrsrunde.

7 S – 1 U – 2 N

Herzlichen Glückwunsch !

Vom SVB dabei:
Fabian Jäger, Stefan Hönig, Marco Leonhardt, Lucas Günther und Bastian Diemer, sowie als Betreuer Thomas Jäger
Vielen Dank.

F-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. ab 10.00 h Spieltag in Ehrstädt

C-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 14.45 h SG Bargen/Helmstadt – SG Kirchardt/Berwangen

B-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 14.45 h SG Helmstadt/Bargen – SG Reich./Lob./Mück.

E-Jugend

Eppingen 2 – Helmstadt/Bargen 2 6:6
Zuzenhausen 1 – Helmstadt/Bargen 1 4:4
Helmstadt/Bargen 2 – Elsenz 2 4:4
Helmstadt/Bargen 1 – Waibstadt 8:0

Vorschau:
Fr. 10.05. 18.00 h Eichtersheim – Helmstadt/Bargen 2
Mo. 13.05. 17.30 h Zuzenhausen 3 – Helmstadt/Bargen 1

D-Jugend

Vorschau:
Sa. 11.05. 12.00 h Helmstadt/Bargen 1 – Daisbach
13.30 h Helmstadt/Bargen 2 – Reichartshausen

E-Juniorinnen

Vorschau:
Mi. 08.05. 18.00 h SVB – Horrenberg
Sa. 11.05. 12.30 h SVB – Reichartshausen

D-Juniorinnen

Glanzloser Pflichtsieg
SVB – Reisenbach 2:0
Tore: Luzie Schneider, Alessia Braun
Aus dem ersten Spiel einiges gelernt.

Reisenbach – SVB 0:5
Tore: Selina Dörsam (2), Teresa Verrieth, Luzie Schneider, Darleen Dembski

Vorschau:

Mi. 08.05. 18.15 h HD-Rohrbach – SVB
Sa. 11.05. 13.30 h SVB – Walldorf
Mi. 15.05. 18.00 h Reichartshausen – SVB

C-Juniorinnen

Unnötige Gegentreffer führen zu hoher Niederlage
Diedesheim – SVB 6:0

Vorschau:
Sa. 11.05. 16.30 h SVB – Lohrbach

B-Juniorinnen

Klassenunterschied wurde leider doch deutlich
Pokal 3. Runde SVB – Klinge Seckach 1:9
Nach schwerem Kampf Punktgewinn beim Tabellenführer
Eppelheim – SVB 1:1
Tor: Laura Furone
Dank kämpferischer Einstellung und Treffsicherheit ein verdienter Sieg

SVB – Reilingen 6:1
Tore: Laura Furone (4), Ellen Humpolicek, Michelle Kaspari

Vorschau:
Mi. 15.05. 18.00 h SVB – Untergimpern

GROßER JUGEND-HEIMSPIELTAG BEIM SV BARGEN

Am Samstag, den 27.04. findet wieder ein Heimspieltag (fast) aller unserer Jugendteams auf unserem Sportgelände statt.

Den Anfang machen um 11.00 h unsere C-Junioren gegen die SG Eicht./Walda./Eschelb.

Danach geht es um 13.00 h mit den D-Juniorinnen gegen die TSG HD-Rohrbach weiter.

Um 13.30 h messen sich die E-Juniorinnen mit der TSG Hoffenheim 3, ehe zum Abschluß um 15.00 h die C-Juniorinnen gegen den TSV Steinsfurt ran müssen.

Für das kleine leibliche Wohl wird gesorgt sein.
In unserer Verkaufshütte werden wir Kaffee, Kuchen, Laugenstangen und alkoholfreie Getränke anbieten.

Über Ihren Besuch freut sich die SVB-Jugend.

C-Junioren

Vorschau:
Sa. 27.04. 11.00 h SG Bargen/Helmstadt – SG Eichtersh./Waldang./Eschelb.

F-Jugend

2 Niederlagen, 1 x verdient, 1 x unglücklich

SVB – Reichartshausen 1:4

– Epfenbach 4:5

Tore: Moritz Link (2), Noah Link (2), Yasin Karatas

Vorschau:
Sa. 27.04. ab 10.00 h Spieltag in Reichartshausen

C-Junioren

Vorschau:
Mo. 22.04. 18.00 h SG Bargen/Helmstadt – FC Zuzenhausen 2

E-Juniorinnen

Spiel gegen SG Horrenberg mangels Spielerinnen abgesagt.
Neuer Termin 04.05.

D-Juniorinnen

Vorschau:
Sa. 20.04. 13.30 h SVB – SG Horrenberg

C-Juniorinnen

TV Reisenbach – SVB 5:0
Etwas unter Wert geschlagen, allerdings mit sehr vielen Fehlern gespielt.

Vorschau:
Sa. 20.04. 15.30 h SVB – SG Reichartshausen/Aglasterhausen
Info’s KW 15

E-Juniorinnen

Trotz klarer Niederlage großes Lob an die anwesenden Spielerinnen.
TSV Reichartshausen – SV Bargen 8:0

Vorschau:
Sa. 13.04. 13.30 h SV Bargen – Horrenberg

D-Juniorinnen

Auf ungewohntem Kunstrasen nie richtig im Spiel, deshalb ohne Chance gegen einen eigentlich schlagbaren Gegner.
FCA Walldorf – SV Bargen 3:0

C-Juniorinnen

Nach überragender kämpferischer Mannschaftsleistung bei der absoluten Top-Mannschaft knapp verloren.
FC Lohrbach – SV Bargen 4:0

Vorschau:
So. 14.04. 11.30 h TV Reisenbach – SV Bargen

Mi. 17.04. 18.00 h TSV Steinsfurt – SV Bargen

B-Juniorinnen

Torfestival nach Klasseleistung.
SV Bargen – SV Neckargerach 9:1

F-Jugend

Vorschau:
Sa., 13.04. ab 13.00 h Spieltag in Helmstadt

C-Jugend

Vorschau:
Sa., 13.04. 12.00 h VfB Eppingen – SG Bargen/Helmstadt

Erste Hilfe ab sofort beim SVB in „professioneller“ Hand

Am Wochenende 09. + 10.03. absolvierten insgesamt 13 Jugend-Betreuer/innen bzw. Jugendspieler/innen einen Kurs „Erste Hilfe im Sport“.
Der zweitägige Kurs wurde von Sven Schweizer vom DRK Heidelberg sehr interessant und lehrreich gestaltet.
Neben der notwendigen Theorie wurden uns in zahlreichen Praxisübungen viel Wissen und auch hilfreiche Kniffe vermittelt. Bei allem Ernst kam aber auch der Spaß nicht zu kurz, so dass am Ende alle zufrieden ihr Teilnahmezertifikat entgegennehmen konnten.

Mit der richtigen Grundausstattung, die wir uns schnellstmöglich zulegen werden, ist es möglich, nahezu jede Situation rund um den Sportplatz bzw. Veranstaltungen zu meistern.
Ob es sich hierbei um die üblichen Verletzungen handelt, oder aber auch evtl. nicht sportalltägliche Situationen, wir sind bestens vorbereitet.
Wenn Sie uns hierbei unterstützen wollen, wir sind natürlich über Spenden zur Beschaffung der Materialien genauso dankbar, wie über Ihre persönliche Hilfe im Ernstfall.

Damit wollen wir vor allem sicherstellen, dass bei den Jugendspielen die Möglichkeit besteht, den Betroffenen schnell zu helfen. Nicht auszudenken, was passiert, wenn bei einem Jugendspiel eine Verletzung oder ähnliches auftritt, und der Verein plötzlich in der Haftung steht, nur weil eine fehlende Erstversorgung nachhaltige Schäden nach sich zieht.

Hier die volljährigen Teilnehmer am Kurs und damit registrierten Ersthelfer des SVB:
Banspach Tanja
Eichner Bettina
Eichner Thomas
Höllmüller Anna
Humpolicek Carmen
Humpolicek Rene
Roelen Pascal
Senkel Ulrich

Sprechen Sie diese Personen in Notfällen gerne an.

 

B-Juniorinnen
Vorschau:
Sa. 17.12. ???   Großeicholzheim Hallen-Futsal-Turnier

D-Juniorinnen
TSV Steinsfurt – SVB 4:0
Im Kellerduell mussten wir zum Tabellenvorletzten nach Steinsfurt reisen. Mit einem Sieg hätten wir die rote Laterne abgeben können.
Leider konnte außer Sophia im Tor niemand an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen, zu allem Überfluß fehlte uns auch noch unsere Spielführerin Luzie.
Dennoch hatten wir im Verlauf des Spiels auch einige Möglichkeiten, aber mangels Cleverness und Ruhe im Abschluss blieb uns ein Treffer versagt.
Wenn dann auf der anderen Seite eigentlich jeder Fehler mit einem Gegentreffer bestraft wird, verlierst Du auch gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe deutlich. Schade, war absolut unnötig.
Kader: Sophia Hauck, Lisa Botzner, Paula Köpf, Lena Buchmann, Darleen Dembski, Patricia Müller, Doreen Senkel, Jule Mohr und Franziska Kirmair

SG Horrenberg – SVB 9:0
Zum Abschluss der Herbstrunde in der D-Juniorinnen-Landesliga traten wir beim bereits feststehenden Staffelmeister in Horrenberg an.
Bereits nach 5 Minuten lagen wir mit 0:3 zurück, und man musste das Schlimmste befürchten. Doch der gegnerische Trainer hatte ein Einsehen und brachte immer wieder auch seine Spielerinnen aus der zweiten Reihe. Dadurch konnten wir uns in das Spiel zurückkämpfen und schafften es, bis zur Halbzeit ohne weiteren Gegentreffer zu bleiben. Mit etwas Glück wäre sogar ein eigener Treffer möglich gewesen.
Nach der Halbzeitpause sah es gleich wieder so aus, wie zu Spielbeginn. Innerhalb weniger Minuten erzielte der Gegner 3 weitere Tore, und erneut musste man Schlimmes befürchten. Nach dieser kurzen aber heftigen Schwächephase, verbunden mit heftigen Weckrufen des Trainers, fingen wir uns wieder und starteten aus einer nun wieder sichereren Abwehr den einen oder anderen Gegenangriff, so dass das Spiel nicht mehr ganz so einseitig war.
Leider war uns erneut kein Treffer vergönnt, was ganz offensichtlich an unserer Abschlussschwäche liegt, einer von vielen Ansatzpunkten in den nächsten Trainingseinheiten.
Als wir uns relativ zufrieden dem Abpfiff näherten, schlich sich wieder eine 3-minütige Schlafphase ein, und wir konnten froh sein, dass die Gegnerinnen nicht mehr als 3 weitere Treffer erzielten. Der Schiedsrichter hatte dann auch ein Einsehen uns pfiff beim Stand von 9:0 sogar 1 Minute zu früh ab.
An dieser Stelle wollen wir nicht versäumen, der SG Horrenberg zum Meistertitel zu gratulieren. Sie waren nicht nur das beste Team sondern aus unserer Sicht auch wohl der angenehmste Gegner, denn bei beiden Spielen herrschte eine stets freundschaftliche Atmosphäre zwischen uns. Sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber nicht, wie die Runde zeigte.
Kader: Sophia Hauck, Paula Köpf, Lena Buchmann, Darleen Dembski, Julia Schück, Jule Mohr,
Luzie Schneider und Patricia Müller,
Vorschau:
Sa. 10.12.. ab 9.30 h Hallenspieltag in Kirrlach D-Juniorinnen
Sa. 10.12.  ab 10.00 h Hallenspieltag in Bruchsal E-Juniorinnen

D-Juniorinnen
starke Leistung gegen starken Gegner

SV Bargen – SpVgg. Neckargemünd 0:5

Vorschau:
Samstag, 29.10.2011 TSV Reichartshausen – SV Bargen
Spielbeginn: 11.00 h

Berichte KW 41-42 (2)

F-Junioren und –Juniorinnen
Der geplante Mini-Spieltag 3 gegen 3 am 08.10. in Hoffenheim fiel dem starken Dauerregen zum Opfer. Wann er nachgeholt wird, ist im Moment noch nicht bekannt.

Vorschau:
Am Kerwesamstag, den 22.10.2011 findet der nächste Spieltag bei uns in Bargen statt.
Beginn ist um 10.00 h
Im Rahmen dieses Spieltags veranstaltet die Jugendabteilung des SVB einen Flohmarkt für gebrauchte Sportkleidung und –schuhe.
Verkaufs-Interessenten bitte an Julia Link 06268-928110 wenden.

C-Juniorinnen
Mo. 10.10. TSV Reichartshausen – SVB  7:1
Leider konnten wir in einer guten zweiten Hälfte nur eine unserer zahlreichen Torchancen zum Ehrentreffer nutzen.
Kopf hoch, es geht aufwärts.
Kader: Melisa Yavuz, Lea Kaspari, Sedef Karatas, Jeanine Fries, Jenny Fries, Ann-Katrin Gimber,
Larissa Hontschik, Nora Kirsch, Jessica Schäfer und Julia Schneider
Tor: Jenny Fries

Sa. 15.10.  SVB – SG Waibstadt  1:6
Das Ergebnis hört sich viel deutlicher an, als der tatsächliche Spielverlauf war.
Während der Gegner eigentlich alle Torchancen eiskalt ausnutzte, hatten wir sicherlich nicht nur mehr Chancen, sondern bei insgesamt 5 Alu-Treffern auch großes Pech. Vom Verlauf her hätte mindestens ein Unentschieden herausspringen müssen. Leider konnte nur Jenny einen Treffer nach einem Solo aus der eigenen Hälfte erzielen, zu mehr fehlte einfach das Glück.
Dennoch, nach einer solchen Leistung kann man trotz der Niederlage einigermaßen zufrieden sein.
Kader: Melisa Yavuz, Lea Kaspari, Sedef Karatas, Jeanine Fries, Jenny Fries, Ann-Katrin Gimber,
Larissa Hontschik, Nora Kirsch, Jessica Schäfer und Julia Schneider
Tor: Jenny Fries

B-Juniorinnen
Sa. 15.10.  SVB – FC Limbach  1:3
Nach einer nicht überzeugenden Leistung mussten wir uns gegen den FC Limbach mit 1:3 geschlagen geben. Rechneten wir uns vor dem Spiel sogar eine Siegchance aus, wurden wir im Laufe des Spiels eines Besseren belehrt.
Im Endeffekt waren wir mit dem Ergebnis noch gut bedient.
Sogar ein Eigentor steuerten wir noch bei, es passte einfach alles…
Kader: Ellen Humpolicek, Laura Hönig, Nadine Balta, Saskia Balta, Laura Buchmann, Michelle Kaspari,
Handenur Araci und Sarah Sutter
Tor: Handenur Araci

D-Juniorinnen
Für die D-Juniorinnen stand eine stressige Woche an.
Am Sonntag, den 09.10. empfing man den TSV Steinsfurt.
In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel unterlagen wir unnötig mit 1:3.
Der Unterschied zu den Gegnerinnen lag darin, dass unsere Spielerinnen vor allem in der Abwehr mehr Fehler machten, die gnadenlos ausgenutzt wurden.
Schade, denn vor allem nach der Pause waren wir das überlegene Team, konnten aber nur eine unserer Chancen zum zwischenzeitlichen 1:2 nutzen.
Kader:S. Hauck, F. Kirmair, L. Botzner, L. Buchmann, D. Dembski, J. Schück, L. Schneider,
P. Müller, D. Senkel, M. Vogl, J. Mohr, J. Grassinger und L. Dolch
Tor:  P. Müller
Am Dienstag, den 11.10. ging es zum Auswärtsspiel nach Neckargemünd.
Bei Dauernieselregen zeigten unsere Mädels vor allem in der ersten Hälfte eine ansprechende Leistung gegen eine der Top-Mannschaften unserer Gruppe.
Der Unterschied zu den Vereinen, die bereits seit Jahren im Mädchenfußball aktiv sind, machte sich vor allem in der zweiten Hälfte, dann unter ungewohntem Flutlicht stark bemerkbar, zumal wir auch nur 1 Ersatzspielerin zur Verfügung hatten.
Konnten wir zur Halbzeit das Ergebnis mit 0:3 noch in Grenzen halten, stand am Ende eine doch deftige 0:11-Niederlage, trotzdem ein Riesenkompliment an die anwesenden Spielerinnen.
Besonders hervorzuheben sind Franziska, die ungeplant ins Tor musste und ihre Sache super gemacht hatte, sowie Paula, die wir kurzfristig aktivieren konnten und die in ihrem ersten Spiel mehrfach andeutete, wie wichtig sie für uns zukünftig sein kann.
Kader: F. Kirmair, J. Mohr, L. Schneider, P. Müller, L. Buchmann, L. Dolch, P Köpf und J. Schück

Zum Heimspiel am Donnerstag, den 13.10. empfingen wir dann zum Abschluss einer fußballreichen Woche den ungeschlagenen Tabellenführer aus Horrenberg.
Im Gegensatz zum letzten Spiel konnten wir zahlenmäßig wieder aus dem Vollen schöpfen, was natürlich auch dazu führt, dass die eine oder andere nicht alle erhofften Einsatzminuten bekommt. Nach einer 1. Hälfte mit dem Halbzeitstand von 0:4 durfte man gespannt sein, ob wir gegen eine spielerisch starke Mannschaft wieder konditionell einbrechen würden.
Aber das Gegenteil war der Fall. Wir steigerten uns in der 2. Hälfte von Minute zu Minute, sogar strukturierte Spielzüge waren zu erkennen, und nur der mangelnden Durchschlagskraft im Angriff war es anzulasten, dass wir nicht sogar noch verkürzen konnten. Aber alles auf einmal geht eben nicht, dennoch konnten wir mit dem 0:6 am Ende ganz gut leben, was der anerkennende Beifall der erneut zahlreichen Zuschauer auch zum Ausdruck brachte.
Kader: S. Hauck, F. Kirmair, L. Botzner, P. Köpf, L. Buchmann, D. Dembski, J. Schück, L. Schneider,
D. Senkel, M. Vogl, S. Haaf, J. Grassinger und L. Dolch

Vorschau:  Fr. 21.10.   SV Bargen – Neckargemünd in Bargen
Spielbeginn: 18.00 h

Berichte Mädchen KW 41

F-Juniorinnen

SVB 2 – R´hausen 2 2:1

SVB 2 – Hoffenheim 3 1:8
Torschützinnen: Carolin Kaltwasser, Rebecca Heini und Anna Pfister

D-Juniorinnen

Lohrbach – SVB 9:1 (5:0)
Torschützin: Patricia Müller

E-Juniorinnen

Spieltag in Viernheim
SVB – Leutershausen 1:3
SVB – Hohensachsen 2 1:2
SVB – Hohensachsen 1 0:0
SVB – Hoffenheim 3:0
SVB – Viernheim 1:1

Torschützinnen: Gina Weiß (5) und Lena Dolch

 

Ihre SVB-Jugendabteilung